Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Taubengesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.02.2001, 14:48
Andreas
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Trinkwasserdesinfektion im Kabi

Liebe Sportfreunde, sehr geehrter Herr Mohr,

in einer der letzten Ausgabe der "Brieftaube" (Nr.6)gab es einen kleinen Artikel über die mögliche Desinfektion des Trinkwassers im Kabinenexpress.Ich würde das gerne auch in meiner RV vorschlagen.
Mich würde nun interessieren, ob es bereits RVen gibt, die das Trinkwasser im Express entkeimen, wie und womit sie das machen und welche Erfahrungen sie dabei gesammelt haben.

MfG
Andreas
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.03.2001, 16:08
WernerW WernerW ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2001
Ort: Aidenbach
Beiträge: 4.193
Standard RE: Trinkwasserdesinfektion im Kabi

Hallo Andreas

Hast Du schon Antworten auf Deine Frage ??

Gruß Werner
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.03.2001, 14:33
Benutzerbild von carli
carli carli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Schlüsselfeld
Beiträge: 205
Standard Desinfektion

Hallo Sportfreunde

Ein Brieftaubenzüchter muss schon verrückt oder strohdumm sein, wenn er den Tauben ein Desinfektionsmittel in die Tränke gibt und als „gutes Wasser“ vorgibt. Ganz egal ob es Wasserstoffoperoxid oder Silber ist. Sagen Sie mir ein Desinfektionsmittel das schlechte von guten Bakterien unterscheiden kann. Wenn eine Taube das trinkt dann töte ich in der Taube auch die „guten Bakterien“ ab. Es gibt auch Mittel die enthalten beide Substanzen. Zum Wasser-Tank vom Kabi reinigen eignet sich Wasserstoffperoxid sehr gut, allerdings gehört es unbedingt wieder abgelassen, weil man nicht weiß was die Hersteller noch alles reingemixt haben. (Achtung: verzinkte Teile werden zerstört!!!) Wer nun in den Glauben ist, das ein mit Wasserstoffperoxid am Einsatztag behandeltes Wasser, am nächsten Tag noch eine keimabtötende Wirkung hat, den muss ich enttäuschen, denn dieses Mittel reagiert nur ganz kurz. In dieser Reaktionszeit sollten die Leute die es verkaufen, das Wasser einmal selbst trinken. Meinen Tauben tue ich so etwas nicht an. Zum Silber sei zu sagen, das es in einer für den Menschen unbedenklichen Konzentration mindestens 6 Stunden Einwirkzeit braucht um alle Bakterien abzutöten. Silber ist ein giftiges Schwermetall.
Also fassen wir zusammen: Ein mit (nur) Wasserstoffperoxid behandeltes Wasser wirkt am nächsten Tag nicht mehr, und ist in der Reaktionszeit sehr reizend (Suchen sie im Internet in den Suchmaschinen nach diesem Produkt es gibt ca. 1000 Seiten). Beim Silber müsste jede Taube beim tränken ca. 6 Stunden Pause einlegen damit sie ein keimfreies Wasser zum trinken bekommt. Von der Belastung durch Silber ganz zu schweigen. Es wird immer auf Flugzeuge und Schiffen hingewiesen, dort sind Silberplatten im Wasser-Tank und hängt auch keiner seinen Schnabel hinein. Es ist ein gewaltiger Unterschied ob ich Wasser um Silberplatten herum in einem Tank lagere oder ob ich loses Silber in die Taubentränke kippe. Legt doch von euerer Oma einen echten Silberlöffel in die Tränke, dann habt ihr eine (zu billige) Desinektionsanlage. Wenn wir logisch denken, verseuchen wir ein aus der Wasserleitung einwandfreies, keimfreies, auf der ganzen Welt den höchsten Standart endsprechendes Wasser mit Chemie, und bilden uns ein, wir hätten für unsere Tauben etwas gutes getan. Ein neues Kapitel im Taubensport wird eingeleitet: Außer Spesen ist nix gewesen.

