Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Taubengesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.03.2019, 20:39
gtler gtler ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Gütersloh
Beiträge: 411
Standard PHA-Impfstoff Frage an die Tierärzte

Hallo,
anscheinend gibt es einen neuen Impfstoff.
Leider finde ich den Impfstoff beim Hersteller selbst noch nicht.

Hat einer der hier mitlesenden TA vielleicht Kenntnis, ab wann der Impfstoff verfügbar ist?

Grüße,
gtler

Link:Bundesanzeiger
__________________

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.10.2019, 19:16
gtler gtler ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Gütersloh
Beiträge: 411
Standard

Guten Abend^^
Anscheinend hat Alfred sich um die Zulassung bemüht: Link VDT

Frage dazu: Ist der Impfstoff dieses Jahr zur Jungreise schon verfügbar gewesen und wenn ja, wie sind die Erfahrungen dazu?
Vielleicht kann uns Alfred einen aktuellen Stand dazu geben

gtler
__________________

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.10.2019, 23:25
Berger Berger ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2001
Ort: Winseldorf
Beiträge: 483
Standard

Zitat:
Zitat von gtler Beitrag anzeigen
Guten Abend^^
Anscheinend hat Alfred sich um die Zulassung bemüht: Link VDT

Frage dazu: Ist der Impfstoff dieses Jahr zur Jungreise schon verfügbar gewesen und wenn ja, wie sind die Erfahrungen dazu?
Vielleicht kann uns Alfred einen aktuellen Stand dazu geben

gtler
Hallo,
Der Impfstoff ist seit kurzem über jeden Tierarzt zu beziehen, wobei dieser vom Tierarzt über Dr. Hesse Tierpharma bestellt werden kann. Impfstoffe dürfen nur von Tierarzt oder unter seiner Aufsicht geimpft werden.
Beste Grüße
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.10.2019, 06:24
Benutzerbild von argail
argail argail ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2008
Ort: Bad Bevensen
Beiträge: 3.610
Standard

Guten Morgen,
sehr interessanter Impfstoff. Herpes, Adeno und PMV. Was kostet denn eine charge und für wie viele Tauben reicht die?
Gruß,
Michael
__________________
Das Heide-Derby auf www.heidederby.de
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.10.2019, 07:55
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 4.887
Standard

Hallo,
komisch das das gleichzeitig mit dem Bekannt werden auch inder Zeitung "Taubenmarkt" von Kreutzfeldt steht.

Der Boskamp hat das dort bekannt gegeben.

Irgendwie habe ich mal wieder das Gefühl als wären wir nicht richtig informiert worden von unseren "Koriphäen".



Es müssen wohl die Rotaviren sein, denn die wurden lt. Boskamp immer gefunden bei Obduktionen.

Wie dem auch sei, wäre gut wenn es endlich was geben würde.

Was aber wenn sie die Viren jedes Jahr verändern wie z.B. in der Humanmedizin?

Warten wir es ab was da kommt und welche Erfahrungen die Kollegen sammeln. Klar werde ich Impfen lassen. Das steht jetzt schon fest.


Übrigens: Wer den Bericht gelesen hat, liest auch das sich die TÄ einer Art Gehirnwäsche unterzogen haben was den Einsatz von Vitaminen angeht. Sollten so gebildete Menschen wirklich derart an der Wahrheit vorbei geschult werden auf den Universitäten? Und vor allem gilt das dann nur für Vitamine? Da schreibt doch einer wieder vom anderen ab. Da fällt mir der Eisengehalt beim Spinat ein.

Aber es gibt mir einfach zu Denken wenn ein TA wie Boskamp von Gehirnwäsche spricht. Nur was Vitamine angeht. Ich kenne einige die die Boskampvitamine wie >Mineraltropfen und das Cat geben. Ich auch. Alle sind damit erfolgreich.

Von dem Drapa Wissen wir meistens nur das er gut fliegt. Wie auch immer. Aber ich habe auch schon gehört, dass er Beiprodukte viel höher dosiert gibt als angegeben. Jednfalls trippelt bei mir keine einzige mehr seit ich die Boskamp-Produkte gebe. Weiß der schon früher mehr als alle anderen?
Wünsche allen eine schöne Woche und bis Kassel.


Sie finden mich und den Michael Steinert mit dem Heidederby in Halle 2 und Stand 294.
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.

