Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 14.02.2001, 19:31
Martin Martin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2001
Ort: Künzelsau - Garnberg
Beiträge: 493
Standard RE: Lachsöl

Hallo Champ, Jan und Michael.
Ich gebe zu, dass die Produkte von Herrn Töllner schon ein bischen teuer sind, dafür weiss ich aber auch 100%-ig, dass sie für Tauben sind, und dass ich da nichts mit kaputt mache, Fingerzeig in Richtung Leber und Nieren. Denn die kann man beträchtlich schädigen, wenn man das falsche Öl gibt, bzw. ein Öl, dass man billig im Handel kauft, und das irgendwie nicht 100%-ig für Tiere bestimmt ist.
Ausserdem kann ich, falls ich mal nicht weiter weiss, Herrn Töllner direkt anrufen, der mir dann richtig rät, wie ich die Produkte abzustimmen und einzusetzen habe.
Sicherlich kann man auch gute Zuchterfolge mit der Futter und Wassermethode (oder fast) schaffen, nur bin ich wsentlich beruhigter, wenn ich weiss, dass meine Junge im Nest schon alles das bekommen was sie brauchen, im hinblick auf die Versorgung. Aber auch bei mir ist es auch nicht gerade so, dass meine Jungen vom Tag des Schlüpfens bis zum Absetzen mit Vitaminen und sonstigen Präperaten vollgepumpt werden. Aber 1-2 mal in der Woche sollten Sie schon eine kleine Wachstumsstütze geben gerade auch im Hinblick auf Öle. Übrigens für alle Ungläubigen, die immer noch nicht glauben, dass ich eine nahezu 100% Befruchtungsrate bei meinen Tauben habe: Die Junge der 2ten Runde sind schon beringt, bzw. die letzten Eier sind am Schlüpfen und dieses mal sogar KEIN Ei unbefruchtet.
Nur so viel dazu.

Mit Sportgruss

Martin Steffl
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 15.02.2001, 06:29
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 4.953
Standard RE: Lachsöl

Hallo Jan,
vielen Dank für deine Antwort. Da ich von Beruf Koch bin, weiß ich um die Beschaffenheit der verschiedenen Öle. Wollte die Antwort nur von einem anderen geben lassen. Deine Befruchtungsergebnisse decken sich in etwa mit den meinen, auch was der Zeitraum des Legens betrifft. Aber wir müssen nun mal akzeptieren, dass es eben ein paar Züchter gibt die ein klein wenig besser sind als wir oder ich ( nicht ironisch gemeint ). Aber ich glaube auch, dass es ohne Lachsöl geht. Der Reinhard Meyer hat auch so ein Super-ergebnis was die Befruchtung angeht und der gibt kein Lachsöl wie er mir sagte.
mfg. Pfaelzer

PS: Es ist auch oft so. dass viele alte Zuchtvögel in dieser Jahreszeit einfach nicht gut Befruchten.Wenn es wieder etwas wärmer wird,legt sich das und die Ergebnisse werden besser.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 15.02.2001, 07:36
haranni haranni ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2001
Ort: München
Beiträge: 100
Standard RE: Lachsöl

Lieber Martin!
Niemand hier bezweifelt die Fähigkeiten von Herrn Töllner oder die Klasse Beschaffenheit seiner Produkte. Aber bist du eigentlich so naiv oder tust du nur so: WAS glaubst du eigentlich wo Herr Töllner einkauft? Meinst du die Pharma oder Lebensmittelindustrie fertigt EXTRA für Töllner? Warst du mal bei Töllner? Schon mal gesehen wer und was dort liefert? Die Produkte sind mit Sicherheit, und das schreibt Töllner (!!!) sogar Pharmaqualität. Und wenn Du Preis mit Güte gleichsetzt, verwechselst du meiner Meinung etwas wesentliches! Günstig muss nicht schlecht heissen! Warum sollte ich bitte schön nicht z.B. in einer Apotheke kaufen, die doch ach so teuer sein soll? Merkwürdig bei einem Preis Leistungsvergleich scheint mir die Apotheke gegnüber Töllner gar nicht so schlecht abzuschneiden?
Übrigens gibt es auch andere "Natur" Produktelieferanten, die ebenfalls günstiger sind!
Nichts für ungut, aber wer so unkritisch wie du an die Sache herangeht, gibt auch Fingerhutsaft zu 100% wenn gewisse Leute es für gut halten!
Eigene Gedanken machen und auch andere Meinungen gelten lassen! Siehe Pfälzer, der als Koch mit Sicherheit von der Zusammensetzung viel versteht, oder meine Frau, die u.a, diesen Aspekt während ihres Studiums und seit über 20 Jahren im Beruf täglich behandeln muss!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 15.02.2001, 18:09
Martin Martin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2001
Ort: Künzelsau - Garnberg
Beiträge: 493
Standard Moment mal...

