Einzelnen Beitrag anzeigen
  #50  
Alt 21.11.2019, 16:53
Dennis Dennis ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2001
Ort: Freiburg/Bielefeld
Beiträge: 847
Standard

Zitat:
Zitat von Hoeffi Beitrag anzeigen
Hallo Pfälzer,
bei den Rassetauben bricht die JTK erst dann aus, wenn die Tauben von den Jungtierbesprechungen und Jungtierschauen zurück kommen, also im Spätsommer oder Herbst, beim ersten Stress.


Hallo zusammen,


die JTK wird nicht durch Stress, sondern durch die Übertragung eines Virus ausgelöst. Dies passiert vor allem dann, wenn Jungtauben erstmals mit denen anderer Schläge zusammenkommen.

Bei Brieftauben liegt der Schwerpunkt vor allem zu Beginn der Jungtierreise während der Vorflüge, d.h. in Deutschland und Polen im Juli/August, in Belgien und den Niederlanden bereits im Frühjahr/Frühsommer. Bei Rassetauben liegt der Schwerpunkt dagegen im Herbst/Winter nach den Jungtaubenbesprechungen und ersten Ausstellungen. Im Herbst kommt es auch immer mal wieder zu Ausbrüchen bei Herbstjungtieren (Brieftauben), wenn diese zu Messen gehen oder wenn Spendentauben für Auktionen gesammelt und zusammen gehalten werden. Bei OLRs ist es typischerweise die Zeit unmittelbar nach Anlieferung der Tauben, auch wenn sich der Krankheitsverlauf aufgrund des geringeren Alters der Tauben, der fortwährenden Anlieferung weiterer Tauben und der gleichzeitigen Einschleppung diverser anderer Erreger in der Regel deutlich von der "klassischen" JTK unterscheidet.

Weil alles das natürlich auch Stresssituationen sein können, entstand der Eindruck, der Stress sei der Auslöser der JTK, ebenso wie in Deutschland die Hitze lange als Auslöser galt, da bei uns die Jungtauben-Vorflüge in den Hochsommer fallen.

Es treten aber auch Ausbrüche außerhalb dieser typischen "Ausbruchszeiten" (und ohne nennenswerten Stress) auf, wenn das Virus auf anderem Weg in einen Bestand eingeschleppt wird, z.B. durch zugeholte Tauben oder Zuflieger. Auch bei Stadttauben sehen wir immer mal wieder Ausbrüche, ohne dass wir dafür bisher eine besondere jahreszeitliche Häufung beobachtet haben.

Viele Grüße
Dennis
Mit Zitat antworten