Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Sonstiges > Dies und das

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.03.2019, 11:54
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 5.115
Standard Wie der Mensch so das Tier?

Hallo Sportfreunde,
hier mal was für unsere jungen Sportfreunde, damit sie sehen das man mit jeder Nahrung Leben äh Überleben kann. An was alles diese Nahrung Schuld ist weiß ich nicht. Wir sollten aber darauf achten, dass wir unseren Tieren nur gutes Futter geben.
Die Gabe von Extrudaten oder Pressfutter muss ich noch einmal durch den Kopf gehen lassen, sind sie doch nichts anderes als Frikadellen.


Die bekannteste Frikadelle überhaupt hat hier einen schweren Schlag bekommen. Und das über alles geliebt C o l a ..............
Hier der Text für "Dies und Das"




Achtung Gift
Der prominente Koch Jamie Oliver hat gegen McDonald´sein Gerichtsverfahren gewonnen, in dem er bewies, dass die Fast Food Kette anstatt Fleisch – Fett und Ammoniak – verwendet.
Das ist keine Nahrung
Der Chefkoch öffnete die erschreckende Wahrheit darüber, was in Wirklichkeit in die „leckeren“ Hamburger und Nuggets reinkommt.

Nach den Aussagen von Jamie darf man das was McDonald´s serviert nicht als Nahrung bezeichnen.
Was bezwecken die Massenattacken an Werbung, die Coca-Cola und Co. so hoch anpreisen?
Man kann sich nur schwer vorstellen, welche Summen für solche Werbung ausgegeben werden. Was noch wichtiger ist – die Werbung richtet sich gezielt auf die Jugend. Es gibt bestimmte berühmte Persönlichkeiten, die die Jugendlichen als Autorität sehen und deren Verhalten nachahmen. Genau diese Leute verkaufen sich an Fast Food Ketten und helfen diesen, unsere Bevölkerung zu vergiften.
Auch das „Fleisch“ soll über den Ozean zu uns her kommen!!! Bei uns produziert man dieses „Hackfleisch“ ja nicht. Und wenn doch, dann stellt man die Burger, egal in welchem Land mit Hilfe gleicher Technologien her, nämlich aus „gewaschenem“ Rinderfett. Dieses Rinderfett wird in Ammonium-Hydroxid gewaschen.

Wenn dieser Prozess nicht stattfinden würde, dann könnte man das angebotene Menü im McDonald´s nicht ohne Tränen betrachten, sagt der Koch.
Guten Hunger!
Jamie´s weiteren Aussagen nach, nimmt die Fast Food Kette ein Ausgangsprodukt, das nicht mal ein Hund essen würde und macht daraus mit Hilfe von chemischer Bearbeitung eine Substanz die der Mensch essen kann.
Nicht nur die Vortäuschung ist in dem Fall Aufsehen erregend – Ammonium Hydroxid ist giftig für den menschlichen Organismus.
Die Farbe der Produkte ändert man auch mit Hilfe von Chemie.
Während seines Interviews mit Daily Mail demonstrierte Jamie, wie man aus Fett, Haut und inneren Organen etwas herstellen kann, dass wie Fleisch aussieht und essbar ist. Dann warf er die Frage in den Raum:
„Wie kann ein vernünftiger Mensch Kindern Fett mit Ammoniak servieren? Warum?“
Die Mischung die man bei dem Experiment bekam, hat sehr nach rosa Schleim ausgesehen. Noch ein bisschen Geduld in irgend einer Fabrik – und es sieht nach Fleisch aus: Aussehen, Geschmack und Geruch.
Zum Schluss muss man sagen, dass die Verwendung von Ammonium Hydroxid seitens des Ministeriums für Agrarwirtschaft der USA erlaubt ist und es keine Kennzeichnungspflicht dafür gibt.

