Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Taubengesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 23.10.2019, 11:57
Meierei Meierei ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2013
Ort: Weißensee
Beiträge: 40
Standard

Zitat:
Zitat von Berger Beitrag anzeigen
Hallo,
Der Impfstoff ist seit kurzem über jeden Tierarzt zu beziehen, wobei dieser vom Tierarzt über Dr. Hesse Tierpharma bestellt werden kann. Impfstoffe dürfen nur von Tierarzt oder unter seiner Aufsicht geimpft werden.
Beste Grüße
Hallo Alfred, was wird er denn in etwa kosten?
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 23.10.2019, 11:59
WernerW WernerW ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2001
Ort: Aidenbach
Beiträge: 4.157
Standard

Zitat:
Zitat von Meierei Beitrag anzeigen
Das wird ein bestandsspezifischer Impfstoff gegen den Rotavirus gewesen sein. Da dieser aber sehr teuer ist (ca.8€ pro Taube), wird ihn wohl kaum einer verwenden.

Richtig Meierei

Bestandsspezifische Impfstoffe, sind "inaktivierte immunologische Tierarzneimittel, die unter Verwendung von in einem bestimmten Bestand eines Betriebes isolierten Tierseuchenerregern hergestellt worden sind und nur in diesem Bestand angewendet werden"
__________________

ES IST IMMER BESSER, DASS MAN MEHR WEISS, ALS MAN SAGT!
mit freundlichen Grüßen
Werner
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 23.10.2019, 17:43
Berger Berger ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2001
Ort: Winseldorf
Beiträge: 487
Standard

Zitat:
Zitat von Meierei Beitrag anzeigen
Hallo Alfred, was wird er denn in etwa kosten?
Hallo,
Preise muss man beim impfenden TA erfragen.
Beste Grüße
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 16.12.2019, 17:15
Benutzerbild von belgier1
belgier1 belgier1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: Bad Münster-Ebernburg
Beiträge: 382
Standard

Hi,


der Impfstoff gegen die Rotaviren kommt aus Australien wo es eine Impfstoff gibt.


https://www.auspigeonco.com.au/rota-virus.html


PHA: http://www.pharmagalbio.sk/en/produc...pharmavac-pha/


Columbi2: http://www.pharmagalbio.sk/en/produc...vac-columbi-2/


Circo: kommt von Schweine


Noch interessant, nur auf Niederländisch von Dr. Van der Sluis:

Zitat:
DE ENTINGEN
Er worden ons veel vragen gesteld over het enten : met wat en wanneer?
Oude duiven: Ze worden normaal jaarlijks geënt met Nobilis Paramyxo P 201 ( alleen paramyxo) of met Pharmavac columbi 2( paramyxo met herpes, let wel dit is niet of nauwelijks effectief tegen de vliesjesziekte bij de jongen maar wel tegen de ernstige herpesverschijnselen waarbij de duiven gele aanslag in de bek krijgen en soms stikken) Je kunt deze enting doen voor het koppelen ( uiterlijk 1 week) of als de duiven op het nest zitten of na het spenen (uiterlijk 2 weken voor de eerste inkorving)
Soms wordt de Pharmavac columbi 2 gemengd met een pokkenvaccin. De pokkenenting kan ook apart gedaan worden maar uiterlijk 3 weken voor het inkorven en geen veerfollikelenting toepassen bij de oude duiven als ze nog nestjongen hebben.
In hokken waar ernstige problemen zijn met adeno- en of circovirusinfecties kunnen de oude duiven geënt worden met een combinatie van paramyxo- herpes en /of adeno en circovirusvaccin
De resultaten lijken positief maar alleen een praktijkonderzoek is niet voldoende om zekerheid van de effectiviteit te krijgen.
Jonge duiven: Ook hier geldt dat ze normaliter met Nobilis of Pharmavac geënt worden en als er in het koppel regelmatig problemen zijn met de gezondheid wordt veelal gekozen voor het paramyxo -circo-adenovirus vaccin.
We enten jongen al vanaf het spenen. Wacht niet te lang want de paramyxo ligt altijd op de loer.
PARATYFUS:
Voor Paratyfus gebruiken we verschillende vaccins. Ons hokeigen geïnactiveerde Salmo PT, het levende Zoosal T (Duits) en het combinatievaccin paramyxo/paratyfus de Salmovir (Pools).
Vooral in hokken met een “paratyfusgeschiedenis” adviseren wij te enten maar in ieder geval minstens 3 weken voor het koppelen.

Übersetzt Impfungen:



Alte Tauben:
Paramyxo: 1X: Nobilis Paramyxo P 201 (nur Paramyxo) oder
Pharmavac columbi 2 (Paramyxo+Herpes): min. 1 Woche vor Anpaaren, aus Nest oder min. 2 Woche vor die Vorflüge. Manchmal gemischt mit Pocken (http://www.pharmagalbio.sk/en/produc...eons/diftovac/). Gibts es >Probleme mit Adeno und/oder Circo: Kombi-Impfung:
paramyxo- herpes und /oder adeno und circovirusvaccin. Die Ergebnisse sehen gut aus.

