Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.11.2019, 13:35
Lessing Lessing ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2019
Ort: Wolfenbüttel
Beiträge: 462
Standard Machen wir uns mal Gedanken...

Multiresistente Keime bei Tauben?
Mir stellt sich schon seit einiger Zeit ob diese Keime bei Tauben, hier speziell unseren Brieftauben beteits erforscht bzw nachgewiesen wurden. Angesichts eines massiven und unsachgemäßen Einsatzes allerlei Antibiotika könnte dies durchaus der Fall sein.
Der Wissenschaft im Humanbereich bereitet dies ja schon längere Zeit Sorgen. Als Hauptursache wird der "lockere" Umgang mit den Wirkstoffen benannt. Auch die Tatsache das Ärzte zu schnell verschreiben aber auch das die Patienten sorglos damit umgehen. Wie ist das denn bei uns, halten wir die vorgegebenen Anwendungsdauer ein, nehmen wir die nachfolgende Desinfektion ernst?
Würde mich interessieren inwieweit Züchter über dieses Thema nachdenken und wie sie vorgehen. Unten stehende Videos einfach mal anschauen und gedanklich auf Tauben beziehen....
LG
https://m.youtube.com/watch?v=j6aSNdyWLEw
https://www.agrarheute.com/land-lebe...haltung-512579
Mit Zitat antworten
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 10:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.