Geändert von Pfaelzer (21.10.2019 um 08:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.10.2019, 09:22
Benutzerbild von taubendidi
taubendidi taubendidi ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 4.110
Standard Impfstoff gegen die JTK

Hallo Sportfreunde
Ich bitte diese Info mit Vorsicht zu behandeln da ich sie auch nur durch weitersagen bekommen habe.
Scheinbar ist es gelungen in zusammenarbeit mit der UNI Hannover einen Impfstoff gegen die JTK zu entwickeln. Dieser wurde in diesem Jahr auf 13
Schlägen getestet.Bei KEINEM einzigen Schlag soll es auch nur kleinste Anzeichen der JTK gegeben haben ! Nun wird nach meinen Infos nur noch ein Hersteller und Vertreiber gesucht. Bei diesem Impfstoff handelt es sich aber wohl nicht um diesen hier genannten,wenn ich das richtig deute !
Ich hoffe mal das stimmt,das wäre ein Segen für den Taubensport !
__________________
MFG
DIETER
http://rotermundtauben.de/

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.10.2019, 10:14
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: Kirchdorf - Abtschlag, Am Steinacker 4
Beiträge: 2.946
Standard Zukunftsimpfstoff???

Hallo Sportfreunde,

nachfolgenden Satz hat mir ein langjährig bekannter Schlag aus der Slowakai geschrieben:

Hallo Alfred. Ich habe gesprochen mit maine kolegen, sie sinf von maine bezirk.. Er wil kaufen junge tauben, aber er wil noch mit junge tauben fliegen. Wir haben aine vakcine gegen jungekrankenhait, oder rotavirus. Mit dieses vakcine sind gute ergebnise in zucht. Ich wil fragen, konen wir komen ende september, anfang oktober? Haben Sie dan noch tauben fur verkauf? Ondrej

Bei einem Telefonat vor einigen Tagen, hat Ondrej mir erklärt, das dieser Kompiimpfstoff in der Slowakai sehr erfolgreich bei vielen Züchtern eingesetzt wurde.

Ich bin da aber nicht näher darauf eingegangen, weil er am Samstag 19.10. mit seinem Freund zu mir kommen wollte.
Dieser Termin ist jetzt von Ondrej leider noch einmal verschoben worden...weil er am Samstag kurzfristig arbeiten mußte.

Der Termin ist somit nur verschoben und wenn Ondrej dann bei mir da ist...werden wir ausführlich über diesen Impfstoff reden können und ich werde dann hier darüber berichten.

Taubengruß
Alfred
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.10.2019, 10:43
Dennis Dennis ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2001
Ort: Freiburg/Bielefeld
Beiträge: 837
Standard

Zitat:
Zitat von taubendidi Beitrag anzeigen
HalloSportfreunde
Ich bitte diese Info mit Vorsicht zu behandeln da ich sie auch nur durchweitersagen bekommen habe.
Scheinbar ist es gelungen in zusammenarbeit mit der UNI Hannover einenImpfstoff gegen die JTK zu entwickeln. Dieser wurde in diesem Jahr auf 13
Schlägen getestet.Bei KEINEM einzigen Schlag soll es auch nur kleinsteAnzeichen der JTK gegeben haben ! Nun wird nach meinen Infos nur noch einHersteller und Vertreiber gesucht. Bei diesem Impfstoff handelt es sich aberwohl nicht um diesen hier genannten,wenn ich das richtig deute !
Ich hoffe mal das stimmt,das wäre ein Segen für den Taubensport !


HalloDieter,

bevor hier die Spekulationen ins Kraut schießen, versuche ich mal ein paar Dinge auserster Hand richtig zu stellen:

Wievon uns (d.h. von Dr. Lydia Mohr von der TiHo Hannover und mir) bereits Anfangdes Jahres in Die Brieftaube berichtet, deutet vieles darauf hin, dass bestimmte Taubenstämme des "Rotavirus A" (RVA) der Erreger der"klassischen" JTK sind. Dieses Bild hat sich durch unsere Forschungin diesem Jahr weiter verfestigt.
Damit könnte (!) sich erstmals die Möglichkeit bieten, mit einem Impfstoff gegen diesen Erreger gezielt gegen die JTK zu schützen. Optimal wäre natürlich ein allgemein zugelassener Impfstoff. Solange es diesen jedoch nicht gibt, könnten bestandspezifische Impfstoffe eine Alternative sein. Die verschiedenen Möglichkeiten untersuchen wir derzeit im Rahmen unserer Forschung, unter anderem auch in der Feldstudie, die Du ansprichst. Die von dir genannten Details, wie z.B. die Zahl von 13 Züchtern, sind allerdings falsch. Und es gibt auch noch gar keine eindeutig feststehenden Ergebnisse, da die Studie noch bis vor kurzem, d.h. bis Mitte September, lief und die Züchter uns jetzt erst ihre Proben und Daten zuschicken, die wir nun in den kommenden Wochen auswerten werden. Wer immer dir dies mitgeteilt hat, war definitiv nicht gut informiert.

