Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 23.06.2021, 18:17
Lessing Lessing ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2019
Ort: Wolfenbüttel
Beiträge: 651
Standard

Einige Details,
Es war 1979/1980 als Willi und ich über eine Weiterentwicklung im Hobby nachdachten Zuerst stand der Ankauf eines Fahrzeug für einen eigenständigen Transports im Raum. Speziell für die ersten, kurzen Flüge bis ca. 300 km war dieser gedacht. Angesichts der ersten Flüge mit der TG Heide/Husum waren diese für insulare Verhältnisse eher nicht geeignet.
So kam es dass ein Insularer Blumenhändler seinen Transporter abgeben wollte und die RV Sylt diesen Dank einer Auktion von Spendentauben kaufen und taubengerecht ausbauen konnte. Boxen auf mehreren Ebenen und als Lüftung ein Fenster, eine Campinglüftung im Dach!!
Maßgeblich war an der Entwicklung der Idee seinerzeit der Sportsfreund Gerhard Schlepphorst beteiligt, einerseits durch eine Spende aus „Sohn x Tochter Dolle“ und seiner Erfahrung aus Rennen die bereits in ?Hongkong/China? bekannt waren. Die Idee von „Kurgastwetten“ hatte dich bald erledigt und das erste „Syltrennen“ wurde in Angriff genommen.
Ursprünglich zugunsten der „Mildred Scheel Krebsstiftung“…. Was daraus später wurde, ein „Boom“ Deutschland weit…….
So alles begann…
LG

Ps. Gerd, ich hoffe es geht dir noch gut und du kannst meinen Ausführungen folgen!!
Mit Zitat antworten