Thema: Trichomonaden
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #10  
Alt 28.11.2015, 12:24
Benutzerbild von rudi1
rudi1 rudi1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2006
Ort: Nordhorn
Beiträge: 2.692
Standard

Zitat:
Zitat von gesmo Beitrag anzeigen
Hallo Wilfried ,
wenn dein Bestand nicht anfällig gegen Trichos " war " so würde ich das auf 10 % belassen.
Habe vor einigen Jahren bei den Jungen GIARDIEN als Diagnose bekommen.
Produkt Behandlung Ridzol von der Klinik aus Essen
Aber keine Trichos gefunden.
Von Pulver über mehrere Tage sind viele mir erfolgreiche Züchter abgekommen.
Kabseln ist der sichere Weg , da stimmt dann die Menge.
Mein Rest - Pulver habe ich vernichtet.
N S mit einem geringen Befall mit Trichos reist man auch erfolgreich. ( Abstrich- Diagnose )

Gruß Wilfried
Hallo,

diese Erfahrung habe ich auch gemacht. Zu mir kommen ja einige zum Untersuchen.

Wenn einige Trichomonaden beim Kropfabstrich zu finden sind, sind oft weniger Bakterien da. Als wenn das im Zusammenhang steht.

Gruß Rudi
__________________
„Alkohol tötet langsam“, aber wenn man es nicht eilig hat, macht das nichts!!
Mit Zitat antworten