Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Sonstiges > Dies und das

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 19.10.2014, 09:27
Schumi Schumi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Neubukow
Beiträge: 851
Standard

Hallo Michael,

es tut mir leid, aber solche "Absprachen" wird es nicht geben!
Aber sei ganz locker und freu Dich auf unsere Auktion, denn sie ist erst im Januar 2015.

Hallo Rudi, vielen Dank!

Freundliche Grüße
Schumi
__________________
"Wer nichts weiß, muß alles glauben." (Von Ebner-Eschenbach)
www.brieftauben-schumacher.de
www.hochzeitstauben-schumacher.de
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 27.10.2014, 18:20
Schumi Schumi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Neubukow
Beiträge: 851
Daumen hoch Kassel war wieder mal eine Reise wert!

Liebe Sportfreunde,

für den Internationalen Taubenmarkt in Kassel hatte ich mir sehr viel vorgenommen. 13 meiner eigenen Jungtauben sollte ich für Sportfreunde mitbringen, bei meinem Freund Klaus Niemann und bei Markus Bauer hatte ich jeweils 2 Junge bestellt und 11 Sportfreunde hatten mir zugesagt, ihre Spendentauben für die Auktion unseres REGV nach Kassel mitzubringen.

Als ich ca. 30 Minuten vor Messebeginn vor Ort war, war ich sehr froh, in der Nähe der Messehallen einen Parkplatz zu bekommen. Trotzdem brauchte ich vom Parkplatz bis zum Pfälzer- Stand in Halle 2 fast eine Viertelstunde.
So viele Menschen! Es war ein unglaubliches Gedrängel.
Am Stand den Korb abstellen, eine kurze Begrüßung, mehr ging nicht. Denn der Stand vom Thomas wurde belagert, als würde er Diamanten verschenken. Nach kurzer Zeit war sein Hemd total durchgeschwitzt.
Der arme Kerl hatte keine freie Minute.

Aber mir erging es nicht viel besser. Die Sportfreunde Norbert und Roland Stolorz hatten auf meine Nachfrage hin als erste eine Taube zugesagt und sie waren auch die Ersten am Stand. Da hatte ich noch Zeit für ein kurzes Gespräch.
Als ich die Taube in meinen Korb setzte, hörte ich ein freundliches: „Hallo Schumi!“ Ich drehte mich um. „Buffalo Bill ist in Kassel“, war mein erster Gedanke. Aber der Mann mit dem markanten Kinnbart war der hier bestens bekannte Michael. Uwe Dümeland kam hinzu, dann der Sportfreund Hanisch, Sylvia Beiger, Klaus Niemann, die „großen Jungs“ aus Stralsund, Dirk de Beer und, und, und … Viele Sportfreunde kannte ich gar nicht. Und fast pausenlos klingelte das Telefon.
Willi Hertel, auf dessen aktuelles Buch ich mich sehr freue, brachte die nächste Spendentaube. Ich konnte ihn über die Spitzenpreise informieren, die die Kinder einer von ihm erworbenen Taube bei mir flogen. Das freut wohl jeden Züchter.
Als es etwas ruhiger wurde, hatte ich Zeit für einen kurzen Besuch bei Thomas Steckenbiller. Meine Taube wurde von Hand zu Hand weitergereicht und offenbar für gut befunden.
Als ich zurück kam, wartete bereits der freundlich lächelnde Siegfried Deck mit einer wunderbaren Jungtaube auf mich.

Gegen 11.00 Uhr hatte ich endlich etwas Zeit, um die bestellten Tauben bei Markus Bauer abzuholen. Korrekt, zuverlässig und sehr höflich, mit Markus macht die Zusammenarbeit Spaß. Marcel Wouters hat sich schon nach dem „verrückten Deutschen“ erkundigt, der immer die „Witten“ kauft, sagte er mir.
Als ich zum Stand zurückkam, standen dort bereits wieder zwei Kartons. Von den Gebrüdern Kokartis aus Hamburg, die ich auf jeden Fall noch besuchen werde, und F. Jansen & H. Schiffer. Nanu, wer ist das denn? Da war gar nichts abgesprochen. Und trotzdem brachten sie eine Taube. Danke!!!
Dann ging es raus auf den Parkplatz, Taubenübergabe mit Klaus aus Ratingen und Armin aus Bayern. Franz-Josef, die Steffl- Taube ist gut angekommen. Danke!

