Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 28.11.2019, 13:43
D_O D_O ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2019
Beiträge: 5
Standard

Vielen Dank für die Antworten.
Jetzt möchte ich noch folgendes genauer wissen.
Wo genau sticht man im Kropfbereich?
Wie tief? Wie groß muss die sterile Nadel sein?
Kann man da viel falsch machen ?

PS.: man möchte natürlich nichts falsch machen. Danke für eure Antworten.

Der aufgeblasene Kropf wird allerdings von Tag zu Tag „normaler“ bzw. „dünner“.

Lg
Mit Zitat antworten