Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 16.01.2006, 14:57
FranzJosef FranzJosef ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2001
Ort: Künzelsau
Beiträge: 1.038
Standard RE: Wette angenommen

Hallo Pfälzer,

ich nehme die Wette an.

Gruß

FranzJosef
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.01.2006, 16:49
WernerW WernerW ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2001
Ort: Aidenbach
Beiträge: 4.238
Standard RE: Mitgliederversammlung? - auf die Schnelle -

Hallo, Pfaelzer, Hallo Franz Josef,

kann das Präsidium überhaupt zurücktreten solange es von der Versammlung nicht entlastet wurde?
Ich glaube so einfach könnten die nicht davonschleichen.
Ansonsten schließe ich mich euerer Meinung an.

Mit sportlichem Gruß
WERNER
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.01.2006, 17:27
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 5.144
Standard RE: Wette angenommen

Hallo Franz Josef,
egal wie das Ding ausgeht, wenn du gewinnst kannst du sie dir aussuchen oder ich schick dir was vom Besten was ich habe.
Ich Glaube aber weiterhin, dass die an ihrem Sessel kleben wie die Politiker in Berlin und das ich meine Wette gewinne.
Aber wenn du dir da so sicher bist, müsst ihr denen ganz schon eingeheizt haben.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.01.2006, 17:30
FranzJosef FranzJosef ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2001
Ort: Künzelsau
Beiträge: 1.038
Standard RE: Mitgliederversammlung? - auf die Schnelle -

Hallo Werner.

ein Rücktritt ist jederzeit möglich. Wir leben in einer Demokratie und damit kann niemand zu etwas gezwungen werden. Dies hat mit einer Entlastung nichts zu tun.

Wenn das Präsidium ohne Entlastung zurücktritt heisst das ja nichts anderes als dass ein Regressrecht aufrechterhalten wird.

Gruß

FranzJosef
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 16.01.2006, 17:55
WernerW WernerW ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2001
Ort: Aidenbach
Beiträge: 4.238
Standard RE: Mitgliederversammlung? - auf die Schnelle -

Hallo Franz Josef,
hast recht, wenn Sie ohne Entlastung zurückgetreten wären bleibt das
Regressrecht aufrechterhalten .
Mit sportlichem Gruß
WERNER
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 16.01.2006, 18:55
Federfuss
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Fragwürdige Versammlung !

Hallo Sportfreunde,

der Titel dieses Beitrages gibt mein derzeitiges Denken über die diesjährige Wanderversammlung wider. Natürlich resultierend aus den Mitteilungen der Sportfreunde die an der diesjährigen Wanderversammlung teilgenommen haben. Es herrscht eine seltsame Verschwiegenheit. Irgendwie komisch!

Für mich sind die "gewissen" Beschlussfassungen fadenscheinig! Hier meine ich natürlich die Beschlüsse in Bezug auf das fortbestehen des Präsidiums und die damit verbundene finanzielle Situation des Verbandes. Irgendwie hat man was erreicht, aber keiner weiß so genau was. Das sieht für mich gewaltig nach Blenden aus! Frei nach dem Motto: "Gib dem Affen Zucker!" Er wird dann nicht ständig nach Essen schreien.

Die Verzögerung des Wechsels wird mit Personen gebundenen Tätigkeiten begründet. Jener muss noch "dies" erledigen und ein Anderer hat auch noch super wichtige Aufgaben. Natürlich können diese Aufgaben von keinem Anderen übernommen werden. Lieber Himmel - "Jeder Karnevalsverein wird professioneller geführt!" Sorry liebe Karnevalisten, aber das war jetzt ein Lob an Euch!

Die offiziellen Stellungnahmen zu dieser Versammlung werden wir sicher noch bekommen. Spätestens beim Protokoll. Hoffentlich ist dies ehrlicher als das Letzte!

Nägel mit Köpfen sind jedenfalls nicht gemacht worden! Bravo Präsidium! "Ihr habt das best mögliche Ergebnis erreicht!"