Hallo Jan.
Jetzt muss ich Dir erst einmal sagen, dass Du Dir Deine Produkte kaufen kannst, wo Du willst. Auch respektiere ich andere Meinungen, ich vertrete nur meinen Standpunkt, wenn hier jemand nicht die Meinung anderer respektiert, dann bist das Du!!!

Jetzt zum Gedankenmachen über den Taubensport. Wenn Wir mehr solche Leute wie Dich in Deutschloand hätten, die sich so viel gedanken machen wie Du, dann wären wir sicherlich auch mit dem Nachwuchs besser gesegnet. Ich weiß zwar nicht, was für Funktionen Du im Taubensport ausübst, oder ob Dir auch die Zeit dazu fehlt, aber wenn Du Dir schon Gedanken machst, dann kannst Du sie auch nützlich umsetzen, und nicht ständig andere zu dissen.

Ich für meinen Teil mache mir Gedanken zum Taubensport, und habe auch schon das für und wieder solcher Öle, bzw. irgendwelcher "Wundermittelchen" gemacht, also ist hier nichts so unüberlegt, wie Du es darstellst...

Ich will jetzt hier nicht die Fähigkeiten irgendwelcher Leute herabsetzten, aber zum Taubensport gehört wesentlich mehr wie Kalorien, bzw. Enzyme oder Aminosäure-Stränge zu zählen.

Ich für meinen Teil, werde auch weiter Öle von Töllner zugeben, auch wenn Sie "viel zu teuer" sind, und auch wenn ich sie in irgendwelchen Apotheken billiger bekommen könnte.
Obwohl ich immer noch nicht glaube, dass irgendwelche Öle aus dem Super-Markt, mit denen von Töllner geleichzusetzen sind.

mfg
Martin Steffl
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 15.02.2001, 18:50
Michael B.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Moment mal...

hallo Martin!

Ich glaube meine erste Nachfrage nach Lachsöl, die Du ja als erster beantwortest hast, ist im weiteren Verlauf der Forumbeiträge ein wenig aus dem Ruder gelaufen.
Positiv dabei zu bemerken ist jedoch, daß in den Folgekommentaren doch sehr viel Know-How über Alternativen jeglicher Art zu Lachsöl auf pflanzlicher sowie tierischer Basis zu verzeichnen sind. Das ist doch der Sinn eines Forums, meine ich. Das man zwischen den Zeilen den einen oder anderen Kritikpunkt hineininterpretieren kann finde ich auch nicht so schlimm. Wie bereits versprochen werde ich Dir meine Ergebnisse der Eiablage demnächst übermitteln.

In dem Sinne
MFG
Michael
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 15.02.2001, 20:31
timo timo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2002
Ort: hausheim
Beiträge: 1.026
Standard RE: Moment mal...re michael

hallo sportfreund michael, ich kann deine letzten aussagen nur zustimmend anerkennen.
sicherlich haben einige sportfreunde wieder sehr viel neues erfahren, oder aber auch erfahren, daß qualität zwar seinen preis hat, daß jedoch jede überzogene preisgestaltung nicht mehr ohne wenn u. aber akzeptiert wird.
auch ich bin der meinung, daß die töllner produkte sehr gut sind. doch ich bin auch der meinung,nicht so gut, daß diese preise gerechtfertigt sind! dann tut es auch ein sehr gutes speiseöl, oder z.b. auch ein leinöl, welches im pferdesport eingesetzt wird. mit hohem vitamin e-gehalt. hier kostet der liter 12.-dm.
wenn ich die befruchtungsraten meiner zucht u. reisepaare ansehe, dann muß ich offensichtlich wundermittel haben. 40 paare insgesamt u. 2 eier nicht befruchtet. u. das alles ohne lachsöl oder sonstiger öle. ich will damit nicht provozieren sondern nur feststellen, daß es etwas einfacher auch geht. ich glaube, daß hier ohnehin zu viel über irgend welche mittelchen als um wesentlich wichtigere dinge geredet wird.
damit möchte ich es bewenden lassen. söllte sich jemand auf die krawatte getreten gefühlt haben bitte ich vielmals um entschuldigung.
mit sportlichen grüßen g.baumann
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 15.02.2001, 21:29
haranni haranni ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2001
Ort: München
Beiträge: 100
Standard RE: Moment mal...

