Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #81  
Alt 14.02.2020, 18:07
Benutzerbild von gesmo
gesmo gesmo ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2012
Ort: Mülheim -Ruhr
Beiträge: 756
Standard

Zitat:
Zitat von Alfred Weber Beitrag anzeigen
Hallo Gesmo,

"Lösung Mentor Piet der Weerd"

ich habe da mal einen kurzen Abschnitt aus dem Beitrag hierher kopiert:

Was hat Lothar Lessmeister nun von dem großen Piet de Weerd, der weltweit ungezählte Meister gemacht hat und der ein unglaublicher Kenner von Tauben war, eigentlich gelernt? Das ist einfach gesagt die Selektion selbst. Das ist die besondere Art, die Muskulatur zu fühlen, mit anderen Worten, das Fingerspitzengefühl, um eine echt gute Muskulatur zu erkennen und zu beurteilen. Denn wie wir alle wissen, fliegt eine Taube allein mit ihren Muskeln, die die Flügel bewegen. Einen starken Rücken muss besonders ein Weitstreckencrack nicht haben. Auch die besten Augentheorien nützen nichts, wenn es an der nötigen Muskulatur mangelt, hat eine Taube nicht das Werkzeug, um ein Ass zu werden. Natürlich kann man solche Tauben für kurze Zeit mit Beiprodukten und Medikamenten etwas aufpeppen, aber das ist nur vorübergehend. Warum verschwinden so viele Spitzenschläge nach ein paar Jahren wieder von der Bildfläche? Sie konnten ganz einfach nicht selektieren, sie konnten ihren Bestand nicht auf dem hohen Niveau halten, weil sie sich vielleicht die falschen Tauben dazuholten. So einfach ist die Erklärung.


Sicherlich ist der Punkt Muskulatur ein sehr wichtiger Punkt…erst recht auf den großen Weitstreckenflügen…und doch ist er nur ein Punkt unter anderen wie ich meine.

Dazu gehört…glaubt man anderen im Rampenlicht stehenden Züchtern aber auch…der gute und starke Rücken.
Aber warum glaubt dann so ein international anerkannter Züchter wie Piet de Weerd nicht an den starken Rücken und das besonders auf der Weitstrecke, wo die Flugdauer doch am längsten ist?...
wenn nicht auf der Weitstrecke wann dann Gesmo?
(Ich glaube übrigens auch nicht an den starken Rücken)

Ich glaube absolut nicht…das alleine die Muskulatur das alleinige Glück selig machende ist im Taubensport, sondern eben auch viele andere Faktoren dazu benötigt werden.
Unter anderem und in erster Linie auch erstmal der Kompaß der Taube den jede gute Taube haben muß und auch in der Regel hat, das mordant und Durchhaltevermögen der Taube und anderes mehr.

Sportfreund Gesmo...Bezugnehmend auf die Preisliste dieses Fluges, kannst Du mir vielleicht auch erklären, warum dieser hoch angesehene Fachmann Piet de Weerd einem Hermes geraten hat seinen Weitstrecken-Schlag….wohin zu bauen?...und diesem Rat ist nicht nur der große Hermes gefolgt, denn auch er wußte sehr genau…das die Muskeln einer Taube ein wichtiges Kriterium ist…aber nicht nur der einzige ;-)

Ich denke auch das ist ein Punkt den man bei diesem Bericht nicht außer Acht lassen sollte und den ich auch immer wieder anschreibe…weil es einfach so ist, wenn man ganz ehrfürchtig über die Großen und deren Ansichten in unserem Sport spricht.

Gesmo…jedenfalls sind Deine gemachten Erfahrungen in dem Bereich der Muskulatur sehr interessant und Aufschlußreich und ich freue mich auf weitere Aufklärung von Dir.

