Internet-Taubenschlag Diskussions Forum

Internet-Taubenschlag Diskussions Forum (https://forum.internet-taubenschlag.de//index.php)
-   Termine (https://forum.internet-taubenschlag.de//forumdisplay.php?f=25)
-   -   Versteigerung Antoon und Hilde Reynaert (https://forum.internet-taubenschlag.de//showthread.php?t=5721)

ChristianR6 17.11.2006 16:01

Noch eine Frage zu der Versteigerung:

Sind die Jungen direkt bei Reynaerts gezogen, oder habt Ihr Euch die Eier geholt und diese ausgebrütet und die Jungen dann bei Euch groß gezogen?
:confused:

Denis 17.11.2006 17:27

Hallo Christian,
anhand der Ringnummern (belgische Ringen) ist es doch schon fast ausgeschlossen, dass die Tauben als Eier geholt wurden;) .
Es sind Originale die bei Reynaert aufgezogen wurden. Oder etwa doch nicht?:confused: :p

MfG
Denis

ChristianR6 17.11.2006 20:36

Dennis:
1:0 für Dich. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. :schäm: Hatte noch keine Gelegenheit mir den Katalog näher anzuschauen. :-(

Denis 18.11.2006 07:40

;)Hallo Christian,
schau dir mal den Katalog an, sind wirklich gute Dinger dabei. Jedenfalls wenn man nach der Abstammung geht;) .

MfG Denis

ChristianR6 18.11.2006 07:43

Ja, stimmt. Dann hoffen wir mal, dass sie nicht zu teuer werden. Ich glaube es aber eher nicht. :D

Martin 18.11.2006 20:18

Hallo Dennis,

klingt für mich nicht logisch... :-)
Man kann ja eine Runde Eier erwerben und bekommt die Ringe dann mit zum Aufziehen?
Solls ja schon mehrfach gegeben haben!
Wir haben uns auch schon eine komplette Runde Eier aus Belgien geholt und sie mit Belgischen Ringen beringt vom jeweiligen Züchter. Die sind ja in Belgien auch auf den Namen registriert.

Wünsche Euch trotzdem viel Glück bei der Versteigerung.
Würde auch hingehen, aber bei uns geht das Zuchtjahr am 24.11 los :-))

Viele Grüße
Martin

Denis 19.11.2006 07:07

Hallo Martin,

klar hast du auch recht, dass es so wie du es gesagt hast, auch geht. Wir haben soetwas auch letztes Jahr gemacht aber die Jungen mit unseren eigenen Ringen beringt, aber später auch die original Abstammungen vom Züchter mit unseren Ringen bekommen. Aber auf den erstem Blick fällt doch jedem erst der Gedanke ein, dass die Jungen dort aufgezüchtet sind.

MfG
Denis:cool:

Federfuss 19.11.2006 08:15

Hallo Sportfreunde,

das die Eier eines gut reisenden Schlages bei einem anderen Züchter ausgebrühtet werden, um die Jungen anschließend zu Versteigern, ist doch schon häufiger vorgekommen. Martin wird sich sicher noch an 2004 erinnern. Das ist auch völlig in Ordnung! Die Tiere werden schließlich zu Zuchtzwecken eingesetzt.

Daher ist diese Diskussion müßig!

Beste Grüße
Horst

ChristianR6 19.11.2006 12:26

Ich wollte um Gottes Willen keine Diskussion lostreten...war doch nur eine einfache Frage weil ich neugierig war..soll nicht wertend gemeint sein..

Tom091 19.11.2006 16:41

Hallo Christian,
sowohl als auch. Einen Teil der Jungen haben wir als Eier bekommen, den anderen Teil hat Antoon und Hilde Reynaert selbst großgezogen. Ich weis nicht ob das die große Rolle spielt, Fakt ist, die Tauben stammen alle direkt!! vom Schlag Reynaert, vom Zucht- sowie vom Reiseschlag. Wenn du in Kassel mitbekommen hast, das die Reynaerts die Preise um 100% angehoben haben sollen, so kannst du hier vermutl. günstig an Tauben direkt aus den Orginalen kommen, zu einem Preis wie du in in Belgien vor Ort nicht mehr bekommst.

MfG
Tom091


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 18:09 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions Inc.