Junge: klar wieder wie Alte, aber meistens die Kombi-Impfung. Impfen direktbeim Absetzen, Paramyxo ist schnell ein Problem (durch geschwächte Immunabwehr : Circo, keine gute Impfergebnisse).

Paratyfus: 3 Wochen vor Anpaaren mit oben vermeldete Impfstoffe




Gruß


Johan
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 16.12.2019, 21:42
barky barky ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2018
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1
Standard

Guten Abend,

eigentlich gibt es schon eine neue impstoff von Pharmagal auch gegen rotaviren mit name RP (kombination rotaviren + paramyxo). In letzten zwei Jahren war es in SK und CZ getestet mit sehr guten Ergebnissen. Soweit ich weiss solte diese Impstoff auch in Deutschland erhaltlich zu sein.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 04.01.2020, 18:37
Benutzerbild von belgier1
belgier1 belgier1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: Bad Münster-Ebernburg
Beiträge: 382
Standard

https://www.dropbox.com/s/3yyxkxyed5...09H6W_lvih39kU


Impf Empfehlung Tollisan-Schroeder
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 04.01.2020, 19:27
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: Kirchdorf - Abtschlag, Am Steinacker 4
Beiträge: 2.984
Standard soll das unsere sportliche Taubenzukunft sein?

Guten Abend Sportfreunde,

gerade habe ich mir den sehr interessanten Artikel von Dr. Vincent Schroeder durchgelesen... und stelle mir dann letztlich die Frage...kann dieser Taubensport für Neueinsteiger aber auch für uns alten Züchter den überhaupt noch interessant sein?

Von meiner Warte ausgesehen eher weniger...bis gar nicht mehr!!!

Wie soll den so ein "Hobby" noch Spaß machen...wenn man das ganze Jahr über nur noch am behandeln seiner Tauben sein muß...um die Truppe überhaupt noch einigermaßen gesund bzw. am Leben erhalten zu können...neben den vielen anderen Voraussetzungen um Erfolg in diesem Sport zu haben gar nicht mehr zu reden.
Eine Aufzählung unterlasse ich, den das weiß ja jeder selber.

Schaut so ein Freizeithobby nach getaner Arbeit aus?

Wenn man sich diesen Artikel durchliest...überlegt...dann muß eigentlich so ziemlich jeder zu dem Schluß kommen...wenige Tauben am Hause ja...weil diese uns ja Spaß und Freude machen...den Reisesport aufrecht erhalten... eher ein NEIN !!!

Wohin führt uns die Reise im Brieftaubensport der Zukunft?

Wer als arbeitender Mensch soll da noch einen erholsamen Freizeitspaß haben?

Wer kann sich das ganze als einfacher Arbeiter auch finanziell noch leisten?

Wird dieses einst wunderbare Hobby tatsächlich nur noch ein Sport für besser Betuchte?

Sieht man sich die heutigen Versteigerungen mit den schwindeleregenden Horrorpreisen an...dann muß langsam der Rentner und arbeitende Malocher...so gerne er auch möchte...ans aufhören dieses finanziell nicht mehr tragbaren "Hoobys" denken... und die Fahnen senken sich immer mehr der Erde entgegen.

Taubengruß
Alfred Weber

Geändert von Alfred Weber (04.01.2020 um 19:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 05.01.2020, 02:57
Hoeffi Hoeffi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2016
Ort: Forst
Beiträge: 33
Standard

Der Impfstoff PHA ist in Deutschland zugelassen und durch die Firma Dr. Hesse Tierpharma durch die TÄ zu beziehen, wie das schon am Anfang beschrieben wurde.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 05.01.2020, 12:29
Yahoo Yahoo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2011
Ort: Worpswede
Beiträge: 153
Standard

Moin Sportfreunde,

hier ein Link zur Sache!

https://www.vdt-online.de/archive/20929

Laut der Aussage meines Tierarztes sollte der Impfschutz für 12 Monate schon nach einmaliger Impfung bestehen.
__________________
Bis dann
Frank

Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein.
Alle Ängste, alle Sorgen, sagt man, blieben darunter verborgen und dann würde, was uns groß und wichtig erscheint, plötzlich nichtig und klein!(Reinhard Mey)

>> carpe diem <<
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 08.01.2020, 15:18
Reuler Reuler ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2008
Ort: Erkelenz
Beiträge: 248
Standard

Hallo!
Mein Tierarzt sprach von einer 5 monatigen Immunität bei einmaliger Impfung.

Ja, ja!

MfG
Reuler
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Paramyxo Impfstoff Pfaelzer Taubengesundheit 5 27.08.2014 10:35
Züchterforum - Fragenablauf Alfred Weber Züchter-Stammtisch 16 05.01.2013 23:31
Gesundheit in Taubenschlag. Ich Suche eine Impfstoff !!! PawelBrieftauben Biete/Suche/Tausche 1 24.12.2009 12:28
Frage an Hr.Dr.Mohr (Metro) WernerW Taubengesundheit 4 29.03.2002 12:05
Frage Tiberius Mohr, Tierarzt Taubengesundheit 7 31.10.2000 22:48


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 11:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.