Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 25.11.2021, 20:01
Benutzerbild von Sauerlandblitz
Sauerlandblitz Sauerlandblitz ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2017
Ort: Olpe
Beiträge: 314
Standard

Zitat:
Zitat von timo Beitrag anzeigen
Hallo Sauerlandblitz,
hast du schon mal darüber nachgedacht wer das Futter für die jeweiligen Züchter sortiert, verpackt, verladet?
Es werden Gebäude zur Lagerhaltung benötigt, Gebäude die erst mal gebaut werden mussten und unterhalten werden müssen.
Dazu kommt noch die Fracht und das Risiko der Händler, die auf etlichen Säcken Futter sitzen bleiben.
Weiter, dass Händler das Futter bereits bezahlen, bevor es verkauft ist.
Und, die Umsatzsteuer............
Das Alles ist auch nicht mit dem eigenen Einsatz und einem Arbeitstag von 8h getan.
Es geht den Händlern sicher nicht schlecht, aber, man sollte aber bei Kritik auch mal das Ganze sehen.
Trommle deine RV Kollegen zusammen und bestelle mal einen Sattelzug für Alle.
Dann bekommst du sicher die gleichen/ähnliche Konditionen wie die Händler.
Ich sage dir aber schon heute: "Das wirst du sicher nur 1x machen!!
Mache es und du wirst mir danach beipflichten.
Gruß
Gerhard
hallo gerhard,ich habe nur die fakten genannt.wer wie, wo sein futter kauft,kann ja jeder selbst entscheiden.wenn du so reagiertst,hoffe ich das deine geschäfte gut laufen.bleib gesund,das ist das wichtigste.
gruss frank
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 25.11.2021, 20:20
timo timo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2002
Ort: hausheim
Beiträge: 1.083
Standard

Hallo Frank,
nur kurz zur Info ich bin kein Händler!
Mir ist aber bewusst, dass da sehr viel Einsatz dahinter steckt.
Mich wundert aber, dass nicht 1 einziger Beitrag zu meinen Ausführungen zum Jahresbeginn kam, bei dem ich das Verhalten der Händler hinsichtlich Produkten und Preisen angesprochen hatte.
Ausfall aller Messen, bei denen es immer erhebliche Nachlässe gab.
Trotz eingespartem Aufwand für Transporte, Personal und Standgebühren, nur Nachlässe von einzelnen Händlern, die, welche sonst bei Messen immer sehr günstige, teilweise supergünstige Angebote hatten habe ich da leider vermisst!
Das soll es aber zu diesem Thema gewesen sein.
Schade dass das Forum ansonsten nahezu eingeschlafen ist.
Es gäbe sicherlich viele interessante Themen, so wie noch vor Jahren zu diskutieren.
Gruß
Gerhard
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 25.11.2021, 20:29
Benutzerbild von Sauerlandblitz
Sauerlandblitz Sauerlandblitz ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2017
Ort: Olpe
Beiträge: 314
Standard

Zitat:
Zitat von timo Beitrag anzeigen
Hallo Frank,
nur kurz zur Info ich bin kein Händler!
Mir ist aber bewusst, dass da sehr viel Einsatz dahinter steckt.
Mich wundert aber, dass nicht 1 einziger Beitrag zu meinen Ausführungen zum Jahresbeginn kam, bei dem ich das Verhalten der Händler hinsichtlich Produkten und Preisen angesprochen hatte.
Ausfall aller Messen, bei denen es immer erhebliche Nachlässe gab.
Trotz eingespartem Aufwand für Transporte, Personal und Standgebühren, nur Nachlässe von einzelnen Händlern, die, welche sonst bei Messen immer sehr günstige, teilweise supergünstige Angebote hatten habe ich da leider vermisst!
Das soll es aber zu diesem Thema gewesen sein.
Schade dass das Forum ansonsten nahezu eingeschlafen ist.
Es gäbe sicherlich viele interessante Themen, so wie noch vor Jahren zu diskutieren.
Gruß
Gerhard
hallo gerhard,du hast charakter.alles gut.ja,das meine ich ja,die hersteller bestimmen den preis mehr oder weniger.
gruss frank
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 26.11.2021, 18:16
Benutzerbild von Gorgo
Gorgo Gorgo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 150
Standard

