Internet-Taubenschlag Diskussions Forum

Internet-Taubenschlag Diskussions Forum (https://forum.internet-taubenschlag.de//index.php)
-   Züchter-Stammtisch (https://forum.internet-taubenschlag.de//forumdisplay.php?f=2)
-   -   "Beförderung" (https://forum.internet-taubenschlag.de//showthread.php?t=34743)

Strasser_84 12.12.2019 12:34

"Beförderung"
 
Mit dieser Definition der Transportzeit soll auf der MGV eine Transportordnung beschlossen werden. Nach Ansicht unserer Fachgremien, also vorrangig der Flugsicherungskommission, sind die Transporte in der Vergangenheit wohl in der Mehrzahl unordentlich verlaufen.
Unter § 8 weitere Vorschriften, findet man unter III. und IV. nachstehenden Text, bei dem ich selbst nach mehrmaligem Lesen immmer noch nicht klar erkenne, was damit bezweckt werden soll.

Deshalb stelle ich ihn hier mal zur Diskussion.

Zitat:

§8
Weitere Vorschriften
III. Personen, die Brieftauben aus mehreren (Neben-)Einsatzstellen befördern, haben zwei Stunden nach dem Beginn des Einsetzens am Einsatzort oder spätestens an jeder vierten (Neben-)Einsatzstelle eine Pause von mindestens 30 Minuten einzulegen. Die transportierten Brieftauben sind in dieser Zeit mit Wasser zu versorgen.
IV. Nach maximal vier Stunden Beförderungszeit ist eine Pause von mindestens 60 Minuten einzuhalten. In dieser Zeit müssen alle Brieftauben im Transportfahrzeug mit Wasser versorgt werden. Sollte diese Zeit zwischen 23.00 Uhr und 4.00 Uhr liegen, so sind die Tauben spätestens um 22.00 Uhr zu tränken.

Sauerlandblitz 12.12.2019 14:24

hallo,
ist doch klar formuliert und auch richtig und nötig.in zukunft sowieso.immer grösseres einzugsgebiet mit weniger züchtern.und die hitzesommer.wenn zb. die weitstreckenspieler ihre tauben einsammeln,sind sie ja ewig unterwegs.kann man vergleichen mit einem reisebusunternehmen ,das überall erstmal leute einsammelt und nach 2 stunden geht es dann los und unterwegs werden dann noch die letzten mitgenommen.da gibt es auch immer wieder pausen,sonst würde man eine fahrt ins ausland garnicht aushalten.
gruss frank

Alfred Weber 12.12.2019 18:02

Zitat:

Zitat von Strasser_84 (Beitrag 188105)
Mit dieser Definition der Transportzeit soll auf der MGV eine Transportordnung beschlossen werden. Nach Ansicht unserer Fachgremien, also vorrangig der Flugsicherungskommission, sind die Transporte in der Vergangenheit wohl in der Mehrzahl unordentlich verlaufen.
Unter § 8 weitere Vorschriften, findet man unter III. und IV. nachstehenden Text, bei dem ich selbst nach mehrmaligem Lesen immmer noch nicht klar erkenne, was damit bezweckt werden soll.

Deshalb stelle ich ihn hier mal zur Diskussion.

Zitat:

§8
Weitere Vorschriften
III. Personen, die Brieftauben aus mehreren (Neben-)Einsatzstellen befördern, haben zwei Stunden nach dem Beginn des Einsetzens am Einsatzort oder spätestens an jeder vierten (Neben-)Einsatzstelle eine Pause von mindestens 30 Minuten einzulegen. Die transportierten Brieftauben sind in dieser Zeit mit Wasser zu versorgen.
IV. Nach maximal vier Stunden Beförderungszeit ist eine Pause von mindestens 60 Minuten einzuhalten. In dieser Zeit müssen alle Brieftauben im Transportfahrzeug mit Wasser versorgt werden. Sollte diese Zeit zwischen 23.00 Uhr und 4.00 Uhr liegen, so sind die Tauben spätestens um 22.00 Uhr zu tränken.

Guten Abend Sportfreunde,

da kann man nur sagen...Papier ist geduldig...und deutsche Bürokratie steigt immer mehr ins unermessliche.

Was da jetzt in § verpackt wird, ist in unserer RV-Regen und in der Nachbar RV Zwiesel schon seit zig Jahren gelebte Praxis.
Nach dem beladen der Tauben in der letzten Einsatzstelle werden die Tränkerinnen gefüllt und der Kabi bleibt für ca. 30 Minuten stehen und so haben auch der/die Fahrer noch ca. 30 Minuten Entspannung vor der endgültigen Abfahrt.

Ebenso werden auf längeren Fahrten auf der Strecke nach ca. 4 Stunden die Tauben an einer Autobahnraststätte für ca. 30 Minuten getränkt bevor es wieder weiter geht und bei Ankunft wird wieder getränkt.

