Thema: Trichomonaden
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  
Alt 28.11.2015, 11:58
Benutzerbild von gesmo
gesmo gesmo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2012
Ort: Mülheim -Ruhr
Beiträge: 779
Standard

Zitat:
Zitat von gesmo Beitrag anzeigen
Hallo Wilfried ,
wenn dein Bestand nicht anfällig gegen Trichos " war " so würde ich das auf 10 % belassen.
Habe vor einigen Jahren bei den Jungen GIARDIEN als Diagnose bekommen.
Produkt Behandlung Ridzol von der Klinik aus Essen
Aber keine Trichos gefunden.
Von Pulver über mehrere Tage sind viele mir erfolgreiche Züchter abgekommen.
Kabseln ist der sichere Weg , da stimmt dann die Menge.
Mein Rest - Pulver habe ich vernichtet.
N S mit einem geringen Befall mit Trichos reist man auch erfolgreich. ( Abstrich- Diagnose )

Gruß Wilfried
noch was zu den Wasserkuren lt T K Essen unmittelbare Kuren mit Ridzol vor dem einkorben " Kann " zu Verlusten von nur wenigen km kommen .Daran sollte man auch mal Denken.Insbesondere die Jung- Tauben. Das soll " Bewiesen " sein. Gruß Wilfried
Mit Zitat antworten