Taubengruß
Alfred Weber
Hallo Alfred ,
ich könnte wohl einige Seiten schreiben , dann würde ich noch vieles vergessen.
1000 Volt und die Birne für 2 Euro ist defekt und schon ist es vorbei -du stehst im Dunkeln - genauso vielseitig ist das . ich fange mal an . Hermes hatte 2 Schläge 1120 km -940 km .
Barcelona . von den in Althornbach konnte er keine gebrauchen für im Westerwald .Original aussage .weitstreckler Tauben sehen nicht optisch gut aus - geringeres Gewicht und Weibertypen .

vorne Brust nach hinten zu meist gleich schmal . rücken Partie auch keine übermäßige Sattelpolsterung .Legebeine sind schon mal- oder des öfteren nicht geschlossen - also kein Mangel .
Weiber die 50 Eier gelegt haben und weit sind fliegen 7 Jahre damit .Tauben die weit strecken Eignung haben - R V Tauben mit dünneren Muskeln könnten auch 900 km erfolgreich fliegen .Da
aber nach 5. Flügen 1 preis haben werden die weg-sortiert.merke je weniger Palast um so größer die Entfernung mit wenigen Ausnahmen.die tauben die in Süd- afrika ankamen , Zeitig !!! Die könnten nochmals nach 3 Wochen 350 km fliegen ... dann erst gibt der Körper genauere Aufschlüsse . ich hoffe das ihr das versteht ... denn unter denen sind welche die sind nach Wochen noch ohne Fleisch Ansatz. In eigener Sache in etwa 15 Flügen habe ich max. 4 Tauben nicht gedreht auf einem Flug .

Und die erstgenannte war ca 9x meine erste in der liste - 6x 100 % preise des weiteren- 4-3- --3- -2- 2-1 war fast alles auf 1183 km -- Dank der auslese- Hilfe (en )


vor etwa 2 Jahren war ich in Duisburg eingeladen Fam. klein- becker der bat mich um Beurteilung von Muskeln Erkennung für rv- Vergleich weit strecke Tauben .
Ergebnis 100 % Treffer 2 x hat er mir die gleiche untergejubelt von etwa 20 Tauben .
in 2019 auf marseille 917 km machte er den 1. -5 in der Zone 3 mit 2 -2 .
noch was jährige die bei mir von 800 km sich nicht schnell genug erholen die gehören nicht auf 1200km Flüge das erkennt man - mit der zeit - fühlen ertasten .- sehen .

R v tauben bringen richtig gute Leistungen .. nur am Rande da ich objektiv bin .
Schreibfehler könnt ihr ignorieren , da linke Hand O P
Gesmo
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 14.02.2020, 18:52
Benutzerbild von Gorgo
Gorgo Gorgo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 138
Standard

Zitat:
Zitat von gesmo Beitrag anzeigen

vor etwa 2 Jahren war ich in Duisburg eingeladen Fam. klein- becker der bat mich um Beurteilung von Muskeln Erkennung für rv- Vergleich weit strecke Tauben .
Ergebnis 100 % Treffer 2 x hat er mir die gleiche untergejubelt von etwa 20 Tauben .
in 2019 auf marseille 917 km machte er den 1. -5 in der Zone 3 mit 2 -2 .
noch was jährige die bei mir von 800 km sich nicht schnell genug erholen die gehören nicht auf 1200km Flüge das erkennt man - mit der zeit - fühlen ertasten .- sehen .

R v tauben bringen richtig gute Leistungen .. nur am Rande da ich objektiv bin .
Schreibfehler könnt ihr ignorieren , da linke Hand O P
Gesmo
Hallo Wilfried .Wenn ich dich das nächste Mal dich besuche ,bringe ich Tauben mit ,damit du was zu tun hast.
Gruß Mario
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 14.02.2020, 19:40
Benutzerbild von gesmo
gesmo gesmo ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2012
Ort: Mülheim -Ruhr
Beiträge: 756
Standard

Zitat:
Zitat von Gorgo Beitrag anzeigen
Hallo Wilfried .Wenn ich dich das nächste Mal dich besuche ,bringe ich Tauben mit ,damit du was zu tun hast.
Gruß Mario
Hallo Mario ,

vorab hast du den Auf lass- Leiter Schein schon --- wir Telefonieren nächste Woche ich rufe an .
Das solltest du wissen ich bewerte nur einige Tauben .
Bringe 2 vögel mit und 4 Weiber .