Alles Gute
Horst Heuter
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 17.01.2006, 04:03
gtler gtler ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Gütersloh
Beiträge: 424
Standard Eine taktische Meisterleistung des Präsidiums

Hallo Sportsfreunde,

die nun aufkommende Frage nach der Rolle des zweiten Verbandsprüfers neben Herrn Zillekens ist schon berechtigt. Warum wurde die Unterschrift von Herrn Hollmann verweigert? Laut Schreiben des Hernn Zillekens v. 28.12.05 geht eindeutig hervor, dass eine Besprechung des Berichtes der Verbandsprüfer schon am 19.12.05 erfolgte. Die Kopie des Berichtes vom 27.12.05 war am folgenden Tag für die Sportsfreunde des Forums einschaubar ebenso wie für Präsidialmitglieder, die aufkommende Diskussion inbegriffen. Fraglich ist aber der Tatbestand, ob und wie auf die Verbandsprüfer in irgendeiner Weise Druck ausgeübt worden ist. Die Drohung einer rechtlichen Auseinandersetzung (während der Versammlung) seitens des Präsidiums bezüglich der Rechtschaffenheit und somit Anerkennungswürdigkeit des Berichtes der Verbandprüfer sehe ich als "rasseln mit einer rostigen Kette".

Vielleicht würde es Sinn machen der örtlichen als auch der überregionalen Presse einen Tip zu geben, um auch einen Großteil der nicht internetfähigen Züchter und Interessierten einen Einblick in die Machenschaften oder Vorgehensweise in unserem Verband zu gewähren. Das Infomaterial ist erschöpfend und der pfifffige Journalist kann hiermit sicherlich besser umgehen als der "Otto-Normal-Schreiberling".

LG Gtler
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 17.01.2006, 07:52
Bochumer Bochumer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 328
Standard RE: Mitgliederversammlung??????

Hallo,

ich habe mal die Ergebnisse zu den einzelnen Anträgen zusammengestellt (für die Stimmenzahl übernehme ich keine Garantie):

Verbandssatzung

Antrag Präsidium
§ 2 (Einspruchsrecht bei Ablehnung eines Mitgliedes): abgelehnt (53 Ja, 54 Nein)
§ 6 und § 16 (redaktionelle Änderungen): angenommen
Antrag RegV 258
§ 1 (Abschaffung Taubenklinik): deutlich abgelehnt
§ 16 (weitere ordentl. Versammlung im Oktober): deutlich abgelehnt
§ 24 (3 Verbandsprüfer, erweitere Rechte): zurückgezogen, da das Präsidium einen WP als externen Revisior beauftragt hat
Antrag RegV 407
§ 6 (mind. 500 Mitglieder bei Gründung RegV): abgelehnt (47 Ja, 63 Nein)
§ 16 (je 500 Mitglieder eine Stimme in der Mitgliedervers.): zurückgezogen
§ 10 (Auflösung RegV unter 500 Mitglieder): deutlich abgelehnt
Antrag RegV 350 (Stimmenzahl in Mitgliedervers. abhängig von Größe des kleinsten RegV): abgelehnt (26 Ja-Stimmen)

Ehrengerichtsordnung (redaktionelle Änderungen): angenommen

Geschäftsordnung (redaktionelle Änderungen): angenommen

Reiseordnung

Antrag Präsidium
§ 5 II (Jährige nur bis 900 km): deutlich angenommen
§ 21 (Angaben in der Preisliste): deutlich angenommen
§ 25a (Doping – redaktionelle Änderung): deutlich angenommen
Verfahrensordung Doping: angenommen
Antrag RegV 200 (nur eine Reiserichtung im RegV): abgelehnt
Antrag RegV 351 (Online-Konstatierung): zurückgezogen

