Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 22.06.2021, 12:18
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 3.198
Standard

Hallo Brieftaubenfreunde,
Erhard Pahnke, der Taubenversteher ist auch ein Anhänger der Geruchstheorie wie er mal in einem Gespräch erzählte.
Ich wohnte vor langer Zeit viele Jahre in einem Haus das in einer Siedlung stand, wo alle Häuser gleich aussahen. Ein und der selbe Bauherr.
Hinter unserem Haus war ein großer Gemüsegarten wo ich im Herbst anfing auf das dann brach liegende Land meinen Taubenmist per Schubkarre zu entsorgen.
Der dann da über den Winter verrottete. Eines Tages, wir hatten einen klirrenden Wolkenlosen Wintertag, gab ich meinen getrennt lebenden Vögeln, Freiflug. ( Zu der Zeit noch normal/Greife.) Ich ging dann zu meinem Wohnhaus das so ca. 800 m Luftlinie entfernt war, als ich dort ankam sah ich auf dem Dachfirst einen großen teil meiner Vögel am herumbalzen und richtig Randale machen, ich war doch arg verwundert, da oben meine Vögel zu sehen. Sie suchten ihre Weibchen, sie suchten die dort, da sie den Geruch von den Misthaufen warnahmen der dort in der klaren Luft vor sich hin dampfte. Es war genau so eingetreten wie Erhart Pahnke es erzählt hatte.

M.f.G. Haluter
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Wohnung schlag.jpg (93,4 KB, 38x aufgerufen)
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/








Geändert von haluter (23.06.2021 um 14:04 Uhr)
Mit Zitat antworten