Einzelnen Beitrag anzeigen
  #73  
Alt 03.12.2019, 19:19
Hoeffi Hoeffi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2016
Ort: Forst
Beiträge: 44
Standard

Hallo Dennis,
danke für Deine Erläuterungen und Dein Interesse. Nur die Jungtiere sind erkrankt. Ich habe noch 170 Deutsche Schautauben. Darunter sind 25 Kreuzungen mit milky Brieftauben und Eistauben für Neuzüchtungen. Von denen war nur ein Tier etwas befallen, hat sich aber bald erholt. Von den 4 Toten waren drei auf der Ausstellung, der vierte war ein Spätjunges, aber es waren alles gelb- oder rotfahle. Diese habe ich auch nicht mit Eziclen behandelt. Zwei waren am zweiten Tag am sterben, da habe ich es einfach nicht mehr geschafft, die beiden anderen habe ich vielleicht nicht als schweren Fall erkannt. Ich habe auch noch die FArbenschläge blau, dunkel und schwarz. Unterschiede habe ich ansonsten nicht bemerkt. Mir sind auch keine Unterschiede beim Befall mit der JTK unter den verschiedene Rassen bekannt, es erwischt alle, wenn es ausbricht.
Genau wie der Einsatz von Eziclen, der anscheinend hilfreich ist, obwohl ich nicht weiß wie und warum, kann die Impfung auch helfen. Sie hindert vielleicht einige Faktoren der Komplexkrankheit am massiven Ausbruch und stärkt das Immunsystem. Gegen Paramyxo muss man eh impfen, dann kann man die auch ausprobieren, zumal man noch nichts anderes hat.
Viele Grüße Klaus

Geändert von Hoeffi (03.12.2019 um 20:01 Uhr)
Mit Zitat antworten