Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Taubengesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 07.02.2020, 12:38
Berger Berger ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2001
Ort: Winseldorf
Beiträge: 503
Standard

Zitat:
Zitat von Hoeffi Beitrag anzeigen
Ich habe mir, auf den Hinweis von hier hin, 20 Ltr. für 59,80 Euro, davon 20 Euro Transport, aus Östereich schicken lassen. DAnke noch mal für den Tipp! Ist trotzdem schon mal die Hälfte billiger als vom Teekontor. Ich würde kein Pulver einsetzen, denn da gehen beim Trocknen und vielleicht Erhitzen Inhaltsstoffe verloren. Extra Moorkonzentrat für Tiere gibt es ja in der Natur eigentlich nicht. Moor ist Moor oder nicht. Das machen gewievte Händler daraus. Da gibt es bestimmt noch billigere Quellen.
Hallo,
Ich musste lernen, dass Moor nicht gleich Moor ist. Es gibt z.B. einen großen Unterschied ob es sich um ein Hochmoor handelt oder nicht! Auch die Gehalte an Huminsäuren sind sehr verschieden. Aber auf all diese Unterschiede hier einzugehen ist mir zu aufwändig. Wollte aber dennoch für die Google Neugierigen den Hinweis geben.
Beste Grüße
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.02.2020, 13:43
Benutzerbild von stw
stw stw ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2012
Ort: SICKTE
Beiträge: 168
Standard Echten Torf

Hallo Sportfreunde,

ich habe selbst noch nie Moorkonzentrat o.ä. angewendet.
Da einige Sportfreunde mit dem Konzentrat anscheinend gute Erfahrungen gemacht haben, hier meine (ernst gemeinte) Frage:
hat schon jemand puren Schwarztorf (also NICHT den Blumentorf) oder Torfbriketts auf den Schlag gebracht, dass die Tauben sich quasi nach Laune selbst bedienen können? Wenn ja, wie waren da die Erfahrungen?



Freue mich auf Eure konstruktiven Beiträge.


Grüsse
Stefan
__________________
Neid muss man sich erarbeiten, Mitleid bekommt man geschenkt...
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.02.2020, 17:17
Hoeffi Hoeffi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2016
Ort: Forst
Beiträge: 54
Standard

Zitat:
Zitat von Berger Beitrag anzeigen
Hallo,
Ich musste lernen, dass Moor nicht gleich Moor ist. Es gibt z.B. einen großen Unterschied ob es sich um ein Hochmoor handelt oder nicht! Auch die Gehalte an Huminsäuren sind sehr verschieden. Aber auf all diese Unterschiede hier einzugehen ist mir zu aufwändig. Wollte aber dennoch für die Google Neugierigen den Hinweis geben.
Beste Grüße

Dann kommt noch hinzu, dass der Moor- und Torfabbau als umweltschädlich angesehen wird und verboten oder sehr eingeschränkt ist. Vielleicht kann hier Dysticum (Huminsäure) und frische Wald- und Wiesenerde da ersatzweise eingesetzt werden.
Gruß Höffi
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 08.02.2020, 14:27
Yahoo Yahoo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2011
Ort: Worpswede
Beiträge: 175
Standard

Moin Sportfreunde,

was ist an dem Zeugs aus dem Moor denn so wichtig, dass es gegeben wird?

Ich habe noch nie gehört, dass Tauben von sich aus ins Moor fliegen, um dort selbiges aufzunehmen. Da ich nun mehr oder weniger im Teufelsmoor wohne, konnte ich die wilden Tauben auch nie dabei beobachten.

Meine bekommen kein Moor in jeglicher Form und sind trotzdem putzmunter. Manchmal ist weniger einfach mehr.
__________________
Bis dann
Frank

Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein.
Alle Ängste, alle Sorgen, sagt man, blieben darunter verborgen und dann würde, was uns groß und wichtig erscheint, plötzlich nichtig und klein!(Reinhard Mey)

>> carpe diem <<
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 08.02.2020, 14:38
Hoeffi Hoeffi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2016
Ort: Forst
Beiträge: 54
Standard

Es geht um die Huminsäuren. Klar fliegen die Tauben nicht ins Moor, brauchen sie auch nicht, denn im Freiflug picken sie viel in der Erde herum und in der Natur gibt es keine getrockneten und gereinigten Körner. Wenn sie Freiflug haben, wird die Zugabe auch nicht nötig sein.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 17.02.2020, 08:13
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 5.029
Standard

Zitat:
Zitat von hth Beitrag anzeigen
Hallo Frank,
schau mal hier: Salzburger Tiermoor, www.therapro.at
10 Liter Eimer: 15.90 Euro, bei der letzten Bestellung + 10 Euro Fracht. Das bedeutet, der Liter für 2,59 Euro.
Gruß Hubert

Hallo Hubert,
das gebe ich auch.
Bei meinem Bestand ist das v. R....fried zu Teuer. Obwohl es ein sehr gutes Produkt ist. Das hier genannte lässt sich sehr gut Portionieren und ist im Preis-Leistungsverhältnis das meiner Meinung nach Beste Produkt.

Es gibt viele Produkte die gut für Tauben sind. Das ist eines davon.



Ich mische es meistens 3/4 Moorkonzentrat und der Rest ist dann Honig und Oregano-Öl. Dazu noch die Kräuter von Röhnfried, Futterkalk, Terra Mineral und die gute Bierhefe von Schneider PMC und sie sehen Super aus. Wenn ich Avidrerss gebe, lasse ich das Öl weg. Dafür gebe ich aber auch keine Gritbecher oder Piksteine und Grit jeden Tag eine Handvoll dazu. Auch hier habe ich 4 versch. Sorten die ich mische. Aber das ist nur meine Spinnerei. Soviel braucht man nicht machen. Ich "Rühre" halt gerne. Wers noch besser machen will, nimmt anstatt Bierhefe dann Bäckerhefe oder Trockenhefe. Wers mal gemacht hat, kommt schwer wieder davon los. Sie haben ein Gefieder wie Samt und Seide, was für mich ein Gradmesser für die Gesundheit der Tiere ist.

C’est la vie - jeder so wie er mag.
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 16:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.