Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 21.01.2020, 21:51
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 2.947
Standard

Hallo Lessing,
na gut das muss nicht sein, Spiegelt aber wahrscheinlich die Meinung vieler wieder, was so abgeht im Brieftaubenwesen, das die Frau keine Wunder vollbringen kann ist wohl war. Viele die ich kenne haben ihr Hilfe angeboten und werden ignoriert, wie ich aus Rückmeldungen erfahren habe. Sie versuchen ihr eigenes Dingen abzuziehen, ich persönlich wünsche ihr viel Erfolg.

GUT FLUG
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.01.2020, 17:13
Berliner Berliner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 195
Standard

Hallo
Ich habe gleich nach der Mail zwei Stunden später eine Nachricht von Frau Finke bekommen. Sie hat sich bedankt das ich den Verband die hilfe angeboten habe und das es eine gute Idee wäre mit die Grüne Woche. Es wird auf der nächsten Präsi Sitzung besprochen.

Gruss Steve
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 22.01.2020, 18:02
Konni 433 Konni 433 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2015
Ort: Parchim
Beiträge: 355
Standard

Hallo,
über das Niveau gebe ich zu war etwas heftig. Aber es ist ein Thema welches ich nach der Posteneinführung schon einmal in Bezug auf die Mela angesprochen habe. Damals habe ich Frau Finke eine Mail geschickt warum wir nicht dort vertreten sind. Das wäre doch mal eine Aufgabe für diesen Posten.Die Antwort war sinngemäß das wir uns darum doch selber bemühen bzw. es organiesieren könnten. Sicher kann man das tun, aber für mich fallen solche Aufgaben grade einem Öffentlichkeitsbeauftragten zu. Wer diesen Posten nun bekleidet spielt dabei keine Rolle. Es war jetzt kein Angriff auf Frau Finke persönlich.

Wenn sich jemand persönlich beleidigt fühlt von meinem Beitrag dann Entschuldigung dafür. Es macht einen nur sauer das nichts passiert denn es ist kein neues Thema.
Gruß Konrad
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.01.2020, 19:06
Lessing Lessing ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2019
Ort: Wolfenbüttel
Beiträge: 462
Standard Hallo Konrad.

Zunächst halte ich es für gut dass Du deine Wortwahl korrigierst! Auch ich kenne das, da wird geschimpft und es fallen Ausdrücke/Worte die besser nicht genannt werden sollten. Nun einmal zur Aufgabe eine(s/er) Öffentlich-keitsbeauftragten. Ich stelle mir das so vor, in den RVen/Regios gibt es die Freiwilligen die sich für diesen Posten haben wählen lassen. Im Sinne dieser Aufgabe entwickeln diese Ideen bezgl. der Projekte, die in ihrem Gebiet möglich sind und erarbeiten ein Konzept der Umsetzung. Damit treten sie an die/den Beauftragten des Verbandes heran und bitten um, oder beantragen konkret unterstützende Maßnahmen!
Wenn ich die "Idee" richtig verstehe, wird dann im Rahmen der innerhalb des Verbandes bestehenden Möglichkeiten abgewogen ob und in welcher Form Unterstützung möglich ist.
Hier sind ua. auch Hilfen durch den Dr. Kohaus Förderverein möglich. Diese sollten/müssen unter Angabe konkreter Angaben beantragt werden.
Meine persönliche Meinung ist, ein "Auflass von Tauben im Kindergarten, einer Schule", bedarf höchstens einer Hilfe in Bezug auf Werbematerial ...
Denkt auch immer an den effektiven Wert einer Aktion. Zur "Grünen Woche", ja, da wäre vieles machbar wenn ein gutes Konzept vorliegt.
Das Gleiche gilt auch für andere "Events", allerdings nur wenn ein Konzept vorliegt das gut überlegt ist und dessen Umsetzung auch erfolgen kann!
Ich denke, auf einer solchen Ebene zu diskutieren bringt weit mehr als alles in Frage zu stellen! Packen wir es an.
LG
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22.01.2020, 19:40
Benutzerbild von gesmo
gesmo gesmo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2012
Ort: Mülheim -Ruhr
Beiträge: 761
Standard