Die Vögel mit dem größten Gewicht und der besten Leistung .
und deine 4 schnellsten Weiber .
( bin kein Henker für schwächere Tauben ) das ist deine Sache !

Kraft mal Ausdauer könnte was bringen ? !



N S kleine Korrektur es waren 5 x 100 % nur der Ordnung halber zum Vorbericht



bis denne wilfried
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 14.02.2020, 22:36
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: Kirchdorf - Abtschlag, Am Steinacker 4
Beiträge: 3.005
Standard wie ist das zu vergleichen?

Zitat:
Zitat von gesmo Beitrag anzeigen
Hallo Alfred ,
ich könnte wohl einige Seiten schreiben , dann würde ich noch vieles vergessen.
1000 Volt und die Birne für 2 Euro ist defekt und schon ist es vorbei -du stehst im Dunkeln - genauso vielseitig ist das . ich fange mal an . Hermes hatte 2 Schläge 1120 km -940 km . hast mich vielleicht nicht richtig verstanden Gesmo...aber Du schreibst genau was ich gemeint habe...Hermes hatte im Westerwald und Althornbach gute Tauben...aber in Althornbach hatte er seine Weitstreckentauben...die hätte er ja aber auch im Westerwald halten können...warum aber nicht ?...so die Frage an Dich???????????
Barcelona . von den in Althornbach konnte er keine gebrauchen für im Westerwald .Original aussage .weitstreckler Tauben sehen nicht optisch gut aus - geringeres Gewicht und Weibertypen .
Wenn Du sagst, das Weitstrecklertauben nicht unbedingt schön aussehen (geringes Gewicht und Weibertypen)....dann sagst Du mir nichts neues ;-) schau ganz einfach mal Leichtatlethen auf der kurz und der Weitstrecke im Körperbau an
vorne Brust nach hinten zu meist gleich schmal . rücken Partie auch keine übermäßige Sattelpolsterung .Legebeine sind schon mal- oder des öfteren nicht geschlossen - also kein Mangel .
Weiber die 50 Eier gelegt haben und weit sind fliegen 7 Jahre damit .Tauben die weit strecken Eignung haben - R V Tauben mit dünneren Muskeln könnten auch 900 km erfolgreich fliegen .Da
aber nach 5. Flügen 1 preis haben werden die weg-sortiert.merke je weniger Palast um so größer die Entfernung mit wenigen Ausnahmen.die tauben die in Süd- afrika ankamen , Zeitig !!! Die könnten nochmals nach 3 Wochen 350 km fliegen ... dann erst gibt der Körper genauere Aufschlüsse . ich hoffe das ihr das versteht ... denn unter denen sind welche die sind nach Wochen noch ohne Fleisch Ansatz. In eigener Sache in etwa 15 Flügen habe ich max. 4 Tauben nicht gedreht auf einem Flug . Warum erzählen dann unsere Superzüchter im RV-Programm...das erfolgreiche Tauben unbeingt einen Superrücken haben müßten??? den ohne den geht im RV-Programm auf dauer gar nichts ;-) erkläre mir das bitte Gesmo bzw. ein Vertreter dieser Ansicht...das sehr erfolgreiche Tauben im RV-Programm in der Regel einen super Körperbau mit einem festen Rücken haben sollten??? ;-)

Und die erstgenannte war ca 9x meine erste in der liste - 6x 100 % preise des weiteren- 4-3- --3- -2- 2-1 war fast alles auf 1183 km -- Dank der auslese- Hilfe (en )


vor etwa 2 Jahren war ich in Duisburg eingeladen Fam. klein- becker der bat mich um Beurteilung von Muskeln Erkennung für rv- Vergleich weit strecke Tauben .
Ergebnis 100 % Treffer 2 x hat er mir die gleiche untergejubelt von etwa 20 Tauben .
in 2019 auf marseille 917 km machte er den 1. -5 in der Zone 3 mit 2 -2 .
noch was jährige die bei mir von 800 km sich nicht schnell genug erholen die gehören nicht auf 1200km Flüge das erkennt man - mit der zeit - fühlen ertasten .- sehen .