Warum jammern die Züchter bei Futter und Beiprodukte??? Wenn ich mir die Gebote in sämtlichen Tauben Verkauf Auktionen anschaue , da ist Geld noch und nöcher da. Ne Taube mal günstig zu bekommen fast unmöglich. Man könnte doch weniger Tauben halten und dann trotzdem gutes Futter kaufen??? Naja vieleicht habe ich auch keine Ahnung.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 26.11.2021, 22:39
timo timo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2002
Ort: hausheim
Beiträge: 1.083
Standard

Hast natürlich Recht, denn Du verwechselst oder vergleichst Äpfel mit Birnen.
Wenn jemand Tauben ersteigert oder viele Tauben hält, dann kann er dies frei entscheiden.
Wenn jemand Futter oder Beiprodukte(wobei er selbstverständlich auch bei den Beiprodukten frei entscheiden kann ob er die überhaupt benötigt) kauft, denn Futter braucht er nun mal, muss er das zahlen, was der Markt/Händler verlangt.
Um dies ging es in meinem damaligen Beitrag auch nicht.
Mir ging es vielmehr um die Solidarität die von Herstellern und Händlern immer so gerne propagiert wurde und auch noch wird.
Jetzt nochmal ganz langsam, damit auch du das verstehst: "in all den Jahren haben Unternehmen und Händler erhebliche Summen in Messestände, Transportkosten und Personal investiert.
Dennoch gab es für alle Produkte Preisnachlässe von mind. 10%!
2020/2021 sind alle Messen ausgefallen.
Für Vorgenannte erhebliche Einsparungen.
Preisnachlässe für die Produkte gab es aber nur von ganz wenigen unserer s. g. Solidargemeinschaft!
Mal sehen wer in diesem Jahr seinen Solidaritätsbeitrag leistet!
Ich hoffe es war nicht zu schnell für dich.
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 27.11.2021, 13:40
WernerW WernerW ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2001
Ort: Aidenbach
Beiträge: 4.298
Standard

Zitat:
Zitat von Gorgo Beitrag anzeigen
Warum jammern die Züchter bei Futter und Beiprodukte??? Wenn ich mir die Gebote in sämtlichen Tauben Verkauf Auktionen anschaue , da ist Geld noch und nöcher da. Ne Taube mal günstig zu bekommen fast unmöglich. Man könnte doch weniger Tauben halten und dann trotzdem gutes Futter kaufen??? Naja vielleicht habe ich auch keine Ahnung.

Hallo Mario

hmm ..... warum jammern sie die Brieftaubenzüchter ??

Hier mal was zum Nachdenken.

500 Gramm Dose Mineral 03 mit einer Taube auf den Aufkleber 13 Euro

1 Eimer 3 kg Minerial mit einen Pferd auf den Aufkleber kostet 31,50 Euro

Hersteller des Minerialfuttermittel (Versorgung mit allen Mineralien & Vitaminen) ist die gleiche Firma!!!!


"Denk mal darüber nach"
Einen schönen Tag noch
__________________

ES IST IMMER BESSER, DASS MAN MEHR WEISS, ALS MAN SAGT!
mit freundlichen Grüßen
Werner
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 27.11.2021, 14:35
Benutzerbild von Standard
Standard Standard ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2003
Ort: Schüttorf (Ohne )
Beiträge: 1.494
Standard

Zitat:
Zitat von WernerW Beitrag anzeigen
Hallo Mario

hmm ..... warum jammern sie die Brieftaubenzüchter ??

Hier mal was zum Nachdenken.

500 Gramm Dose Mineral 03 mit einer Taube auf den Aufkleber 13 Euro

1 Eimer 3 kg Minerial mit einen Pferd auf den Aufkleber kostet 31,50 Euro

Hersteller des Minerialfuttermittel (Versorgung mit allen Mineralien & Vitaminen) ist die gleiche Firma!!!!


"Denk mal darüber nach"
Einen schönen Tag noch
Hallo


Ja die sind natürlich nicht dumm Das weis ja wohl jeder das die Pferdeliebhaber im allgemeinen nicht so viel Geld haben.
__________________
Gruß Hermann

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten !

„Eine gute Rede hat einen guten Anfang und ein gutes Ende – und beide sollten möglichst dicht beieinander liegen.“ (Mark Twain)
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 27.11.2021, 15:47
Benutzerbild von Gorgo
Gorgo Gorgo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 150
Standard

Zitat:
Zitat von WernerW Beitrag anzeigen


500 Gramm Dose Mineral 03 mit einer Taube auf den Aufkleber 13 Euro

1 Eimer 3 kg Minerial mit einen Pferd auf den Aufkleber kostet 31,50 Euro

Hersteller des Minerialfuttermittel (Versorgung mit allen Mineralien & Vitaminen) ist die gleiche Firma!!!!