Zitat:
Zitat von Konni 433 Beitrag anzeigen
Hallo Sportfreunde,
es ist schon eine Weile her, dass ich die Arbeit bzw. Aufgabe eines Postens dieser Art hinterfragt habe. Wer Lust hat, kann sich dass aus früheren Beiträgen gerne raussuchen. Warum soll unsere Verbandspolitik anders sein als unsere Bundespolitik? Naivität läßt grüßen. Menschen werden nicht gehört, denen man zuhören sollte, so funktioniert eben Öffentlichkeitsarbeit. Arsch retten, Gehalt beziehen und nach mir die Sinnflut.

Ganz lieben Gruß K.Grove
http://web.brieftaube.de/verband/%C3...itsarbeit.html


Hallo Konni ,


Schau mal hier ... die machen schon sehr viel . In B R D sind 192 Leute die da was machen .


B G Wilfried
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 22.01.2020, 20:01
Konni 433 Konni 433 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2015
Ort: Parchim
Beiträge: 355
Standard

Hallo Wilfried,


dass erkenne ich auch an das unser Verband sehr viel macht oder versucht Probleme zu regeln bzw. zu lösen. Das stellt ja keiner in Abrede. Es geht mir in erster Linie darum, wenn wir einen Posten installieren mit entsprechender Bezeichnung dann gehören die vorabgenannten Dinge in dessen Aufgabenfeld.
Wenn das Sportfreunde anders sehen, dass muß ich akzeptieren. Solche Veranstaltungen wie die Mela oder grüne Woche, mehr Aufmerksamkeit kann man kaum bekommen. Wir wollen doch Leute dafür interessieren die vorher noch nichts mit dem Brieftaubensport zutun hatten. Die lesen zum größten Teil keine Presseerklärungen oder Brieftaubenzeitung. Für viele wäre es der erste Kontakt mit unserem Hobby überhaupt.

Gruß Konrad
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 23.01.2020, 16:18
Lessing Lessing ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2019
Ort: Wolfenbüttel
Beiträge: 462
Standard Gedanken, hallo Konnie und Berliner.,

Zunächst halte ich es für gut dass Du deine Wortwahl korrigierst! Auch ich kenne das, da wird geschimpft und es fallen Ausdrücke/Worte die besser nicht genannt werden sollten. Nun einmal zur Aufgabe eine(s/er) Öffentlich-keitsbeauftragten. Ich stelle mir das so vor, in den RVen/Regios gibt es die Freiwilligen die sich für diesen Posten haben wählen lassen. Im Sinne dieser Aufgabe entwickeln diese Ideen bezgl. der Projekte, die in ihrem Gebiet möglich sind und erarbeiten ein Konzept der Umsetzung. Damit treten sie an die/den Beauftragten des Verbandes heran und bitten um, oder beantragen konkret, unterstützende Maßnahmen!
Wenn ich die "Idee" richtig verstehe, wird dann im Rahmen der, innerhalb des Verbandes, bestehenden Möglichkeiten abgewogen ob und in welcher Form Unterstützung möglich ist.
Hier sind ua. auch Hilfen durch den Dr. Kohaus Förderverein möglich. Diese sollten/müssen unter Angabe konkreter Angaben beantragt werden.
Meine persönliche Meinung ist, ein "Auflass von Tauben im Kindergarten, einer Schule", bedarf höchstens einer Hilfe in Bezug auf Werbematerial ...
Denk(t) auch immer an den effektiven Wert einer Aktion. Zur "Grünen Woche", ja, da wäre vieles machbar wenn ein gutes Konzept vorliegt.
Das Gleiche gilt auch für andere "Events", allerdings nur wenn ein Konzept vorliegt das gut überlegt ist und dessen Umsetzung auch erfolgen kann!
Ich denke, auf einer solchen Ebene zu diskutieren bringt weit mehr als alles in Frage zu stellen! Packen wir es an.
LG
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 03:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.