Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 16.11.2019, 06:09
Prox Prox ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oyten
Beiträge: 973
Standard

Hallo Sportfreunde,

3 Antworten, und ich bin wieder einmal etwas schlauer geworden.


Christian,
deine Erfahrungen mit dem "Grünzeug" motiviert mich, es 2020 auch zu übernehmen. Auch deine Einstellung zu dem Impfen, finde ich sehr gut.
Ein Ausschnitt aus der "Apotheken Rundschau".
Impfungen trainieren das Immunsystem. Dadurch lernt das Immunsystem, wie ein Virus oder Bakterium aussieht, und kann im Ernstfall eingreifen.
Impfungen aller Art, sind die besten Abwehrmöglichkeiten gegen Krankheiten, die den Körper befallen. Das Immunsystem muss lernen, wie Viren und Bakterien aussehen, sonst ist ein Einschreiten nicht möglich.
Diese Aussage widerspricht, dass durch vieles Impfen die JTK gefördert wird.


Michael,
ich kann mir sehr gut vorstellen, dass dein Bestand durch die unterschiedliche Herkunft der Tauben von der JTK besonders gefährdet ist. Das deine Tauben verschont blieben, ist fasst schon ein Wunder.
Ich werde dieses "Avibac Stabilizer" zukünftig auch einsetzen. Den die Feinde unserer Tauben verstecken sich nicht nur in Spalten und Ecken, sondern die Mehrzahl dieser Brüder bewegen sich mit dem Federstaub als Verbündeter in der Schlagluft.


Dieter,
schon wieder ein guter Hinweis. Ich weiß nicht, wie oft ich von deinen Kenntnissen, nicht nur im Taubensport, schon profitiert habe.
Ich werde mir den Samen kaufen, auch wenn ich damit das Konzept meiner Frau bezüglich Garten durcheinander bringe.
Getreu dem Motto, als Erstes kommen die Tauben, und nach einer langen Zeit das Übrige. Naja, ein wenig übertrieben. So ein paar Sachen kommen noch vor den Tauben. Aber nicht der Garten.

Gruß
Wilfried
Mit Zitat antworten