Einzelnen Beitrag anzeigen
  #15  
Alt 11.08.2011, 14:14
timo timo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2002
Ort: hausheim
Beiträge: 1.027
Standard Auch so kann man viele verlieren

Hallo Sascha,
"andere Dinge oder Ursachen" sind sicherlich der richtige Ansatzpunkt.
Was bekommen wir eigentlich mit, wenn un terwegs der Wanderfalke in Taubenschwärme stößt ?
Nichts, es sei denn, zufällig wird dies von einem Sportfreund gesehen.

In diesem Jahr kann ich ein Lied - leider kein schönes - von dieser Plage singen.
Dabei ist sicher, dass ich (meine Tauben) keine Jungtierkrankheit hatten und, dass meine Jungtiere, ganze 43 an der Zahl, nicht bei Trainingsflügen abhanden gekommen sind.
Alle wurden am Haus verloren.

Sicherlich hat er sie nicht alle geholt, doch meine Jungtiere hatten eine solche Panik, dass sie selbst bei der Rückkehr, teils nach ein, zwei Tagen, gegen die Fensterscheibe geflogen sind.

Die, die jetzt noch verblieben sind, 14 Stück, habe mehrere Tage - Gott sei Dank -, ohne Habicht- und Falkenangriffe und einige Trainingsflüge gebraucht, um sich überhaupt noch aus dem Schlag zu trauen.

Nun geht es wieder etwas besser - ich hoffe zumindest einige Wochen -, so, dass ich mit meinen paar Schwänzchen die Jungtierreise absolvieren kann.

Eines steht aber auch schon fest.
Das heuer erlebte, werde ich allenfalls noch im kommenden Jahr mit machen.
Dann ist auch für mich Schluss.

Sollen die Krallenschützer das Futter für ihre Lieben holen, wo sie wollen.

Dann aber keinesfalls mehr bei mir.

Hoffe und wünsche auch euch einen reibungslosen Jungflug.

Gerhard
Mit Zitat antworten