Lieber Martin!
Zuerst vorneweg... ich lasse die Meinung anderer gelten, bin jedoch der Meinung, dass man die Uunreflekierte Wiedergabe von Verkäufern nicht so im Raume stehen lassen sollte.
Da es sich so anhört als wenn wir eine "Privatfehde ausfechten " wollten bitte ich dich doch mich anzu mailen, meine Adresse hast Du ja!
Für alle anderen: Ich bin nicht nur ein Schwätzer sondern stelle mich bewusst in den Dienst aller Züchter: 2. RV Vorsitzender. KV Vorstandsmitglied (im stärksten KV des DV) Elekronikobmann, Schriftfüher in RV und Bez. abgesehn davon bin ich ein Mensch, der überaus kritisch mit Sachverhalten umgeht. Deshalb nachfolgend die Analyse des von mir erworebenen "Lachsöls" (nicht von Töllner):Hochwertige Lachsölkonzentrate sind frei von potentiell schädlichen Stoffen und enthalten - anders als Lebertran - kein Vitamin D oder A. Eine Überdosierung ist somit ausgeschlossen. 25% Omega 3 Fettsäure, analyse Nr gemäß § 6 (3) ApbetrO Ch 0039230 : Dieses Öl entspricht allen Prüfungsvosrschifften. Im Einzelnen nur für MARTIN: Reinheit: gemäß DIn, Eigenschaften: gemäß DIN,Dichte: gemäß DIN, Berechnungsindex: 0,9251; Saeurzahl: 1,4811; Peroxidzahl: 1,7; Gesamtergebnis: entsprciht Prüfungsvorschriften BR Deutschland.
Und nun abschließend meine Farge auf deine Behauptung" Da weiss ich was drin ist":
WAS ist nun drin an Inhaltstoffen im Lachsöl von Töllner?
Anwort per MAil erbeten!
Grüsse
Jan
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 15.02.2001, 21:45
orleans
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Lachsöl

Hallo Sportsfreunde,

Ich kann nur staunen wie man eine so ausgepraegte und uebermotivierte Diskussion ueber so eine unwichtige Sache wie Lachsoel fuehren kann.

Wichtig ist doch folgendes:

- Die Alttauben muessen beim Anpaaren in einer Topverfassung sein. Hier gilt: Viele Wege fuehren nach Rom.

- Schlechte Schlupfergebnisse resultieren aus:
Unbefruchteten Eiern- Alttiere sind zu fett
Steckenbleibenden Jungen- durch Salmonellen
Ebenfalls koennen Trichomondenmittel zu kurzfristig gegeben dazu fuehren.

Ich glaube nicht das Lachsoel ein solches wundermittel ist- vielleicht aber ein winziges Mosaiksteinchen um die Tauben in eine gute Verfassung zu bringen.


Mit Sportsgruss

Orleans
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 16.02.2001, 00:06
Jungster
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Moment mal...

hallo martin, rotzfrech wie eh und jeh. du und anderer leute meinung respektieren? das ich nicht lache.
was habe ich denn davon wenn ich zig dm investiere nur damit ich dann behaupten kann das soundsoviele eier befruchtet waren? ist doch alles käse. wenn die tauben in form sind und das sollten sie nach adam und riese ja auch sein, dann gibt es mit der befruchtung und dem ablegen doch gar keine probleme. was du da als erfolge angibst hat doch mit dem tatsächlichen erfolg nichts aber auch gar nichts zu tun. wieviele jungen werden denn in 2-3 jahren noch vorhanden sein die etwas taugen, von den 99% die da geschlüpft sind das ist doch die frage. aber da schaut die sache dann schon etwas anders aus, darüber breiten wir das tuch des großen schweigens. im endefekt zählt doch im taubensport nur das !!! 1 !!! AS und sonst gar nichts ist es dann nicht egal wieviele junge von einem gelege fallen? also mir schon, obwohl die befruchtungs ergebnisse bei mir nie schlechter sind, nur mit einem unterschied das mich das was ich den tauben gebe das ganze jahr über keine 100 dm kostet. so jetzt könnt ihr mich alle steinigen, das macht mir auch nichts aus, aber das musste mal raus. die ganze leute verarscherei mit den sündteuren und zum großen teil unnützen wundermittelchen wird sich doch auch mal aufhören. mfg hjb
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 16.02.2001, 06:36
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 4.953
Standard RE: Moment mal...

Sportsfreunde,
hier schreibt mal einer die Wahrheit.
Nach 3 Jahren bleiben wirklich nur max. 5 % halbwegs gute übrig. Ob mit oder ohne Lachsöl.
Was suchen wir denn im Taubensport, etwa das vermehren von Tauben oder das Züchten von Assen.
Und eines weiss ich genau, das Ass braucht kein Lachsöl um ein Ass zu werden. Jedenfalls bin ich davon Überzeugt.
Sportsfreunde bitte bleibt fair und lasst uns vernünftig Diskutieren. Wenn mal eine kleine Spitze dabei ist,ist das ja auch nicht so schlimm.
Nur beleidigend sollten wir nicht werden.
Ich jedenfalls kann akzeptieren wenn einer bessere Ergebnisse aufzuweisen hat als ich.
mfg. Pfaelzer
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 19:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.