Zwei Produkte von Firmen die Desinfektionsmittel auf der Basis von Wasserstoffperloxid herstellen sind z.B. herlisil.de und carela.de

Mit freundlichen Grüßen carli
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.03.2001, 16:49
T.Sehr
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Desinfektion

Liebe Sportfreunde
Aus diesem Thema wollte ich mich eigentlich "raushalten" da ich einer der
Hersteller des Mittel ORNISIL bin.
Richtig ist : Gutes Wasser braucht keine Desinfektion !

Richtig ist: Wo gibt es das noch?????
Fragt mal bei euren Wasserwerken nach den
Analysen !

Ornisil = Wasserstoffperoxid stimmt , und wird
vor allem zur Trinkwasserdesinfektion bei
den WASSERWERKEN !!!!! eingesetzt.

Außerdem wird es dem Wassertankinhalt dazugegeben
und nicht in der Tränke gemischt. Dann zerfällt
es in die Bestandteile Wasser und Sauerstoff nach
dem es seine Dienste getan hat.
Im übrigen verhält es sich wie mit jedem anderem
Mittel für die Taubenhaltung - es muss keiner
kaufen - auch z.B CATOSAL nicht .

Zu deinem Silberlöffel lieber Sportfreund , die
billigere Variante sind Pfennigstücke in einem
Eimer Wasser das man einen Tag abstehen lässt.

Warum hat man früher Kupfer genommen , die Antwort kennt ihr ja.

Kosten : Ja pro Flug ca. 40,- DM für die RV pro
Züchter bei 80 Mitgl. 0,50 Pfennig.
Aber wenn das Wasser auch am 2-3 Tag I.O ist ,
und für KLEINKINDER geeignet dann braucht Ihr es nicht.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.03.2001, 17:52
Benutzerbild von carli
carli carli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Schlüsselfeld
Beiträge: 205
Standard RE: Desinfektion

Hallo Sportfreunde

Wir sollen wieder einmal übern Tisch gezogen werden. Hohlen Sie sich bei ihrem Wasserwerk die Analysen und fragen sie gleich nach wie oft ihr Wasser im Jahr untersucht wird. Fragen Sie in ihrem Gesundheitsamt nach wie das Wasser von Ihrem Ort ist und wie oft die Behörde im Jahr Proben ohne Anmeldung nimmt.(Schlagen Sie bitte diesen vor, das Sie ihr Wasser mit Wasserstoffperoxid vor dem Verbrauch behandeln möchten und hören sie die Meinung der Experten) Teilen Sie das Ergebnis bitte hier an dieser Stelle mit. Wenn Sie ein mit Bakterien verseuchtes Wasser bekommen, dann behandeln Sie es bitte. In den Wasserwerken werden die Anlagen „nur“ zum Reinigen mit Wasserstoffperoxid, (Wasserkammer) eingesprüht und nach einer Einwirkzeit von ca. 30 min. mit reichlich Wasser wieder abgestrahlt. Dem mit Wasserstoffperoxid behandelten Wasser wird dann solange Frischwasser zugeführt bis der PH Wert stimmt. Erst dann wird das Wasser in die Kanalisation abgelassen. Niemals gleich ins Ortsnetz!! Der Boden wird dann nochmals mit Frischwasser nachgespült. Das selbe auch bei der Rohrdesinfektion bei der Neuverlegung. Das angesetzte Wasser wird immer wieder rausgespült. Jetzt dürfen Sie mir glauben wenn ich Ihnen sage: „Kein Wasserwart wird Ihnen diese Lösung zum Trinken vorsetzen“. Ich verarbeite im Jahr ca. 200 Liter Wasserstoffperoxid mit einer zweiten Komponente dazu. Ich möchte auch meinen Züchterkollegen den Preis nennen: Der Liter Wasserstoffperoxid einschließlich der zweiten Komponente viel weniger als 10 DM. Auch wenn dieses Mittel habe, kann ich Ihnen versichern das meine Tauben und ich nicht einen Milliliter davon trinken werden.
40,-- DM pro Flug, sollen wir in den Tank geben, für was? Um keimfreies Wasser keimfrei zu machen? Wir Taubenzüchter sind auch alle in die Schule gegangen. Mathematik war früher auch schon dabei.
Für dieses Geld reinige ich einen Hochbehälter mit 100 cbm. Und nicht einen 300 Liter Wassertank.
Gruß Carli
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.03.2001, 21:04
orleans
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Traenkendesinfektion

