Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 22.05.2020, 17:01
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 5.075
Standard Zugeflogen

Hallo,
hatte diese Woche auch eine erfahrung gemacht wie nie vorher.
Habe eine Taube gemeldet, am nächsten Tag rief der Züchter an und meinte die kommt von allein bestimmt nicht mehr.

Das war auch meine Meinung.

Also hat er schon VOR dem Telefonat Ilonexs beauftragt, das Tier bei mir abzuholen.
Der gute Mann heißt Meier und ist von Heidelberg. Sehr Lobenswert sein Verhalten. Aber da Ilonexs bei mir nicht fährt, wird die Rechnung etwas größer sein als sonst.

Jedenfalls habe ich es so noch nicht erlebt, dass der Express schon beauftragt war, bevor der Züchter angerufen hat.

Es ist übrigens ein Jähriger. Bei einem alten Witwer der vielleicht 2stellig oder schon 30 - 40 Preise geflogen hat, wäre das klar gewesen. Aber bei einem jährigen ist dieses Verhalten für mich Neu.


Weiterhin allen Gut Flug und bleibt Gesund.
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.05.2020, 22:05
Herwig Herwig ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2007
Ort: Dortmund
Beiträge: 319
Standard Mindeststrafe 250 €

Zitat:
Zitat von Bochumer Beitrag anzeigen
Hallo Frank,


das geht gar nicht. Man muss diesen Leuten mal klarmachen, dass sie eine Fürsorgepflicht für ihre Tauben haben. Es gibt genügend Möglichkeiten, die Tauben wiederzubekommen, diese sind jedoch mit Aufwand verbunden.


Solange wir solche Züchter haben, brauchen wir uns um unser Image keine Sorgen zu machen. Das bleibt scheiße! Da können sich ruhig alle Präsidialmitglieder "Mitgliederwerbung" in Ihre Aufgaben schreiben, so lange wir den eigenen Laden nicht aufräumen ist das vergebene Mühe.



Meiner Meinung nach sollte es für solche Fälle ein System des Verbandes geben:

Taube wird dem Verband gemeldet, der kontaktiert den Züchter. Wenn dieser die Taube nicht abholt, erhält er einen schriftlichen Verweis, im Wiederholungsfalle wird er vom Reisen ausgeschlossen.


Viele Grüße
Dirk
Hallo Dirk,

eine Geldstrafe in Höhe von 250 € beim ersten Fall, ist eine adäquate Größe. Dagegen lohnt sich auch das Versenden. Danach im Wiederholungsfall Ausschluss aus dem Verband.

Dann hört das auf!

Wie schädlich das Züchterverhalten teilweise für unser aller Image ist zeigt folgendes Beispiel:

Meine Taube "474" bleibt auf einem Jungflug als Einzige aus. Eine Meldung der Taube eines Tierheims im Münsterland erfolgt beim Verein, welcher mich umgehend informiert. Am selben Tag, habe ich dort angerufen und mich nach der Taube erkundigt und wann diese abgeholt werden könne, ich müsse jedoch ein Zeitfenster haben, da rd. 100 km zu fahren wären.

Die Dame wartete mit folgender Reaktion auf:
"Wie, sie wollen über 100 km fahren um eine Taube abzuholen? Das machen die Meisten ihrer Sportfreunde aber nicht. Sicher ist es dann eine ganz besonders Gute?"

Selbstverständlich, so meine Antwort, hole ich meine Taube ab, es ist ja mein "Haustier". Und - nein, ich kann nicht sagen, ob es eine Gute ist, sie hat an noch keinem Preisflug teilgenommen.

Gesagt, getan, am gleichen Tag traf ich im Tierheim ein. Die doch eher gegenüber Taubenzüchter reservierte Dame fragte dann aber nochmals, warum ich diese Taube abholen wollte. Ich sagte ihr daraufhin, dass es mein Tier ist, und, dass ich aus diesem Grunde auch selbstverständlich Verantwortung für dieses übernehmen müsse. Die Unterbringung im Taubenschlag sei sicherlich auch besser als hier im Tierheim, da ich mich als Züchter sicher etwas besser mit der Haltung auskennen würde und das dann doch etwas artgerechter möglich sei. Außerdem sei es selten, dass eine Taube von mir wegbliebe, da ich nur gesunde und gut vorbereitete Tiere auf die Reise schicke. Ausdrücklich habe ich mich bei dieser Dame für die sehr freundliche und hilfsbereite Meldung bedankt.