Gegen 13.00 Uhr begann ich, die zugesagten Tauben von den Ständen abzuholen. Zuerst war ich bei Stefan Wutzmann, er hatte sich aber noch nicht genau festgelegt. Tauben aussuchen, das macht mir Spaß! Ein spätjunges dunkles Weibchen sollte es sein. Deren Vater holte sich Chris Debacker am Sonntag zurück, der Vogel muß wohl etwas ganz Besonderes sein.
Vor der Halle traf ich Thorsten Daum, den FCI World Champion 2009/2010. Ich wusste gar nicht, dass es so einen Titel gibt! Für mich beeindruckend ist die Selbstverständlichkeit, mit der Thorsten unsere Auktion unterstützt, obwohl wir uns gar nicht kannten.
Anschließend ging es zum Stand des österreichischen Verbandes, ich hatte einen Termin mit Franz Marchat, dem Präsidenten. Die Taube übergab er mir mit den Worten: „Schumi, es tut mir leid, Bessere habe ich nicht.“ Lieber Franz, ich hatte selten eine Bessere in der Hand! Und das Gläschen Rotwein, das holen wir nach.
Denn ich musste weiter, zum Stand von Amazing Wings. Gerald und Alexander Mack und spontan am Vorabend im Hotel Martin Stiens hatten mir jeweils ein Taube zugesagt. Während ich noch auf die Tauben wartete, rief meine Frau an: „Holst Du mich ab, ich stehe am Eingang?“
Gut, denn in der Nähe des Einganges war der Stand von Anton Deigner, dort packten wir auch gleich eine Taube ein.
Danach warteten wir noch ca. 2 Stunden beim Genuß einer 1 Liter- Wasser- Flasche, die 10,- € (!!!) kostete, auf unsere „letzte Verabredung“.

War das ein irrer Tag!!! Und ich hatte noch gar nichts von der Messe gesehen …

Nachts um 02.00 Uhr im Hotel wurde ich wach und konnte nicht mehr einschlafen, der Tag war wohl einfach zu aufregend. Also beschloß ich, mal nach den Tauben zu sehen. Unten in der Bar saßen Sportfreunde aus Mecklenburg, Ostfriesland und Berlin bei einem kühlen Glas Bier. „Hallo Schuuumiii“ rief einer und schon war ich mittendrin. Um 03.30 Uhr kamen noch Sportfreunde aus Süddeutschland dazu. Taubenzüchter können was ab!!! Da wurde die Nacht durchgemacht, aber früh standen alle pünktlich und topfit am Frühstücks- Buffet.

Der Sonntag war dann richtig entspannt. Im Vergleich zum Vortag waren die Hallen fast menschenleer und alle Aussteller hatten Zeit für ein Gespräch.

Wir holten die vorletzte Taube bei Mirko Jäger ab. Mirko war einige Jahre als Schlagpfleger bei Heinz Seegmüller und Raymund Hermes tätig. Jetzt hat er gerade das Ostsee- Rennen auf Usedom übernommen. Und er ist genau der richtige Mann dafür! Denn als ich ihn vor einigen Wochen mal nach seiner Arbeit bei Hermes befragte, sagte er mir: „Ich habe mal 4 Tage Urlaub genommen, aber dann musste ich wieder zu meinen Tauben.“
Die letzte Spendentaube bekam ich bei Thomas Mauer. Er hatte natürlich ein frisches Hemd an und humpelte mit einem leicht vom Schmerz verzerrtem Gesicht durch die Halle. Der Samstag, das war für ihn knallharte Arbeit!

Zu Hause fand ich einen Spendengutschein für 2 Jungtauben 2015 von Günter & Claus Kanitz (Volkspark) aus Hamburg im Briefkasten. Danke!

Man liest hier oft so unglaublich negative Beiträge über die schlimmen Brieftaubenzüchter und ihre vielen Macken. Aber der Eindruck in den RV- en und hier im IT täuscht.