--------------------------------------------------------------------------------
Die beliebteste Fastfood Kette der Welt bekommt nun einen dicken Knacks weg. Wer immer noch gerne dorthin geht der kann nicht mehr ganz bei Trost sein.
Es wurde mittlerweile festgestellt, dass die Füllstoffe und um mehr handelt es sich nicht bei dem was Mac Doof verkauft, nicht einmal verrotten. Das heiß sie sehen gelagert nach Jahren immer noch so aus wie sie produziert wurden, was wiederum heißt, dass Zeug taugt nicht mal als Nährboden für Schimmel.
So etwas wird mit Gewinn verkauft! Dies vornehmlich an die Jugend die mit Spielzeugen aller Art geködert werden und über den Gewöhnungseffekt sich später nichts mehr dabei denken wenn sie diesen Dreck fressen, denn von essen kann man in diesem Fall nicht mehr reden.
In Kombination mit den diversen Erfrischungsgetränken aus dem Hause Coca Cola möglichst in der light Version gespickt mit Aspartam, welches ein Rattengift ist und zufällig süßt, ist das alles ein wunderbarer Grundstock um krank zu werden. Dafür bietet dann ja die Pharmazie wieder ihre Mittel an, welche die Beschwerden lindern sollen und dabei noch abhängiger machen.
Man kann es gar nicht so drastisch schreiben und darstellen wie es ist. REs ist davon auszugehen, dass BurgerKing auch nicht besser ist. PizaHut, Centuky Fried Chicken und Subway dürften in ihrer Qualität auch nicht echten Lebensmitteln entsprechen.
All diese Ketten dienen nur dazu die Menschen zu vergiften und abhängig zu machen damit man damit Krankheiten erzeugen kann welche wiederum die Pharmalobby zum verdienen bringt.
Möchten sie ein kleines Krebschen haben? Dann geht mal weiter dahin und ändert nichts an Euren Gewohnheiten.


Allen einen guten Appetit.

__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.03.2019, 13:24
argail
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin Thomas,

Quellenangabe und Link wenn möglich dazu bitte.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.03.2019, 15:27
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 5.115
Standard

Zitat:
Zitat von argail Beitrag anzeigen
Moin Thomas,

Quellenangabe und Link wenn möglich dazu bitte.





Hallo Michael,
stand so im Facebook.
https://www.facebook.com/erwin.holze...72181276141368


Aber was willst du mit dem Link, da steht auch nicht viel anderes.
Der Mann scheint sich ein wenig für Gesundheit usw. einzusetzen.

Der Mensch vergißt einfach zu schnell, der Bericht ist schon älteren Datums.

Aber auf Youtube habe ich diese Weiße Pampe einmal selbst gesehen und was stutzig macht ist, dass das Zeugs nicht verrottet.
Übrigens: Dazu gab es von Louis de Funes mitte der Siebziger Jahre schon einen Film als Anspielung auf Nuggets, Hähnchen und Burger. Allerdings auf lustige Art.

LG
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.03.2019, 16:56
argail
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

https://www.mimikama.at/allgemein/ja...-vs-mcdonalds/


Lohnt sich immer,ein wenig mehr erfahren zu wollen und sich nicht nur auf bei Facebook einkopierte Texte zu verlassen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.03.2019, 20:29
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 5.115
Standard

Zitat:
Zitat von argail Beitrag anzeigen
https://www.mimikama.at/allgemein/ja...-vs-mcdonalds/


Lohnt sich immer,ein wenig mehr erfahren zu wollen und sich nicht nur auf bei Facebook einkopierte Texte zu verlassen.


Hallo Michael,
das stimmt schon. Aber wenn wir immer warten bis etwas genauer untersucht wird und verlassen uns auf unsere Qualitätsmedien dann können wir lange warten. Z.B. muss jeder der bei der BILD als Journalist arbeiten will unterschreiben, dass er z.B. nichts negatives von oder über die USA berichten darf. (Auch von einem anderen Land) Und warum ist das so? Warum dürfen die MA von BILD also nichts negatives schreiben? Nun, die BILD ist nach dem Krieg mit C / I / A-Geld gegründet worden. Wem sie letztendlich gehört weiß so genau niemand. Viele Anteile jedenfalls hat die Witwe von Springer. Und so ist es mit vielen Zeitungen oder anderen Medien. Sie haben alle nach dem Krieg ihre Lizens bekommen. Von daher werden sich die Zeitungen hüten da was zu bringen und wenn dann als Randnotiz die eh keiner wahrnimmt. Zumindest nicht die Burgeressende jüngere Generation.