R v tauben bringen richtig gute Leistungen .. nur am Rande da ich objektiv bin .
Schreibfehler könnt ihr ignorieren , da linke Hand O P
Gesmo
Hallo Gesmo,
ich habe meine Antwort in blauer Farbe und fett in Deinen Text eingefügt.
Ich hoffe das dies so klappt und freue mich auf eine Antwort von Dir.

Taubengruß
Alfred Weber
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 15.02.2020, 00:10
Benutzerbild von gesmo
gesmo gesmo ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2012
Ort: Mülheim -Ruhr
Beiträge: 756
Standard

Zitat:
Zitat von Alfred Weber Beitrag anzeigen
Hallo Gesmo,
ich habe meine Antwort in blauer Farbe und fett in Deinen Text eingefügt.
Ich hoffe das dies so klappt und freue mich auf eine Antwort von Dir.

Taubengruß
Alfred Weber
Moin Alfred , genau anders herum zu blau eins.

im Westerwald saßen die Steher und in Althornbach wohl die vermischten , nehme ich an , vielleicht weiß Hans- albert das genauer ? oder einer aus dem Umfeld . zu blau 2 sind wir deckungsgleich .
zu nicht geschlossene legebeine hast du wohl selber festgestellt , wenn ich mich nicht irre.
zu eure Superzüchter... die sollten sich mal Ass- tauben anschauen aber die von 10-10 Flügen.
die haben auch keine Superrücken . ich gehe nach Fakten und nicht nach Wunschdenken .
noch was zu Muskeln , das geht nicht in 10 Sekunden. 5 Seiten bei d de weerd zu lesen geht nicht das ist Murks. das Buch habe ich henk de weerd geschenkt vor 2 Jahren mit der Unterschrift vom Vater .vor Jahren habe ich eine gestiftete in der Hand Volltreffer ohne zu wissen welche von einigen im Käfig waren .lessmeister - der sortiert da verstärkt nach .

zu guter Letzt lessmeister war vor Jahren 1. deutscher Meister mit benannte.
ich hoffe ich konnte dir helfen . sorry mit einer Hand viele Fehler die ändere ich nicht.

wilfried wäre mir lieber - als anrede . gute Nacht .
Korrektur der Korrektur in 16 Flügen war 7 x 100 % Pau 3-3 intern. und Perpignan 1-1 dazu .
da ich ja die listen bezahlt habe ist es mir egal wo die preise sind . sende mal ab...
Mit Zitat antworten
  #86  
Alt 15.02.2020, 09:57
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: Kirchdorf - Abtschlag, Am Steinacker 4
Beiträge: 3.005
Standard keine Zweifel

Zitat:
Zitat von gesmo Beitrag anzeigen
Moin Alfred , genau anders herum zu blau eins.

im Westerwald saßen die Steher und in Althornbach wohl die vermischten , nehme ich an , vielleicht weiß Hans- albert das genauer ? oder einer aus dem Umfeld . zu blau 2 sind wir deckungsgleich .
zu nicht geschlossene legebeine hast du wohl selber festgestellt , wenn ich mich nicht irre.
zu eure Superzüchter... die sollten sich mal Ass- tauben anschauen aber die von 10-10 Flügen.
die haben auch keine Superrücken . ich gehe nach Fakten und nicht nach Wunschdenken .
noch was zu Muskeln , das geht nicht in 10 Sekunden. 5 Seiten bei d de weerd zu lesen geht nicht das ist Murks. das Buch habe ich henk de weerd geschenkt vor 2 Jahren mit der Unterschrift vom Vater .vor Jahren habe ich eine gestiftete in der Hand Volltreffer ohne zu wissen welche von einigen im Käfig waren .lessmeister - der sortiert da verstärkt nach .

