Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 18.01.2020, 11:44
linus linus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2008
Ort: Lingen
Beiträge: 1.309
Standard

Hallo Thomas
Tauben die 10 Jahre oder älter sind verkauft man nicht. Sie haben das Alter erreicht, weil sie auf der Reise bzw. in der Zucht überdurchschnittlich gut waren, zumindest ist das so bei einem seriösen Liebhaber. Und die haben immer noch die Hoffnung auf ein Super-Junges.
Weniger Erfolgreiche haben sich Pedigree-Tauben angeschafft, haben viel Geld bezahlt, und wollen nun noch einmal Kasse machen mit diesen alten Tauben, die wahrscheinlich die ursprüngliche Investition nicht gerechtfertigt haben.
G.P. züchtet aus Paaren, die zusammen 20 Jahre alt sind. Aber das sind "Erwiesene". Und wer hat die schon?
Ich mache das so: Gezüchtet wird aus jeder Taube, die im Winter auf dem Schlag ist. Gerne sehe ich einen jeweiligen Partner jährig. Alle Jungen, die beim Absetzen nicht hundertprozentig gefallen gehen den Weg in den Taubenhimmel. So bleiben von meinen 21 Paaren (Gesamtbestand, + 2 Spätjunge Weibchen) ca. 30 Jungtiere übrig. Bis zum Reisebeginn reduziert sich das auf ca. 20 Tauben. Das ist dann ein Superjahr.
Ich habe 1 - 2014, 4 - 2015, 3 - 2016, 6 - 2017, 10 - 2018, 19 - 2019
So bleibt mein Taubenbestand immer verhältnismäßig jung und ich komme nie auf die Idee eine meiner alten Tauben abzugeben.
Schönes Wochenende (und hat es geklappt?)
Hans
Mit Zitat antworten