Liebe Sportsfreunde,

eigentlich wollte ich mich zu diesem Thema nicht aeussern, da ich es fuer absolut indiskutabel halte. Aufgrund meines Studiums und meines jetzigen Berufes ist mir der Umgang mit und die Wirkung von Wasserstoffperoxid bestens bekannt. Es ist mir bekannt, dass zum Beispiel in den Beneluxstaaten solche Mittel in Verbindung mit Ag-Ionen tagtaeglich in der Mast von Haehnchen eingesetzt werden um die Mortalitaetsrate zu senken und die Gewichtszunahme zu beschleunigen. Es wird also versucht die Kreaturen unter Umgehung von Antibiotika keimfrei zu halten. Ich finde dies aber absolut nicht tierschutzgerecht und ich persoenlich werde auf die Barrikaden gehen, wenn dies in unserem KV zum Thema werden sollte. Ich muss Sportsfreund Carli absolut zustimmen. Hier versucht man die Hysterie und Dummheit einiger Zuechter zu benutzen um Geld zu machen. Ich kann nur immer wieder an die Zuechter apellieren durch geringstmoeglichen Einsatz von Medikamenten und steter Stimulation des Immunsystems einen nicht so anfaelligen Bestand zu bekommen. Ich sag es nochmal ganz deutlich: Schuld an der ganzen Misere sind die Zuechter. Ich persoenlich habe seit Juli 2000 nichts mehr gegen Trichomonaden unternommen und die Traenken mach ich nur sauber wenn der Belag zu dick wird. Ergebnis bei der Untersuchung Trichomonaden=0 und Kropfschleimhaut=tiptop. Ich weiss das dies nicht alles ist, aber ich bin stolz einen solchen Bestand zu haben, den ich zusammen mit den ganz schlecht reisenden Zuechtern in eine Box setzen kann ohne die Nacht wachliegen zu muessen. Ich kenne diese Szenarien von anderen Sportsfreunden. Meiner Meinung nach jedenfalls gehoert in die Kabitraenke reines Wasser aus dem Kran und sonst nichts.


Mit Sportsgruss

Orleans
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.04.2001, 19:44
wernie
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Desinfektion

hallo carli,

ich bin im wesentlichen der meinung, dass man das trinkwasser nicht desinfizieren soll.
nur: wasserstoffperoxid und auch silber wird nur in geringen mengen eingesetzt , wasserstoffper auch in schwimmbädern und es hält je nach zusammensetzung des wassers über lange zeit an, kann man nachweisen mit teststäbchen von merck. bei silber genügt 0,1 ppm also 1 zu 10 millionen. in der schweiz wird damit trinkwasser für notfälle , das in bergen bevorratet ist, desinfiziert. ebenso wird silber in der heilkunde empfohlen gegen darmkrankheiten. so schädlcih kann es ja da wohl in diesen dosierungen nicht sein.
trotzdem: statt die tiere nur vor schadkeimen zu schützen, sollte man sich mal überllegen, dass man ihnen, wie den menschen auch gesunde bakterien zukommen lässt, wie z.b. die normalcolibakterien, die im darm vorkommen und das abwehrsystem aufrecht halten und vitamine bilden usw. nicht alle bakterien sind schädlich, es sind nur wenige. die meisten sind nötig in der natur, im boden, tier und an den pflanzen..

siehe auch http://www.symbiopharm.de

gruss wernie
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gebrauchter Kabi / Kabinenexpress gesucht Groesdonk Biete/Suche/Tausche 1 17.01.2006 18:01
Kabi Holger Biete/Suche/Tausche 0 27.01.2004 14:43
Kabi Holger Biete/Suche/Tausche 2 21.12.2003 08:43
wasser im kabi rion Züchter-Stammtisch 1 07.06.2002 19:13
Schüsse auf Kabi in Frankreich Gebauer Züchter-Stammtisch 2 04.08.2001 10:16


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 08:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.