Ich bin nach den zahlreichen tollen Kontakten in Kassel mit 14 Spendentauben und einem fast euphorischen Gefühl nach Hause gefahren, denn es gibt ganz großartige Menschen unter uns Taubenzüchtern!!!


Freundliche Grüße
Schumi
__________________
"Wer nichts weiß, muß alles glauben." (Von Ebner-Eschenbach)
www.brieftauben-schumacher.de
www.hochzeitstauben-schumacher.de
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 28.10.2014, 05:46
argail
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Lieber Schumi,

ein ganz ganz toller Erfahrungsbericht aus Kassel von dir. Danke! Ja, Taubenzüchter können sehr sehr großzügig und großherzig sein(wenn sie wollen).

Besonders gefreut hat mich natürlich mein neuer Spitzname "Buffalo Bill" . Yeeeehaaa!!!

Unseren Gutschein für eine JUngtaube aus Sohn Stammvogel Bernd Pilgrim x Tochter 1. As-Weibchen RegV 300 in 2012 Bernd Pilgrim bekommst du auch demnächst mit der Post. Versprochen ist versprochen!!

Ich denke,deine Auktion wird ein voller Erfolg!

Gruß,

Michael
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 28.10.2014, 07:04
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 5.125
Standard

Hallo Reinhard,

dann war das ja ein toller Erfolg für dich.

Ich und andere auch Wünschen Dir ein gutes gelingen der Versteigerung und das ein schöner Betrag für die Jugendlichen deines Reg.-Verb. zusammen kommt

Ich hätte Dir gerne mehr Platz zugestanden. Denn ich bin von einem Stand mit 6 mtr. Länge ausgegangen. Denn diesen hatte ich gebucht.

Als ich jedoch in Kassel ankam stand auf den Standplatz 280 in Halle 2 bereits der Industriestand von de Reiger aus Belgien und ich vor vollendeten Tatsachen!

Das war natürlich erstmal ein Schlag ins Kontor für mich.
Ich wurde nun zum 2ten mal innerhalb von 4 Wochen umgestellt und das nur weil Röhnfried mehr Platz braucht. Dafür brauche ich nun weniger Röhnfriedprodukte. Ich war natürlich sehr entäuscht und wäre auch wieder nach Hause gefahren hätte ich nicht gleichwertigen Ersatz bekommen.

Aber Uwe Kreutzfeld ist ein Unternehmer nach alter Väter Sitte und hat das Problem dahingehend gelöst, dass er einfach einen "NEUEN" Standplatz für mich aus dem Hut zauberte. Das ist es halt was einen erfolgreichen Unternehmer ausmacht. Vielen Dank an Uwe Kreutzfeld, dass er hier eine Lösung gefunden hat. Aber das ist es ja was einen Unternehmer erfogreich macht.
Die Lösung von sich stellenden Aufgaben!
Hätte sich das Problem nicht zu meiner Zufriedenheit gelöst, wäre ich nach Hause gefahren. Denn stell Dir vor, da reist einer mit vielen Tauben an und wird in irgendein "Eck" gestellt wo ihn die Leute nicht finden.
Es waren allein 82 Tauben auszuliefern (ist gekommen durch das bestehende Transportproblem), die bestellt und auch bezahlt waren. Hr. Kreutzfeld kennt mich wohl ein wenig oder auch nicht und wußte was da wohl auf ihn hätte zukommen können.
(Aber das nur in eigener Sache und weil mich dadurch doch einige nicht fanden, da mein Stand nicht im Lageplan eingezeichnet war. Wie sagte dann einer: Ich bin einfach dorthin wo die meisten Züchter stehen, dann bin ich nicht weit von Dir entfernt. Das ging mir natürlich runter wie ÖL, andere hätten gesagt "Wie geil ist das denn". Mal ehrlich, wem hätte das nicht gefallen?)

Leider war der Stand dann keine 6 mtr. mehr lang, sondern nur noch 4 mtr.
Das bedeutete halt, dass für Dich leider nicht mehr soviel Raum zur Verfügung stand wie geplant. Sorry, aber ich konnte ja nichts dafür.