Anschließend durfte ich den 474 aus der Voliere des Tierheim holen, dieser hatte sich am Brustbein verletzt, dieses zeigte ich ihr und erklärte, dass das der Grund sei, weshalb die Junge nicht weiterfliegen konnte, ursächlich sei vermutlich ein Stromdraht gewesen. Ich schaute in große Augen und erhielt die Frage, ob ich den 474 nun töten würde. Ziemlich verdutzt antwortete ich, dass es hierfür keinen Grund gebe. Das Tier benötigt jetzt zwar ein wenig Ruhe, aber damit kann er alt werden. Ich fragte nach den entstandenen Kosten, ich glaube es waren 5-6 €, dennoch legte ich 20 € auf den Tresen und bedankte mich für die schnelle Meldung und gute Pflege.

Die anfänglich sehr reservierte Dame, war total glücklich, dass die Taube nach Hause durfte und nicht getötet wurde.

Bedenklich an dieser Geschichte ist, dass sich mein Handeln eklatant von dem unterschied - und dieses sagte sie mir- was man ansonsten in diesem Tierheim kannte. Das ist ein ganz, ganz trauriges Bild, welches hier manch "Sportfreund" nach außen abgibt.

Für mich sind sog. Sportfreunde entbehrlich, wenn insbesondere Privatpersonen oder Nicht-Züchter mit Aussagen konfrontiert werden wie "kann ich nicht abholen", "ist zu weit", "die taugt nichts", etc.

Wer so handelt beschädigt den gesamten Sport und gehört von Verbandsseite aus hart bestraft!


Gruß Micha
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.05.2020, 18:53
Konni 433 Konni 433 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2015
Ort: Parchim
Beiträge: 390
Standard

Hallo,

meine Frage wäre wie viele Tauben Du im Jahr züchtest?Und abgesehen von den durch die Natur verursachten Verluste, was machst Du im Herbst oder Winter mit überzähligen Tauben? Bleiben alle oder kannst Du alle verschenken bzw.verkaufen?

Gruß Konrad
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.05.2020, 21:17
Konni 433 Konni 433 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2015
Ort: Parchim
Beiträge: 390
Standard

Hallo,

viele Taubenzüchter haben doch einen Heiligenschein. Müssen jedes Jahr im Herbst ihre Tauben selektieren zu deutsch schlachten oder wer sie nicht essen will anderweitig entsorgen. Aber wollen dann Gericht halten wenn einige wenige sich nicht um einen Zuflieger kümmern. Erwarte gerne dankbare Argumente mit dem Hinweis wo denn die eigenen Tauben bleiben die man nicht mehr haben möchte. Aber dann kommen die ganzen Grimmschen Märchen wie toll man das alles macht oder?

Gruß Konrad
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 23.05.2020, 21:45
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Beiträge: 2.888
Standard

Zitat:
Zitat von Konni 433 Beitrag anzeigen
Hallo,

viele Taubenzüchter haben doch einen Heiligenschein. Müssen jedes Jahr im Herbst ihre Tauben selektieren zu deutsch schlachten oder wer sie nicht essen will anderweitig entsorgen. Aber wollen dann Gericht halten wenn einige wenige sich nicht um einen Zuflieger kümmern. Erwarte gerne dankbare Argumente mit dem Hinweis wo denn die eigenen Tauben bleiben die man nicht mehr haben möchte. Aber dann kommen die ganzen Grimmschen Märchen wie toll man das alles macht oder?