zu guter Letzt lessmeister war vor Jahren 1. deutscher Meister mit benannte.
ich hoffe ich konnte dir helfen . sorry mit einer Hand viele Fehler die ändere ich nicht.

wilfried wäre mir lieber - als anrede . gute Nacht .
Korrektur der Korrektur in 16 Flügen war 7 x 100 % Pau 3-3 intern. und Perpignan 1-1 dazu .
da ich ja die listen bezahlt habe ist es mir egal wo die preise sind . sende mal ab...
Grüaß'di Wilfried,

die Ansprache ist kein Problem für mich, nur...warum dann Gesmo als Deckname? ;-)
Vor einigen Jahren habe ich das schon angesprochen hier.
Wer mit einem Decknamen hier jongliert...der muß auch damit rechnen mit diesem angesprochen zu werden ;-) und warum das ganze...wenn dann im Profil eh der richtige Name steht?

Zum Inhalt...meines wissens ist der Hermes erst und bis zu letzt im Westerwald das RV-Programm geflogen und dann später mit auf die Weitstrecke gewechselt und da dann im Westerwald nicht die ganz großen Erfolge auf der Weitstrecke gekommen sind...erfolgte der Start in Althornbach...weil er und andere spitz bekommen hat...will man International auf der Weitstrecke glänzen...dann ist diese Ecke im Saarland und in der Pfalz besser geeignet ;-)...so habe ich und viele andere das gesehen ;-) Ist aber egal Wilfried, es ist eben so wie es ist.

Zu den starken Rücken noch kurz...ein Meister in unserem Bezirk 19 in den 70iger und 80iger Jahren sagte mal zu mir... der ich damals ein aufstrebender Züchter war "warum einen starken Rücken?...den müssen die Tauben doch nur hunderte von Kilometern mitschleppen"
Das züchten auf Tauben mit starkem Rücken war nach meiner Meinung nur den Ausstellungsnormen geschuldet und so züchteten die Züchter immer mehr die Tauben mit starkem Rücken und die anderen wurden langsam aber sicher immer mehr ausgemendelt...was aber nach meiner Meinung absolut nichts mit besserer Flugqualität zu tun hatte und hat!
Gerade in den letzten 30-40 Jahren hat das Standart-Ausstellungswesen immer mehr Einzug im Taubensport gehalten und es wurde immer mehr auf diese Kriterien hin gezüchtet....was auch zur Folge hatte, das mancher vorerst gute bis sehr gute Züchter in der Leistungspreisliste langsam aber sicher immer mehr verschwand, weil er seine Zuchtgedanken immer mehr auf die schönere Taube gerichtet hat....und bis er sich versehen hat...war er weg vom Fenster...den seine Leistungsträger mit schwachem Rücken hat er ausgemendelt ;-)

Wenn jemand heute zu mir sagt...schau, alle guten, alle Asse haben einen starken Rücken...dann steht meine Antwort im Absatz davor Punkt.

Zu den von Dir sehr stark propagierten Muskeln...Du hast das in Deinem Beitrag oben ja recht schön geschildert wie und wann man am besten die Muskeln der Taube erkennt. Kann man da vielleicht mehr im Netz nachlesen bzw. gibt es dieses Buch vielleicht noch zu kaufen?

Zu guter letzt...auch ich zweifle nicht an der guten Züchterqualität von Lessmeister...den die Lage allein macht noch lange keinen Meister...gehört aber nach meiner Meinung in gewissen Maßen mit dazu.