Aber es gibt ja fast nichts, was ein guter Taubenzüchter nicht kann und so haben wir das Problem auch so in den Griff bekommen.

UND: Vielen Dank für die fast Weiße die ich von Dir bekommen habe. Die passt farblich sehr gut in meine "Körber-Tauben".
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 31.10.2014, 15:31
Schumi Schumi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Neubukow
Beiträge: 851
Daumen hoch

Hallo Thomas,

Du brauchst Dich bei mir nicht zu entschuldigen!

Ich bin froh und dankbar, dass Du mir die Möglichkeit eingeräumt hast,
Deinen Stand zum Treffpunkt für unsere Taubenspender zu machen.

Der Platz für den Korb und ein paar Kartons hat mir vollkommen gereicht.

:036: :111:

Viel Erfolg mit dem Weibchen. Auf den Flügen war sie eine meiner Besten.
Hoffentlich vererbt sie auch.

Freundliche Grüße
Schumi
__________________
"Wer nichts weiß, muß alles glauben." (Von Ebner-Eschenbach)
www.brieftauben-schumacher.de
www.hochzeitstauben-schumacher.de
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 31.10.2014, 17:05
Benutzerbild von Witte Duiv
Witte Duiv Witte Duiv ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2008
Ort: Ratingen
Beiträge: 2.234
Standard

Hallo Schumi
Habe für Dich heute noch eine Spenden Taube bei Schmelzer und Hofmeister in Recklinghausen abgeholt.Ist ein wunderschönes Tier.Meine Tochter bringt sie Dir am Sonntag vorbei.Sie wohnt ja in Kühlungsborn.Wird bestimmt einen glücklichen neuen Besitzer finden.

Gruß---Klaus
__________________
Wer meine Schreibfehler anprangert,der möge sich als Redakteur bei der BT. bewerben oder seine Klappe halten.Hochmut kommt vor dem Fall
www.witte-duiven.jimdo.com
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 02.11.2014, 16:42
Schumi Schumi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Neubukow
Beiträge: 851
Lächeln

Sehr geehrte Sportfreunde,

leider hat mich der Sportfreund Klaus Schmelzer in Kassel verpasst. Er kam erst am Donnerstag abends aus dem Urlaub zurück und als er mich Freitag früh anrufen und einen Treffpunkt in Kassel vereinbaren wollte, saß ich schon im Auto und war unterwegs in Richtung Taubenmarkt.

Als ich mit meinem Freund Klaus Niemann (Witte Duiv) am Telefon über meine Erlebnisse in Kassel plauderte, sprachen wir natürlich auch über Klaus Schmelzer. „Ist doch kein Problem“, sagte Klaus, „ich hole die Taube für Dich ab.“
Jetzt ist der Klaus ca. 130 km gefahren und hat die Spendentaube abgeholt. Doch nicht nur das. Er hat dann auch noch dafür gesorgt, dass die Taube am Sonntag direkt an meiner Haustür abgegeben wird.

Klaus wird hier oft kritisiert und neuerdings sogar gesperrt, wenn er (oft zugegebenermaßen etwas heftig) Missstände im Taubensport und im Verband anspricht.
Aber er ist trotzdem ein feiner Kerl und ich bin froh, so einen Freund zu haben.

Vielen Dank an Klaus & Klaus!!! :59:

Freundliche Grüße
Schumi
__________________
"Wer nichts weiß, muß alles glauben." (Von Ebner-Eschenbach)
www.brieftauben-schumacher.de
www.hochzeitstauben-schumacher.de
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 05.11.2014, 07:56
Schumi Schumi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Neubukow
Beiträge: 851
Daumen hoch Prominente Unterstützung

Guten Tag,

gestern habe ich den Sportfreund Peter Schwichtenberg in Rostock- Nienhagen besucht. Nach einer Tasse Kaffee sahen wir uns seine Tauben an.
Neben den vielen alten Originalen von Ad Schaerlaeckens sitzen dort jetzt auch Tauben von Leo Heremans und Gaby Vandenabeele. Ich sah großartige Tauben!