Die Ergebnisse dieser und anderer Arbeiten zur JTK werden wir in den nächsten Monaten im Rahmen weiterer Artikel in Die Brieftaube für die Züchter genauer erklären. Die Tierärzte informieren wir ohnehin regelmäßig durch Vorträge auf Fachtagungen oder auch im direkten Kontakt.

Der von Herrn Weber angesprochene Impfstoff aus der Slowakei besitzt bisher unseres Wissens nur eine Test-Zulassung für die Slowakei und darf daher in keinem anderen Land eingesetzt werden. Informationen zu seiner Sicherheit und Wirksamkeit haben wir bisher nicht.

Viele Grüße
Dennis

Geändert von Dennis (21.10.2019 um 10:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.10.2019, 11:17
Benutzerbild von taubendidi
taubendidi taubendidi ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 4.110
Standard

Zitat:
Zitat von Dennis Beitrag anzeigen


HalloDieter,

bevor hier die Spekulationen ins Kraut schießen, versuche ich mal ein paar Dinge auserster Hand richtig zu stellen:

Wievon uns (d.h. von Dr. Lydia Mohr von der TiHo Hannover und mir) bereits Anfangdes Jahres in Die Brieftaube berichtet, deutet vieles darauf hin, dass bestimmte Taubenstämme des "Rotavirus A" (RVA) der Erreger der"klassischen" JTK sind. Dieses Bild hat sich durch unsere Forschungin diesem Jahr weiter verfestigt.
Damit könnte (!) sich erstmals die Möglichkeit bieten, mit einem Impfstoff gegen diesen Erreger gezielt gegen die JTK zu schützen. Optimal wäre natürlich ein allgemein zugelassener Impfstoff. Solange es diesen jedoch nicht gibt, könnten bestandspezifische Impfstoffe eine Alternative sein. Die verschiedenen Möglichkeiten untersuchen wir derzeit im Rahmen unserer Forschung, unter anderem auch in der Feldstudie, die Du ansprichst. Die von dir genannten Details, wie z.B. die Zahl von 13 Züchtern, sind allerdings falsch. Und es gibt auch noch gar keine eindeutig feststehenden Ergebnisse, da die Studie noch bis vor kurzem, d.h. bis Mitte September, lief und die Züchter uns jetzt erst ihre Proben und Daten zuschicken, die wir nun in den kommenden Wochen auswerten werden. Wer immer dir dies mitgeteilt hat, war definitiv nicht gut informiert.

Die Ergebnisse dieser und anderer Arbeiten zur JTK werden wir in den nächsten Monaten im Rahmen weiterer Artikel in Die Brieftaube für die Züchter genauer erklären. Die Tierärzte informieren wir ohnehin regelmäßig durch Vorträge auf Fachtagungen oder auch im direkten Kontakt.

Der von Herrn Weber angesprochene Impfstoff aus der Slowakei besitzt bisher unseres Wissens nur eine Test-Zulassung für die Slowakei und darf daher in keinem anderen Land eingesetzt werden. Informationen zu seiner Sicherheit und Wirksamkeit haben wir bisher nicht.

Viele Grüße
Dennis
Danke Dennis
In der Hoffnung das du für Klarheit sorgst habe ich diesen Beitrag geschrieben !
__________________
MFG
DIETER
http://rotermundtauben.de/

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.10.2019, 11:32
Dennis Dennis ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2001
Ort: Freiburg/Bielefeld
Beiträge: 837
Standard

Zitat:
Zitat von taubendidi Beitrag anzeigen
Danke Dennis
In der Hoffnung das du für Klarheit sorgst habe ich diesen Beitrag geschrieben !


Das hat auf jeden Fall geklappt. ;-)


Gruß
Dennis
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Paramyxo Impfstoff Pfaelzer Taubengesundheit 5 27.08.2014 10:35
Züchterforum - Fragenablauf Alfred Weber Züchter-Stammtisch 16 05.01.2013 23:31
Gesundheit in Taubenschlag. Ich Suche eine Impfstoff !!! PawelBrieftauben Biete/Suche/Tausche 1 24.12.2009 12:28
Frage an Hr.Dr.Mohr (Metro) WernerW Taubengesundheit 4 29.03.2002 12:05
Frage Tiberius Mohr, Tierarzt Taubengesundheit 7 31.10.2000 22:48


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 12:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.