Gruß Konrad
[B]Mensch Konrad...wie recht Du doch hast![ Respekt
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 23.05.2020, 22:22
Benutzerbild von Sauerlandblitz
Sauerlandblitz Sauerlandblitz ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2017
Ort: Olpe
Beiträge: 204
Standard

Zitat:
Zitat von Alfred Weber Beitrag anzeigen
[B]Mensch Konrad...wie recht Du doch hast![ Respekt
wie erbärmlich ihr beiden doch seit.unglaublich.jeder taubenzüchter muss ende des jahres seine tauben reduzieren.es gibt nichts schlimmeres als diese entscheidungen zu treffen.und ihr vergleicht es mit tauben ,die nicht abgeholt werden.es gibt im moment wieder soviele zuflieger ,die nicht abgeholt werden.das sollte richtig mit geld bestraft werden.aber selbst beim verband macht keiner was.hatte vor drei tagen eine frau ,die alle (vertrauensleute in der umgebung angeschrieben oder angerufen hatte)nach 3 tagen immer noch keine rückmeldung,keiner kümmert sich.ich sage es so grade raus,und ihr armen lichter feiert euch noch.
gruss frank
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 23.05.2020, 22:49
Konni 433 Konni 433 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2015
Ort: Parchim
Beiträge: 390
Standard

Hallo Frank,

diese so schwere Entscheidung die Du und viele andere treffen müssen, wie sieht die denn aus oder worin endet diese für die entsprechende Taube? Ich habe immer für meine Tauben Verantwortung übernommen, auch für meine Tauben die mir gemeldet wurden. Aber ich masse mir nicht an andere zu verurteilen die aus welchen Gründen auch immer es anders handhaben. Wenn Du als Vorzeigesportfreund Dich bei den Zufliegern so erbost aber jeden Herbst einige Tauben selektierst(also tötest) was macht Dich zu einem besseren Sportfreund? Wer kann denn repräsentativ sagen das abgeholte Zuflieger auf dem Heimatschlag eine Zukunft haben, aber Frank Du kannst das sicher beantworten.

Gruß Konrad
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 23.05.2020, 22:53
Benutzerbild von Sauerlandblitz
Sauerlandblitz Sauerlandblitz ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2017
Ort: Olpe
Beiträge: 204
Standard

Zitat:
Zitat von Konni 433 Beitrag anzeigen
Hallo Frank,

diese so schwere Entscheidung die Du und viele andere treffen müssen, wie sieht die denn aus oder worin endet diese für die entsprechende Taube? Ich habe immer für meine Tauben Verantwortung übernommen, auch für meine Tauben die mir gemeldet wurden. Aber ich masse mir nicht an andere zu verurteilen die aus welchen Gründen auch immer es anders handhaben. Wenn Du als Vorzeigesportfreund Dich bei den Zufliegern so erbost aber jeden Herbst einige Tauben selektierst(also tötest) was macht Dich zu einem besseren Sportfreund? Wer kann denn repräsentativ sagen das abgeholte Zuflieger auf dem Heimatschlag eine Zukunft haben, aber Frank Du kannst das sicher beantworten.

Gruß Konrad
hallo konrad ,ich will dir nichts böses.wenn ich meine tauben im herbst reduzieren muss ,dann dann habe ich schlaflose nächte,es tut mir richtig weh.die zuflieger werden einfach weggeschmissen,aus den augen aus dem sinn.
gruss frank
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 23.05.2020, 23:13
Konni 433 Konni 433 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2015
Ort: Parchim
Beiträge: 390
Standard

Hallo Frank,

oft macht beim Tauben melden der Ton die Musik. Einige schleimen sich den Hintern wund um einigermaßen sich dem Problem zu entledigen. Dann sagt man "der war aber nett, kann aber leider seine Taube nicht holen". Andere haben halt eine robuste Ausdrucksweise die nicht jedem gleich genehm ist. Diese sagen vielleicht "mach sie weg"oder ähnliches. Für die Taube macht es kaum einen Unterschied. Und für mich auch nicht. Wichtig ist das sich Melder und Eigentümer einig werden was mit der Taube passiert. Und bei Nichttaubenzüchtern muss eine Hilfestellung gegeben werden. Aber alles andere ist Augenwischerei. Aber es ist nur meine Meinung die man teilen kann aber nicht muss.

Gruß Konrad
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 23.05.2020, 23:22
Benutzerbild von Sauerlandblitz
Sauerlandblitz Sauerlandblitz ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2017
Ort: Olpe
Beiträge: 204
Standard

du verstehst das problem nicht,eine normale person,die keiner taube den kopf abreist,meldet eine taube ,oder versucht es ,weil keiner sich verantwortlich fühlt,und der,den sie erreicht sagt,mach sie weg ,sie fehlt schon zu lang,ich kann sie nicht gebrauchen.
gruss frank

Gruß Konrad[/QUOTE]
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 17:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.