Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.10.2020, 21:42
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: 94261 Kirchdorf
Beiträge: 2.950
Standard So tickt der Taubenzüchter von heute ;-)

https://www.pigeon-auction.de/Listin...er=weltmeister

und das Heer hechelt hinterher ;-)

Geändert von Alfred Weber (05.10.2020 um 19:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.10.2020, 11:09
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 3.090
Standard

Zitat:
Zitat von Alfred Weber Beitrag anzeigen
Nicht mehr lang, es werden rasend schnell immer weniger und die hauen sich gegenseitig weg.

Was glaubst den was zur Zeit abgeht in den RVen.

M.f.G. Haluter

Ps . das er das noch nötig hat in Deutschland Tauben zu versteigern, wo er doch nach diversen aussagen, sich vor Nachfrage aus dem Ausland nicht retten kann.
Verstehe wer will.
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/








Geändert von haluter (04.10.2020 um 11:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.10.2020, 11:27
micha1075 micha1075 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2006
Ort: Bad Münder
Beiträge: 476
Standard

Mich wundert nichts mehr! Dass die Leute dort Tauben kaufen, wo, nach eigener Aussage in der "Brieftaubensport International" voller Stolz verkündet, dass die Tiere gefühlt 20 Wochen im Jahr mit Baytril vollgepumpt werden, damit sie nicht während der Reise von der Stange fallen, kann ich persönlich überhaupt nicht verstehen. Tauben, die nur mit Medizin am Leben gehalten werden, sind für mich runter gewirtschaftet und der Anfang vom Ende. Wie soll man mit solchen Medikamenten-Tauben dauerhaft nach vorne kommen?

Ich erinnere mich, dass er letztes Jahr die Reise einstellen musste, da die Tauben trotz der vielen Medikamente krank wurden. Stand alles so bei Püttmann, schwarz auf weiss. Dieses Jahr wurden bei der Jungtaubenreise fast nur Flüge von 120 km durchgeführt, 3 Minuten Konkurse, die Hälfte der Schläge tragen den selben Namen. Da fasse ich mir doch an den Kopf. Lesen die Leute denn keine Preislisten und / oder die Fachzeitschriften?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.10.2020, 12:52
Schwarzwälder Schwarzwälder ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2020
Beiträge: 14
Standard

Die 20 "fetten" Jahre sind halt vorbei und selbst mit den besten Zuchttauben lässt sich der Erfolg der Vorjahre nicht einkaufen. Mit jedem Jahr das jetzt vergeht, wo keine oder nur Kreisligaerfolge vorzuweisen sind, muss jedem, aber auch dem allerletzten Kollegen klar sein, das es ein System gegeben hat, das nicht nur auf "gute Flieger" aufgebaut war. Züchter wie Prange.. Röper ... Bindacz.... die gefühlte 2 Züchterleben das gleiche machen, stehen mit ihren über 80 Lebensjahren immer noch weit oben.... das sind Züchter die den Namen auch verdient haben. Ansonsten wenn die Abstammungen der Wahrheit entsprechen sollten ( Papier ist geduldig) soll jeder seine Kohle raushauen wo er will...... für mich zählt die Maxime... von 100 Tauben sind vielleicht 2 -3 gute Flieger dabei und alle 3 Jahre schlüpft eine gute Zuchtaube. Die muss der Züchter finden. Beim Ein-kaufen von neuen, "noch besseren" Tauben sind die Verhätnisse nach meiner Ansicht ungefähr gleich... aber man spart sich das Aufziehen der Juntiere..... dafür ist der Geldbeutel anschließend leichter zu tragen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.10.2020, 15:07
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 3.090
Standard

Hallo Brieftaubenfreunde,
ich weis auch nicht wieso sich solche Züchter überhaupt Züchter nennen dürfen. Zucht ist für mich, über mehrere Generationen aus den eigenen Tauben zu Züchten,alles andere ist doch nur Vermehrung.
Einen eigenen Stamm aufbauen, kann eine Lebensleistung sein.

