Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 13.02.2012, 06:19
Benutzerbild von argail
argail argail ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2008
Ort: Bad Bevensen
Beiträge: 3.701
Standard

Moin Rudi,

ja man sollte die Spitzenzüchter unseres Sportes animieren,ihr Wissen den Jüngeren,Unerfahreneren mitzuteilen. Ein guter Mentor ist Gold wert.

Viele Spitzenzüchter geben auch ihr Wissen bereitwillig auf Foren verschiendenster Art weiter. Aber wird diess Wissen auch angenommen? Man bezahlt ja nichts für die Teilnahme an diesen öffentlichen Foren,also kann der Erfahrungswert ja nicht sehr hoch sein...zumindest ist das mein Eindruck der Einstellung so mancher Züchter. Aber warum gehen sie dann überhaupt zu diesen Foren?*grübel*

Was hast du denn so bezahlt für das Forum bei A.D.? War es kostenlos?Nein? Wäre es also ratsam, jedem Unerfahrenen ein kostenpflichtiges Forum für den Betrag x ans Herz zu legen oder eher ratsam,ihm zu Besuchen von öffentlichen Foren zu raten(die kostenlos sind)? Sind Foren denn nur dann nützlich,wenn sie mindestens den Betrag x kosten?

Oder zäumen wir das Pferd mal ganz anders auf. Wäre es nicht sogar viel besser,wenn aus jeder RV die besten Züchter direkt sich ein Jahr lang um die Schlechtesten Züchter/Neuanfänger kümmern würden,ihnen ihr Wissen vermitteln? Setzt natürlich die Bereitschaft von beiden Seiten voraus.

Falls Herr Drapa sein Wissen also vollkommen uneigennützig zur Förderung des Sportes weitergibt,und das auch noch kostenlos: Chapeau!! Eine tolle Leistung!!

Und Respekt und Anerkennung auch jedem Anderen,der mit seinem Wissen nicht hinterm Berg hält und den Taubensport so fördern will. Der Name "Steffl" drängt sich mir da gerade im Zusammenhang mit diesem Forum auf.

Dir,lieber Rudi,wünsche ich ganz viel Spaß und Erfolg mit der gewonnenen Taube,vielleicht wirds ja sogar ein Fahler.Ich wünsch es dir.

Sportsgruß,

Michael
__________________
Das Heide-Derby auf www.heidederby.de