Wenn man so was ganz normales nach 100 Jahren Taubensport in § festschreiben muß, dann zeigt das eigentlich nur an...das da bei vielen Flugveranstaltern noch vieles im argen liegt?...und das sollte ja wirklich nicht mehr vorkommen in der heutigen Zeit...wo in deutschen Menschen-Wohnungen zunehmend doch mehr Tiere leben als Kinder ;-).....und Tierschutz von dieser fast Kinderverachtenden Gesellschaft deshalb doch so groß geschrieben wird ;-)

Taubengruß
Alfred Weber

gonzo 13.12.2019 15:36

In der neuen Transportordnung steht unter § 8 Ziffer VIII steht, dass die Tauben pro 100km Entfernung 1 Stunde vor dem Auflas stehen müssen.
Das bedeutet bei einem 600 km Flug sehen die Tauben sinnlos 6 Stunden in den Boxen.
Im § 3 steht: Der Transport erfolgt ohne Verzögerung zum Wohl der Tiere.

Strasser_84 13.12.2019 19:05

Sauerlandblitz hat natürlich blitzartig erkannt, das alles klar formuliert ist und es keiner Nachfragen bedarf.
Übersehen hat er aber wohl, das mit dem Einsammeln (Einsetzen) der ersten Tauben die Beförderung beginnt. Nach 4 Stunden Beförderungszeit muß dann eine 60 Min Tränkpause erfolgen. Wenn das Einsammeln aber schon 2 Stunden gedauert hat, ist diese Tränkpause nach 2 Stunden reiner Fahrzeit.

Sauerlandblitz 13.12.2019 20:59

hallo,
was bis du dann für ein vogel.du wolltest doch eine diskussion.es müssen ja wohl anweisungen formuliert werden,allein schon wegen den immer mehr aufkommenden gegenargumenten der sogenannten tierschützer.das man es nicht auf die minute umsetzen kann ,ist doch auch klar.

was in wirklichkeit abgeht ,will doch keiner wissen.da wird irgendwie zum auflassort gefahren.erstmal der grill angemacht,zu zweit nen kasten bier und ne pulle hartgas getrunken und morgens stolpern sie dann im kabi rum und versuchen die tauben noch zu tränken.es geht um das wohl der taube.


ps: was ich in schon in meiner kurzer zeit wo ich mich intensiv mit brieftauben befasse von kabi fahrern gehört habe,was manchmal bei den auflassplätzen abgeht.da muss man sich wundern das die tauben überhaupt noch völlig dehydriet nach hause kommen.
gruss frank

cremer 13.12.2019 21:35

betreff Kabifahrer
 
ICH GLAUBE NICHT DAS IRGEND EIN KABIFAHRER DIR ERZÄHLT HAT DAS DIE TAUBEN NICHT ARTGERECHT BEHANDELT WURDEN
Selbst wenn die Fahrer 2 Tage unterwegs sind und vor Ort mal sich was zu Essen machen ist das nicht verwerflich ihr müsstet mal mitfahren um mitreden zu können wenn kein WC oder Waschgelegenheit da ist.
von hören u. sagen zu behaupten die Fahrer machen sich ein schönes Leben u. Feiern das sind für mich KEINE sportfreunde

linus 14.12.2019 08:17

Hallo
Was bist du denn für ein Vogel? Kannst du denn beweisen, dass es die Fahrer so treiben. Unsere Fahrer aus dem Regio 410 sind ganz starke Typen. Erst die Versorgung der Tauben und wenn das ausreichend geschafft ist denken sie an sich selbst, aber garantiert nicht an einen Kasten Bier und mehr. Und ich glaube das die große Mehrheit der Fahrer so verantwortungsvoll handelt.
Dein PS solltest du schleunigst überdenken und bei den Fahrern um Entschuldigung bitten.
Grüße in deine Richtung unterlasse ich

linus 14.12.2019 08:22

Hallo Gonzo
Man sieht das bei der Ausarbeitung der Transportordnung keine Fachleute am Werk waren. Die Regelung pro 100 km eine Stunde Standzeit ist sinnlos. Egal wie lange die Fahrtzeit war, nach Ankunft und Versorgung der Tauben reichen 2 Stunden in jedem Fall aus.
Auch dir Gut Flug
Hans

Sauerlandblitz 14.12.2019 09:02

ist mir so von fahrern selbst erzählt worden und dann auch von anderer seite bestätigt worden,das es nicht selten vorkommt.hat ja auch schon oft genug in der presse gestanden.das die verantwortunsbewussten,die das mit herzblut machen,weil sie selbst noch tauben haben oder hatten darunter leiden, gerade wenn sie das selbst mitbekommen ,ist doch auch klar.aber die kollegen der einzelnen rv,en sind sich da wohl auch nicht immer grün.ist ein thema für sich,das es keiner mehr machen will,gute fahrer findet man nicht,die einen werden schlecht bezahlt usw.das ganze wochenende ist weg,kannst du nur machen alleinstehend oder rentner oder noch jung ohne familie.und unterwegs stress pur,weil man nichts mehr kalkulieren kann.
wie weit man kommt in welcher zeit,sehe ich ja bei meinen privaten trainingsfahrten.
PS:zum hauptthema:
ich wollte eigentlich nur sagen,man sollte nicht auf den paragraphen rumreiten und alles bis ins kleinste zerflücken.
schönes wochenende


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 15:08 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.