Auch an den Leistungen Deiner Tauben habe ich absolut keine Zweifel Wilfried.
Schade das wir im Bayerwald sehr schlecht bzw. gar nicht, an echten Weitstreckenflügen mit internationaler Konkurrenz teilnehmen können.

Taubengruß
Alfred
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 15.02.2020, 10:48
Benutzerbild von gesmo
gesmo gesmo ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2012
Ort: Mülheim -Ruhr
Beiträge: 756
Standard

Zitat:
Zitat von Alfred Weber Beitrag anzeigen
Grüaß'di Wilfried,

die Ansprache ist kein Problem für mich, nur...warum dann Gesmo als Deckname? ;-)
Vor einigen Jahren habe ich das schon angesprochen hier.
Wer mit einem Decknamen hier jongliert...der muß auch damit rechnen mit diesem angesprochen zu werden ;-) und warum das ganze...wenn dann im Profil eh der richtige Name steht?

Zum Inhalt...meines wissens ist der Hermes erst und bis zu letzt im Westerwald das RV-Programm geflogen und dann später mit auf die Weitstrecke gewechselt und da dann im Westerwald nicht die ganz großen Erfolge auf der Weitstrecke gekommen sind...erfolgte der Start in Althornbach...weil er und andere spitz bekommen hat...will man International auf der Weitstrecke glänzen...dann ist diese Ecke im Saarland und in der Pfalz besser geeignet ;-)...so habe ich und viele andere das gesehen ;-) Ist aber egal Wilfried, es ist eben so wie es ist.

Zu den starken Rücken noch kurz...ein Meister in unserem Bezirk 19 in den 70iger und 80iger Jahren sagte mal zu mir... der ich damals ein aufstrebender Züchter war "warum einen starken Rücken?...den müssen die Tauben doch nur hunderte von Kilometern mitschleppen"
Das züchten auf Tauben mit starkem Rücken war nach meiner Meinung nur den Ausstellungsnormen geschuldet und so züchteten die Züchter immer mehr die Tauben mit starkem Rücken und die anderen wurden langsam aber sicher immer mehr ausgemendelt...was aber nach meiner Meinung absolut nichts mit besserer Flugqualität zu tun hatte und hat!
Gerade in den letzten 30-40 Jahren hat das Standart-Ausstellungswesen immer mehr Einzug im Taubensport gehalten und es wurde immer mehr auf diese Kriterien hin gezüchtet....was auch zur Folge hatte, das mancher vorerst gute bis sehr gute Züchter in der Leistungspreisliste langsam aber sicher immer mehr verschwand, weil er seine Zuchtgedanken immer mehr auf die schönere Taube gerichtet hat....und bis er sich versehen hat...war er weg vom Fenster...den seine Leistungsträger mit schwachem Rücken hat er ausgemendelt ;-)

Wenn jemand heute zu mir sagt...schau, alle guten, alle Asse haben einen starken Rücken...dann steht meine Antwort im Absatz davor Punkt.

Zu den von Dir sehr stark propagierten Muskeln...Du hast das in Deinem Beitrag oben ja recht schön geschildert wie und wann man am besten die Muskeln der Taube erkennt. Kann man da vielleicht mehr im Netz nachlesen bzw. gibt es dieses Buch vielleicht noch zu kaufen?

Zu guter letzt...auch ich zweifle nicht an der guten Züchterqualität von Lessmeister...den die Lage allein macht noch lange keinen Meister...gehört aber nach meiner Meinung in gewissen Maßen mit dazu.

Auch an den Leistungen Deiner Tauben habe ich absolut keine Zweifel Wilfried.
Schade das wir im Bayerwald sehr schlecht bzw. gar nicht, an echten Weitstreckenflügen mit internationaler Konkurrenz teilnehmen können.

Taubengruß
Alfred
https://www.pipa.be/de/newsandarticl...tschland-gegen


Hallo Alfred und alle ...


Unsere Nr. 1 in B R D Erfolge auch im Westerwald .


G B Wilfried
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 13:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.