Von der Qualität der Schwichtenberg- Tauben sind auch andere Sportfreunde begeistert. So war z.B. am Wochenende Berndt Kohagen aus Neubrandenburg,
der 1. Deutsche Meister des Jahres 2006, bei Peter, um sich zu verstärken. Natürlich bat Peter ihn um eine Spendentaube für unseren REGV.
Berndt Kohagen stiftete einen Sohn des 1. As- Weibchens im REGV 201 des Jahres 2007. Das Weibchen flog in 4 Jahren 48 Preise!

Vielen Dank an Berndt Kohagen!


Freundliche Grüße
Schumi
__________________
"Wer nichts weiß, muß alles glauben." (Von Ebner-Eschenbach)
www.brieftauben-schumacher.de
www.hochzeitstauben-schumacher.de
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 08.11.2014, 16:48
Schumi Schumi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Neubukow
Beiträge: 851
Standard Wie kommt man an gute Zuchttauben? (Teil 1)

Sehr geehrte Sportfreunde,

für die Auswahl von Zuchttauben gibt es sehr viele Möglichkeiten und jeder Züchter hat so seine eigene Methode. Trotzdem bleibt ein Taubenkauf immer ein Abenteuer, man kauft ein Stück Hoffnung, eine Chance. Man zieht ein Los und es kann eine Niete oder ein Hauptgewinn sein. Und selbst wenn es ein Hauptgewinn ist, werden viele Züchter nicht in der Lage sein, das zu erkennen und zu nutzen.

2006 besuchte ich mit mehreren Sportfreunden Markus Neeb, der damals sehr viele Tauben von Dr. Fernand Marien hatte. Dort hörten wir eindrucksvolle Geschichten darüber, wie Fernand Marien den Bestand von 160 auf 90 Jungtauben reduziert. „Wie macht er das nur?“, fragte ich mich.
Wir konnten uns seine Witwer in Ruhe ansehen. Sie waren alle „wie aus einem Guss“. Im Witwerschlag saßen etwa zur Hälfte Blaue und Gehämmerte und bei denen fiel mir tatsächlich ein gemeinsames Merkmal auf. Alle gehämmerten Vögel hatten zwar keine weiße Federn, aber trotzdem eine oder mehrere weiße Krallen. Ist das vielleicht bei diesem Züchter DAS Merkmal guter Tauben? (Weiße Krallen hat übrigens auch die Spendentaube der SG Zager.)

Peter Schwichtenberg, der ja bei Ad Schaerlaeckens seine Taubenzüchter- Ausbildung gemacht hat, achtet z.B. auf einen möglichst bis zur Schwanzbinde durchgehenden weißen Streifen auf der äußeren Schwanzfeder.
Andere Züchter legen viel Wert auf einen weißen Fleck hinter dem Auge oder eine einzelne weiße Schwinge. Die hatte ja auch der Stammvogel der Gebrüder Janssen, der „Blauwe van 48“. Und das kann kein Schlechter gewesen sein.
(Die Spendentaube der SG Steckenbiller hat auch eine einzelne weiße Schwinge.)

Viele Sportfreunde begeistern sich für ein tolles Auge. Und wenn so kluge Männer wie Franz-Josef Steffl darauf schwören, muß doch was dran sein.
Meine Tauben haben leider fast alle wertlose „Bullaugen“ und fliegen trotzdem. Vielleicht sind die guten Merkmale des Auges aber auch nur nicht zu sehen?


Ad Schaerlaeckens hat dazu mal geschrieben: „Wenn man Verstärkungen sucht, sollte man nicht den Tauben in die Augen schauen, sondern dem Liebhaber.“

Und das ist für mich der entscheidende Punkt! Jeder erfolgreiche Züchter ist doch erst durch das Zusammenwirken vieler unterschiedlicher Details so stark. Und dazu zählt mit Sicherheit vor allem die gute Kenntnis seiner eigenen Tauben. Das Wissen, welche Taube im Zuchtschlag erfolgreich sein könnte. Deshalb kaufe ich immer gern die Taube, die der Züchter nicht verkaufen will. Dazu eine kurze Geschichte:

