Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.11.2019, 16:51
Yahoo Yahoo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2011
Ort: Worpswede
Beiträge: 153
Standard TIPES Fernabschlag

Moin Sportfreunde,

da ich den Brieftaubensport als berufstätiger Liebhaber (Schichtarbeit) allein bestreiten muss, merke ich doch immer wieder das mir für andere Dinge die dafür notwendige Zeit flöten geht! Gerade am Samstag, wo neben dem Abwarten der Ankunft unserer Lieblinge auch noch am Nachmittag der Uhrenabschlag erfolgen muss, wird es immer sehr eng für mich. Oder sogar unmöglich andere Sachverhalte abzuleisten. Dies liegt auch am Fahrweg zur Einsatzstelle.

Bevor ich nun im kommenden Jahr pausieren muss, um Liegengelassenes aufzuarbeiten, will ich mich sehr gerne über den TIPES Fernabschlag informieren, um womöglich hierdurch eine Entlastung zu erhalten.

Eventuell hat jemand von Euch schon in der Praxis genanntes eingesetzt und kann darüber kurz berichten. Praxiserfahrung (Handling, Zuverlässigkeit etc.), Aufwendung für den Liebhaber (was wird benötigt, was kostet es etc.), Aufwendung für die RV (was wird benötigt, was kostet es etc.).

Da die Umsetzung schon einige Euronen kosten wird erwarte ich unkompliziertes System im Handling, der Zuverlässigkeit etc. …sollte schon relativ narrensicher sein.
__________________
Bis dann
Frank

Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein.
Alle Ängste, alle Sorgen, sagt man, blieben darunter verborgen und dann würde, was uns groß und wichtig erscheint, plötzlich nichtig und klein!(Reinhard Mey)

>> carpe diem <<
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.11.2019, 17:16
Benutzerbild von taubendidi
taubendidi taubendidi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 4.150
Standard

Zitat:
Zitat von Yahoo Beitrag anzeigen
Moin Sportfreunde,

da ich den Brieftaubensport als berufstätiger Liebhaber (Schichtarbeit) allein bestreiten muss, merke ich doch immer wieder das mir für andere Dinge die dafür notwendige Zeit flöten geht! Gerade am Samstag, wo neben dem Abwarten der Ankunft unserer Lieblinge auch noch am Nachmittag der Uhrenabschlag erfolgen muss, wird es immer sehr eng für mich. Oder sogar unmöglich andere Sachverhalte abzuleisten. Dies liegt auch am Fahrweg zur Einsatzstelle.

Bevor ich nun im kommenden Jahr pausieren muss, um Liegengelassenes aufzuarbeiten, will ich mich sehr gerne über den TIPES Fernabschlag informieren, um womöglich hierdurch eine Entlastung zu erhalten.

Eventuell hat jemand von Euch schon in der Praxis genanntes eingesetzt und kann darüber kurz berichten. Praxiserfahrung (Handling, Zuverlässigkeit etc.), Aufwendung für den Liebhaber (was wird benötigt, was kostet es etc.), Aufwendung für die RV (was wird benötigt, was kostet es etc.).

Da die Umsetzung schon einige Euronen kosten wird erwarte ich unkompliziertes System im Handling, der Zuverlässigkeit etc. …sollte schon relativ narrensicher sein.
Hallo Frank
Da mich das auch interessiert würde ich gern dein geschriebenes mal bei Facebook einsetzen,da ist doch ein wenig mehr los . Natürlich nur wenn du nichts dagegen hast ?
__________________
MFG
DIETER
http://rotermundtauben.de/

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.11.2019, 18:06
Benutzerbild von Mime
Mime Mime ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Warstein
Beiträge: 2.033
Standard

Zitat:
Zitat von Yahoo Beitrag anzeigen
Moin Sportfreunde,

da ich den Brieftaubensport als berufstätiger Liebhaber (Schichtarbeit) allein bestreiten muss, merke ich doch immer wieder das mir für andere Dinge die dafür notwendige Zeit flöten geht! Gerade am Samstag, wo neben dem Abwarten der Ankunft unserer Lieblinge auch noch am Nachmittag der Uhrenabschlag erfolgen muss, wird es immer sehr eng für mich. Oder sogar unmöglich andere Sachverhalte abzuleisten. Dies liegt auch am Fahrweg zur Einsatzstelle.

Bevor ich nun im kommenden Jahr pausieren muss, um Liegengelassenes aufzuarbeiten, will ich mich sehr gerne über den TIPES Fernabschlag informieren, um womöglich hierdurch eine Entlastung zu erhalten.

Eventuell hat jemand von Euch schon in der Praxis genanntes eingesetzt und kann darüber kurz berichten. Praxiserfahrung (Handling, Zuverlässigkeit etc.), Aufwendung für den Liebhaber (was wird benötigt, was kostet es etc.), Aufwendung für die RV (was wird benötigt, was kostet es etc.).

Da die Umsetzung schon einige Euronen kosten wird erwarte ich unkompliziertes System im Handling, der Zuverlässigkeit etc. …sollte schon relativ narrensicher sein.
Hallo!

Wir nutzen den Fernabschlag seit der Herbstreise 2017. Das System funktioniert völlig problemlos und einwandfrei. Es ist sehr einfach in der Bedienung. Der Abschlag kostet mich maximal 5 Minuten Zeit.
Inzwischen nutzt unsere RV mit ca 50 reisenden Schlägen komplett den Fernabschlag.