"Denk mal darüber nach"
Einen schönen Tag noch

Ja mit einer Taube drauf ist alles gleich teurer. Ich schaue ja auch schon bei Pferden mich um oder Hunde und Menschen . Und trotzdem bleibe ich dabei , weniger Tauben und dann ist eine Preissteigerung weg zu stecken. Und würden es alle so handhaben, würden die Händler es gewiss auch spüren. Angebot und Nachfrage.Und warum sollten sie es billiger machen ,wenn genug Absatz ist??? Jeder nimmt mit was er bekommen kann.Leider. In wie weit Margen Spielraum lassen??? Naja ich für mich habe alles Halbiert mit Zusatzprodukte , Tauben damit ich beim Futter keine Abstriche machen muss. Unser Regio Vorsitzende lässt jedes Jahr zweimal einen kompletten Sattelzug kommen von einer Firma , da beteilige ich mich ,wird dadurch auch günstiger.

Lg Mario
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 28.11.2021, 10:45
cremer cremer ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2018
Ort: hettstadt
Beiträge: 34
Standard Taubenfutter Preise

Zitat:
Zitat von Gorgo Beitrag anzeigen
Warum jammern die Züchter bei Futter und Beiprodukte??? Wenn ich mir die Gebote in sämtlichen Tauben Verkauf Auktionen anschaue , da ist Geld noch und nöcher da. Ne Taube mal günstig zu bekommen fast unmöglich. Man könnte doch weniger Tauben halten und dann trotzdem gutes Futter kaufen??? Naja vieleicht habe ich auch keine Ahnung.
Hallo Sportfreunde Züchter jammern immer, ich selbst habe 30 Jahre lang Futter u. Zubehör verk. und musste mir vieles anhören .
Viel zu teuer dann höre ich lieber auf , oder ich verk. selbst Futter ich sagte macht mal euch werden die Augen aufgehen was am ende vom GELD NOCH ÜBRIG BLEIBT wenn ein Händler 3,€ am Sack hat bleibt am Ende nur noch 1€ übrig dann könnt ihr euch ausrechnen wieviel er verk. muss um zu überleben.
Aber wie gesagt beim Tauben kauf da ist nix zu teuer ich könnte einen Roman Schreiben es war eine schöne Zeit aber sie hat mir viel Nerven u. Gesundheit gekostet.
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 29.11.2021, 16:48
WernerW WernerW ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2001
Ort: Aidenbach
Beiträge: 4.298
Standard

Zitat:
Zitat von Gorgo Beitrag anzeigen
Ja mit einer Taube drauf ist alles gleich teurer. Ich schaue ja auch schon bei Pferden mich um oder Hunde und Menschen . Und trotzdem bleibe ich dabei , weniger Tauben und dann ist eine Preissteigerung weg zu stecken. Und würden es alle so handhaben, würden die Händler es gewiss auch spüren. Angebot und Nachfrage.Und warum sollten sie es billiger machen ,wenn genug Absatz ist??? Jeder nimmt mit was er bekommen kann.Leider. In wie weit Margen Spielraum lassen??? Naja ich für mich habe alles Halbiert mit Zusatzprodukte , Tauben damit ich beim Futter keine Abstriche machen muss. Unser Regio Vorsitzende lässt jedes Jahr zweimal einen kompletten Sattelzug kommen von einer Firma , da beteilige ich mich ,wird dadurch auch günstiger.

Lg Mario
Hallo Mario

vor allen sind die Produkte für z. B. Pferde auf einander abgestimmt und vor allen sie bekommen eine ausgewogene Versorgung mit Mineralstoffen und Vitaminen. (einige Produkte für Hunde sind für Tauben ungeeignet).
Ich habe es auch mi den Futter kaufen so wie du gemacht nachdem die frühere Firma Konkurs ging.
Der Nachbar Reg.-Verbandsvorsitzende bestellte auch immer einen Lastzug voll Taubenfutter usw. von einen großen Deutschen Hersteller.
Sogar von Raum Dachau ( über 100 Km weg)bestellten sie Futter. Der Preisunterschied pro Sack lag bei 4 - 5 Euro !!
In der eigenen Einsatzstelle war es "Geheim" was sie fütterten

Einen schönen Abend noch !!
__________________

ES IST IMMER BESSER, DASS MAN MEHR WEISS, ALS MAN SAGT!
mit freundlichen Grüßen
Werner
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 22:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions Inc.