Im Herbst 2006 besuchten wir mit mehreren Sportfreunden Ton de Kovel und seine Eltern in den Niederlanden (Ton gewann vor kurzem das Rennen in Sun-City). Dort saß ein Olympiavogel, der selbst 8 x 1. Preis geflogen hatte.
Ein Züchter aus meiner RV hatte auf der Messe in Houten zwei Nachkommen davon gekauft und daraus den 6. Asvogel auf Bundesebene (6 x 1. Preis) gezüchtet.
Vater und Sohn zeigten uns ihre zahlreichen Schläge, die nur mit wenigen Tauben besetzt waren. Die ersten Tauben wechselten bereits ihre Besitzer, aber ich war nur neugierig auf den Olympiavogel. Endlich kamen wir zu einem kleinen separaten Schlag. Dort saß er, zusammen mit seiner eigenen Enkelin und zwei späten Jungen. Wir bekamen ihn alle in die Hand, den „Witpen“. Trotz seiner 14 Jahre war er eine prächtige Taube! Während alle noch die Qualitäten des „Witpen“ lobten, hatte ich seine Tochter schon fest im Blick. Endlich bekam ich sie in die Hand. „Die möchte ich kaufen!“, sagte ich. Der alte Mann nahm mir die Taube sofort wieder aus der Hand. „Nicht für 10.000,- € kannst Du die haben!“, knurrte er. Für mich war sofort klar – diese Taube sollte es sein!
Während alle am Kaffeetisch ihre zahlreichen Neuerwerbungen lobten und sich lustige Anekdoten erzählten, saß ich abseits traurig am Fenster. Ton`s Mutter kam zu mir und fragte: „Was ist denn los, Jung?“ Ich erzählte ihr, mit welch großen Hoffnungen ich die weite Reise gemacht hätte und das ich nun ohne Taube nach Hause fahren werde. Sie stand sofort auf und sagte vorwurfsvoll zu ihrem Mann: „Der Jung hat noch keine Taube!“
Also ging es wieder in die Schläge. Der alte Mann bot mir einen Sohn vom „Witpen“ an, der auch schon 2 Erste flog, danach eine Tochter und eine Enkelin, aber es war wie verhext, sie gefielen mir alle nicht.
Wieder ging es zurück ins Haus und ich ließ den Kopf jetzt so richtig hängen. Ich hörte noch, wie Frau de Kovel laut wurde. Es klang sehr energisch, ich konnte aber kein Wort verstehen.
Bis dann der alte Mann mit bitterbösem Gesicht vor mir stand, die Hand ausstreckte und sagte: „Gib her das Geld!“

Die Geschichte, wie man an gute Tauben kommt, sprach sich hier in der Region natürlich rum und bei meinem Totalverkauf ersteigerte ein Sportfreund aus der Nähe von Rostock das Weibchen.
Vor kurzem sprach ich mit meinem REGV- Vorsitzenden über die Kleine.
„Sie bringt jedes Jahr ein As!“, sagte er mir.

Freundliche Grüße
Schumi
__________________
"Wer nichts weiß, muß alles glauben." (Von Ebner-Eschenbach)
www.brieftauben-schumacher.de
www.hochzeitstauben-schumacher.de
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 12.11.2014, 15:48
Schumi Schumi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Neubukow
Beiträge: 851
Daumen hoch Gutschein

Guten Tag,

heute kam mit der Post ein Gutschein von

Michael, Alexander und Vanessa Steinert

aus dem schönen Bad Bevensen.

Vielen Dank!

Freundliche Grüße
Schumi
__________________
"Wer nichts weiß, muß alles glauben." (Von Ebner-Eschenbach)
www.brieftauben-schumacher.de
www.hochzeitstauben-schumacher.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Golden Race Algarve 2014: Link LIVE Übertragung Endflug 505 km 27.9 und LIVE Auktion Martin Züchter-Stammtisch 49 09.10.2014 14:09
6.Deutscher Meister 2013 bietet Tauben in Auktion... Champion Biete/Suche/Tausche 0 18.09.2014 18:12
Münsterland Derby Auktion Blaues As Züchter-Stammtisch 1 11.10.2013 18:27
AUKTION Münsterland Derby werner88713 Biete/Suche/Tausche 3 04.11.2008 06:02
top auktion miranda Biete/Suche/Tausche 0 28.09.2008 09:12


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 02:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.