Gruß Sascha
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.11.2019, 15:04
FC Köln FC Köln ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2009
Ort: Rietberg
Beiträge: 338
Standard

Hallo


Ich denke ich bin mit einer der ersten die den Fernabschlag von Tipes im gebrauch haben. Ich habe mir darmals den Fernabschlag mit dem Tipes Mobile zusammen geholt. Ich kann für beides nur den Daumen hoch halten!!! Und in 2020 kann ich sogar über das Mobil den Fernabschlag machen. Das bedeutet für mich, wenn ich mal bei einem Flug nicht zu hause sein kann mache ich den Fernabschlag einfach über mein Handy.


Gruß
Markus
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.11.2019, 17:01
Yahoo Yahoo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2011
Ort: Worpswede
Beiträge: 153
Standard

Moin Sportfreunde,

dass hört sich ja ausgesprochen positiv an - danke für die Antworten!

Ich werde das Thema nun mal direkter angehen. Muss wohl dann nur noch die bzw. den Verantwortlichen auf der RV-Seite davon überzeugen.

Wenn mir noch jemand etwas über die Kosten auf Liebhaber und RV-Seite nennen kann. Danke.

Hallo Dieter! Du darfst es selbstverständlich weitertragen. Da der Fernabschlag von TIPES ja wohl recht gut funktioniert, kann es wohl eine gute Hilfe für einige Liebhaber darstellen.

Wünsche Euch einen erholsamen Feierabend.
__________________
Bis dann
Frank

Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein.
Alle Ängste, alle Sorgen, sagt man, blieben darunter verborgen und dann würde, was uns groß und wichtig erscheint, plötzlich nichtig und klein!(Reinhard Mey)

>> carpe diem <<
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.11.2019, 12:22
linus linus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2008
Ort: Lingen
Beiträge: 1.238
Standard

Hallo
Der Fernabschlag ist sicher eine gute Sache für Züchter, die einen langen Anfahrtsweg zur Einsatzstelle haben, oder für Züchter die im Berufsleben stehen und daher nicht immer selbst zur E-Stelle kommen können. Für RVen mit einer große Ausdehnung, Nord-Süd oder auch Ost-West ist der Fernabschlag sicher zu empfehlen.
Bei uns liegt die Sache etwas anders. Keiner unserer Züchter hat einen Anfahrtsweg von deutlich mehr als 10 km. Wir sehen beim Auslesen der Geräte sofort wie die Preisverteilung ist, über einen Bildschirm. Anschließend bekommt jeder der möchte einen Ausdruck auf dem er sehen kann wieviel Preise er macht.
Das Wichtigste ist die Kommunikation beim Auslesen. Da wird gefachsimpelt, auch schon mal gefrozzelt aber immer ohne negativen Beigeschmack.
Darauf möchte ich nicht gern verzichten.
Grüße Hans
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.11.2019, 15:04
Yahoo Yahoo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2011
Ort: Worpswede
Beiträge: 153
Standard

Moin Sportfreunde, moin Hans!

Das von Dir erläuterte mag für den einen oder anderen sicherlich zutreffen. Für mich null Problemo & schön so.

Für mich ist es halt so überflüssig wie ein Kropf oder verkrachter Flug. Ich brauch das einfach nicht. Die Auswertung des Fluges kann ich mir am Abend ohne Probleme Online ganz in Ruhe reinziehen und dann auch gleich die Flugverläufe bei den Liebhabern anderer RVen. Und schon ist das für mich abgehakt. Ich bin halt so;-)

Ich habe vor und nach dem Flug mehr als genügend Ablenkung.

Wenn ich in diesem Jahr nur mal an die Tauben denke. Da hatten wir aus meiner Sicht bei uns nur einen Flug bei den Alttauben, der für die Tauben weitestgehend vernünftig abgelaufen ist. Soll heißen, die ganze Mannschaft war mal in kurzer Zeit da. Für mich zählt ohnehin Taube vor Preis und Platz. Da mache ich mir mehr Gedanken um ausgebliebene Tauben als um Meisterschaften oder anderen Dingen.

Für mich ist es schlicht weg von der persönlichen Wertung her ein schönes Hobby und kein Lebensinhalt. Obgleich es ja sehr viel Freizeit in Anspruch nimmt. Für einen berufstätigen Liebhaber, womöglich mit eigener Familie oftmals schon zu viel.

Und kurz zum Fachsimpeln.
Da habe ich bei Gelegenheit, sofern sich diese beim Einsetzen bietet, kein Problem mit. Leider verhält es sich aber bei vielen Mitstreitern so, dass die Ehrlichkeit auf der Strecke bleibt, wenn man(n) seine möglichen Preise flöten gehen sieht. Ganz schlimm finde ich, wenn erfolgreiche Liebhaber hilfesuchende Liebhaber anlügen und wissentlich auf eine falsche Bahn bringen. Ich meine das sie dann lieber die Schnauze halten sollten.

So meine Meinung in der Sache. Wünsche einen erholsamen Feierabend.
__________________
Bis dann
Frank

Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein.
Alle Ängste, alle Sorgen, sagt man, blieben darunter verborgen und dann würde, was uns groß und wichtig erscheint, plötzlich nichtig und klein!(Reinhard Mey)

>> carpe diem <<

Geändert von Yahoo (13.11.2019 um 15:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 23:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.