Vergabebedingungen

Antrag Präsidium
Ziffer 1.9.1 (Flüge nur von zertifizierten Flugleitern) GÜLTIG ERST AB 2007: angenommen (29 Nein)
Ziffern 5.4, 3.1.9 und 8.9 (verwaltungstechnische Änderungen: angenommen
Ziffer 15 (WM-Medaille, Modus: 2 Vorbenannte): angenommen (19 Nein)
Antrag RegV 201 (Gruppenlisten): abgelehnt (26 Ja)
Antrag RegV 412 (Zulassung von Mittwochsflügen für Jungtauben): abgelehnt (35 Ja)
Antrag RegV 503 (Fluggemeinschaften über RegV-Grenzen): abgelehnt
Antrag RegV 403 (Abschaffung Verbandsmeistersch.): deutlich abgelehnt
Antrag RegV 502 & 600 (bis 399 km 20 Schläge, ab 400 km 60 Schläge): abgelehnt
Alternativantrag (Wertung der größtmöglichen Liste): deutlich abgelehnt
Antrag RegV 503 (ab 400 km 50 Schläge): deutlich abgelehnt
Antrag RegV 100 (ab 400 km 50 Schläge, ab 500 km 60 Schläge: angenommen (52 Nein)
Antrag RegV 256 (Mindest-Teilnehmerzahlen): zurückgezogen
Antrag RegV 350 (Mindest-Teilnehmerzahlen): zurückgezogen
Antrag RegV 350 (Weitstreckenmeisterschaft): abgelehnt (39 Ja)
Antrag RegV 757 (Jugendmeisterschaft): an JAK überwiesen

Antrag RegV 410 (alle Meisterschaften werden von der Mitgliederversammlung beschlossen): angenommen (59 Ja, 52 Nein)

Antrag RegV 400 (zusätzliche Mitgliederversammlung): zurückgezogen

Antrag RegV 700 (Vertrauensfrage): zurückgezogen, Begründung wurde von Franz Steffl bereits genannt

Dringlichkeitsantrag Präsidium (Verwendung Einkaufsvorteil Ringe für Stadttaubenproblematik, Lobbyarbeit, Vogelgrippe etc.): angenommen (1 Nein, 8 Enth.).

Soviel zu den Anträgen.

Zum Bericht der Verbandsprüfer:
Verbandsprüfer Hollmann hat sich geweigert, den Bericht zu unterschreiben. Eine Begründung wurde nicht gegeben. B. Hollmann war in der Versammlung nicht anwesend. Daher war eine Abstimmung über die Entlastung des Präsidiums nicht sinnvoll, da sie juristisch anfechtbar gewesen wäre. Auf Vorschlag des Präsidiums wurde folgende Vorgehensweise beschlossen (102 Ja-Stimmen, 5 Enthaltungen sowie Enthaltung der 7 Präsidiumsmitglieder): Der Bericht von Gerd Zillekens wird nicht weiter behandelt, zur nächsten Versammlung wird ein neuer Bericht erstellt, auf dessen Grundlage über Entlastung entschieden wird. Das Präsidium tritt zur nächsten Versammlung zurück. Als Verbandsprüfer für die "Nachprüfung 2004/05" wurde Sprfd. Brackmann (RegV 400, ist Steuerberater) gewählt.

Weitere Infos, soweit möglich, gerne auf Anfrage.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 17.01.2006, 08:49
Thorsten1 Thorsten1 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: Kiel
Beiträge: 85
Standard RE: Mitgliederversammlung??????

Hallo Dirk,

perfekt, vielen Dank fuer die umfassende Information.

MfG, Thorsten
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 17.01.2006, 09:43
Zille
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Mitgliederversammlung??????

Hallo Sportfreunde,

zur Situation folgende Klarstellung.
Herr Hollmann hat meinen Bericht in einigen Passagen ergänzt. An meinen Feststellungen hat er grundsätzlich nichts geändert. Er brachte in seiner ersten Version Namen ins Spiel, die ich nicht bestätigen wollte, da für mich das gesamte Präsidium zu beurteilen war.
Das Ergebnis war, dass er das Präsidium einzeln entlasten wollte.
Dies habe ich abgelehnt.
In der 2.Version, keine 24 Stunden später,korrigierte er seinen Entwurf und kam bei gleichem Tatbestand zu einer Nichtentlastung.
Tatsache ist, dass nach bisheriger Verfahrensweise, für die Berichtschreibung ich verantwortlich war.
Der Rest ist gesagt.

MfG
Zille
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 04:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions Inc.