Es stimmt schon wie gesagt, aber ein Lebensmittel das nicht verdirbt? Da bin ich vorsichtig als gelernter Koch. Und Aspartam im Cola? Nun, wenn man ein Molekühl ändert hat man den "Agent Orange" der im Vietnam-Krieg die Bäume entlaubte und nicht nur die Bäume................ Und all den Mist verzehren wir. Nun, daran sterben wir wohl nicht, aber die Allergien freuts und die Pharmaunternehmen noch mehr.

Nun ist es auf der anderen Seiteso, da gibt es diesen Paracelsus. Er meinte: „Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.



Von daher weiterhin Guten Appetit.
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.03.2019, 21:12
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 5.115
Standard

Zitat:
Zitat von Pfaelzer Beitrag anzeigen
Hallo Michael,
das stimmt schon. Aber wenn wir immer warten bis etwas genauer untersucht wird und verlassen uns auf unsere Qualitätsmedien dann können wir lange warten. Z.B. muss jeder der bei der BILD als Journalist arbeiten will unterschreiben, dass er z.B. nichts negatives von oder über die USA berichten darf. (Auch von einem anderen Land) Und warum ist das so? Warum dürfen die MA von BILD also nichts negatives schreiben? Nun, die BILD ist nach dem Krieg mit C / I / A-Geld gegründet worden. Wem sie letztendlich gehört weiß so genau niemand. Viele Anteile jedenfalls hat die Witwe von Springer. Und so ist es mit vielen Zeitungen oder anderen Medien. Sie haben alle nach dem Krieg ihre Lizens bekommen. Von daher werden sich die Zeitungen hüten da was zu bringen und wenn dann als Randnotiz die eh keiner wahrnimmt. Zumindest nicht die Burgeressende jüngere Generation.

Es stimmt schon wie gesagt, aber ein Lebensmittel das nicht verdirbt? Da bin ich vorsichtig als gelernter Koch. Und Aspartam im Cola? Nun, wenn man ein Molekühl ändert hat man den "Agent Orange" der im Vietnam-Krieg die Bäume entlaubte und nicht nur die Bäume................ Und all den Mist verzehren wir. Nun, daran sterben wir wohl nicht, aber die Allergien freuts und die Pharmaunternehmen noch mehr.

Nun ist es auf der anderen Seiteso, da gibt es diesen Paracelsus. Er meinte: „Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.



Von daher weiterhin Guten Appetit.

------------------------------------------------------------------------------------
Ich wäre ja nicht ich wenn mir dazu nicht noch was einfallen würde.




Eins noch: Wem gehört mimikama und von wem wurde es ins Leben gerufen?

Sind das Helden die "nur" die Wahrheit im Sinn haben?

Irgend etwas oder irgend wer muss sie doch veranlaßt haben nach dem Rechten zu sehen.

Umsonst?

Beziehen sie ihr Motiv aus dem Gutmenschentum oder wollen sie damit etwa Geld verdienen?

Kann man damit Geld verdienen?

Wenn ja, ist es ein Geschäftsmodell?

Etwa wie Wikipedia. Als unsere Tochter studiert hat, habe ich ihr gesagt, guck doch bei "Wiki" nach, da kann man das nachlesen. Sie sagte daraufhin, dass die Prof´s das nicht immer gelten lassen was dort steht. Die Quellen wären nicht zuverlässig. WOW, zu diesem Zeitpunkt habe ich noch treu und brav gespendet um die Seite am Leben zu erhalten. Stellt man die Frage nach dem "Cui bono" also wem nützt sowas, kann man auch zu einem diferenzierten Urteil kommen.



Aber wie bei allem zerlabbern wir Menschen immer alles. Und es ist mir zu Mühselig das Gegenteil zu Beweisen, daher gebe ich dir Recht. Aber nur weil ich zu faul bin.


Von daher weiterhin Guten Appetit.
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.03.2019, 05:14
argail
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Pfaelzer Beitrag anzeigen
Hallo Michael,
d Z.B. muss jeder der bei der BILD als Journalist arbeiten will unterschreiben, dass er z.B. nichts negatives von oder über die USA berichten darf.