M.f.G. Haluter
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.10.2020, 18:20
Konni 433 Konni 433 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2015
Ort: Parchim
Beiträge: 439
Standard

Hallo Sportfreunde,

wer wird denn gezwungen die Tauben zu kaufen? Es gab (wohl auch heute noch) viele Sportfreunde die unbedingt seine Tauben haben wollten. Wer kann sich denn davon freisprechen bei dem kometenhaften Aufschwung die Bodenhaftung nicht zu verlieren? Und was glaubt man denn zu wissen über andere Sportgrößen? Der Sportfreund Drapa hat alles was ihm zur Verfügung steht genutzt seinen persönlichen Traum vom Taubensport zu verwirklichen. Strafbar hat er sich nach meinem Wissen nicht gemacht. Wer von den vielen Moralaposteln hätte anders gehandelt? Man kann immer sachlich über Dinge diskutieren aber aus Neid oder anderen niedrigen Beweggründen jemanden an den Pranger zu stellen ist ein Hauptproblem in unserem Taubensport. Wenn ich es mir leisten könnte würde ich auch heute noch eine Toptaube von Drapa nehmen.

Gruß Konrad
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.10.2020, 21:23
Schwarzwälder Schwarzwälder ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2020
Beiträge: 14
Standard

Wer die Flug- Ergebnisse lesen kann, muss keinen Neid entwickeln, um festzustellen, das hier was "faul" ist. Dopingproben und der Austausch des Kabifahrers, ab dem Zeitpunkt sind die Resultate nunmehr Kreisligareif ; paralell als Vollzeit-Profi und Weltmeister mit gefühlten 20 As- Tauben in der Zuchtbox sich nicht mehr gegen Amateur-Hobbyhalter durchsetzen können. Die fortschreitende Naivität ist leider in unserer heutigen Gesellschaft ein immer größer werdendes Problem.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.10.2020, 22:09
Benutzerbild von Standard
Standard Standard ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2003
Ort: Schüttorf (Ohne )
Beiträge: 1.414
Standard

Hallo


Bist du ein Namenloser ?
__________________
Gruß Hermann

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten !

„Eine gute Rede hat einen guten Anfang und ein gutes Ende – und beide sollten möglichst dicht beieinander liegen.“ (Mark Twain)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.10.2020, 16:22
Lessing Lessing ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2019
Ort: Wolfenbüttel
Beiträge: 536
Standard

Zitat:
Zitat von Standard Beitrag anzeigen
Hallo


Bist du ein Namenloser ?
Bla bla bla,
Ich weiß von nix drum sag‘ ich besser nix!

Kein Wunder das in diesem Forum kaum noch jemand einen „sachlich fundierten und /oder vernünftigen“ Beitrag leistet!
Diese dauernde Miesmacherei schreit ja schon zum Himmel... Ist natürlich leicht wenn der Schreiberling anonym bleibt!!!
Ich meine das „ernst“
LG
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.10.2020, 16:09
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 5.144
Standard

Zitat:
Zitat von Schwarzwälder Beitrag anzeigen
Wer die Flug- Ergebnisse lesen kann, muss keinen Neid entwickeln, um festzustellen, das hier was "faul" ist. Dopingproben und der Austausch des Kabifahrers, ab dem Zeitpunkt sind die Resultate nunmehr Kreisligareif ; paralell als Vollzeit-Profi und Weltmeister mit gefühlten 20 As- Tauben in der Zuchtbox sich nicht mehr gegen Amateur-Hobbyhalter durchsetzen können. Die fortschreitende Naivität ist leider in unserer heutigen Gesellschaft ein immer größer werdendes Problem.

@Schwarzwälder: Wer bist du?

Und ich dachte man kann hier nur schreiben wenn man angemeldet ist?

Es ist ja nicht so, dass ich weiß dass du Recht oder Unrecht hast. Ein Gschmäckle ist schon dabei. Aber zuerst sollte immer noch die Unschuldsvermutung gelten. Ach, ich habe keine einzige Drapataube. Nur so, nicht dass mir da wieder einer was unterstellt.

Es hat für mich aber auch ein "Gschmäckle" wenn einer kritisiert und sich nicht zu erkennen gibt.

Komisch: Weiter unten steht, dass wir nichts mehr über diesen "Züchter" schreiben sollen. Aktuelle Themen werden gelöscht und "Nichtangemeldete" können schreiben was sie wollen und das bleibt dann stehen. Ist ja wie im richtigen Leben hier!



Ja, Dein/Ihr Satz: Die fortschreitende Naivität ist leider in unserer heutigen Gesellschaft ein immer größer werdendes Problem.
entspricht wohl der Realität.
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 09:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions Inc.