Und so ist es mit vielen Zeitungen oder anderen Medien. Sie haben alle nach dem Krieg ihre Lizens bekommen. Von daher werden sich die Zeitungen hüten da was zu bringen und wenn dann als Randnotiz die eh keiner wahrnimmt.


Es stimmt schon wie gesagt, aber......
Moin Thomas,

woher nimmst du dieses Wissen? Hast du schon mal einen Arbeitsvertrag von der BILD gesehen? Lag irgendwann mal live so was vor dir?

Die Zeitungen sind nach dem Ende WK II gegründet worden und daher bis heute USA hörig. Aha.Meine Tageszeitung scheint da ne Ausnahme zu sein. Hätten wir lieber den "Stürmer" behalten sollen oder wie dieses Nazi-Blättchen noch hieß?

Weißt du, ich mag dich. Ich schätze dich als Mensch und Taubenzüchter sehr. Das WEISST du. Aber du bist genauso ein Verschwörungstheoretiker wie andere auch. Konfrontiert man dich mal mit Berichten, Webseiten, fachlichen Aussagen, Untersuchungen etc.die eurem komischen Glauben widersprechen kommt immer " ja,ist richtig. Aaaaaber....." Und selber könnt ihr NICHTS Handfestes vorweisen,keine wissenschaftlich belegten Studien, keine seriösen Fachkräfte,die eure Theorien stützen,null, nada,nix da. Aber auch dafür gibt es eine Lösung. Die sind alle nur gekauft,manipuliert oder haben eh nur Gewinn im Sinn.

Da glauben wir lieber mal jemandem,der einen Teilbereich eines Berichtes (sh. Jamie Oliver) bei FACEBOOK (ei,die sind nicht auf Gewinn aus,gell?) einstellt um damit ihr eigenen Behauptungen zu "beweisen". Das dabei der ganze Zusammenhang über das Verfahren in den USA total durcheinandergewirbelt wird,das stört solange nicht,wie man einiges für sich selbst da rausfiltern kann. Es stört AUCH nicht,dass diese Pampe NIE in Europa verwendet wurde(aber das wurde bestimmt nur vertuscht)

Ganz ehrlich Thomas: du bist ein feiner Kerl und über Tauben können wir stundenlang sehr ausführlich diskutieren. Aber bitte verschon mich mit diesen haltlosen,aus dem Zusammenhang gerissenen und unbeweisbaren Verschwörungstheorien. Auch von "Chremtrails" möchte ich echt nix mehr hören. Überall Verschwörer. Die jüdisch-freimaurerische Weltverschwörung zum Zwecke der globalen Kontrolle der Menschheit..........au weia.

Da kommen wir beide nie auf einen Nenner.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.03.2019, 19:18
volkspark
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin Thomas,
welche Drogen nimmst du??
Gut Flug
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.03.2019, 21:57
Kurpfälzer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,


es geht mir jetzt gar nicht mehr darum, wer Recht oder Unrecht hat-- viel wichtiger ist, dass uns die Meinungsfreiheit - auch abseits des (derzeit linksdiktatorischen) Mainstreams- erhalten bleibt - sodass man nicht nur aus einer Ecke "gefüttert" wird und dies für das allein Richtige hält-- Vielfalt ist auch hier das Zauberwort--



übrigens, Herr Kachelmann (der Wettergott) bezeichnet Menschen, die im Anhang gezeigte Kondensstreifen, die stundenlang bleiben, sich mit der Zeit verbreitern anstatt sich aufzulösen als Chemtrails titulieren- als rechtsradikal!


Ja! Da gute Nacht!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aktion Mensch alina Züchter-Stammtisch 2 04.05.2013 18:32
Das geht uns alle an!! gtler Züchter-Stammtisch 67 13.01.2007 11:24
TIER AUKTIONSHAUS tornadodt173 Dies und das 0 16.02.2005 14:39
Auswirkungen der Geflügelpest für "Aktion Mensch" FranzJosef Züchter-Stammtisch 3 13.05.2003 19:12
Versteigerung Aktion Mensch Champ Züchter-Stammtisch 2 27.01.2002 11:11


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 11:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.