Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 10.01.2020, 15:24
Austria Austria ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2004
Ort: M.
Beiträge: 803
Standard

Natürlich haben die Belgier und Holländer auf Grund ihre geographischen Lage und der Größe Vorteile gegenüber ganz Deutschland. Hinsichtlich mancher Bundesländer wie zB NRW aber sicher nicht.

Die Vermarktung in Belgien ist an Professionalität wohl in Europa nicht zu überbieten. Die Ausrichtung von großen Flügen National wie Provinzial oder wie die NPO sie anbietet, ist wohl auch nicht von schlechten Eltern.

Zusätzlich hat dort ein Tagessieg auf einem großen Flug mehr Gewicht als eine Meisterschaft.

Das Hauptproblem von Deutschland ist wohl, dass jede TG mit eigenem Transportfahrzeug seine erworbenen Rechte nicht abgeben will. Somit hat man sehr viele Köche (TG/RV mit Kabi) mit eigenen Vorstellungen.


Denn die Probleme mit Wind und Lage haben die Züchter in B und NL sicher auch.


MfG
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 10.01.2020, 18:06
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: Kirchdorf - Abtschlag, Am Steinacker 4
Beiträge: 3.007
Standard

Hallo Sportfreund Berger,

dann sind wir uns ja einig ;-)

Wir hatten doch schon alles was wir brauchten....Allround-Meisterschaft mit 10 Flügen, Kurz, Mittel und Weitstreckenmeisterschaft, Astauben mit 10 Flügen und es war ja eigentlich gut so und für jeden was dabei...warum mußten da andere, jetzige Bedingungen her?

Das sollte sich jeder selber beantworten...sonst bin ich wie sehr oft wieder der Leidtragende ;-).
Bei uns ist es nämlich schon lange so...sagt man die Wahrheit...dann wird's für einen schlimm, ja mir hat man da schon mehrfach mit dem Raußschmiß gedroht...und das muß ich nicht mehr haben...vorher höre ich eben selber auf.

Taubengruß
Alfred Weber
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 30.01.2020, 11:16
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 2.947
Standard Beste Mittelstrecken- / Langstreckentaube in den Niederlanden 2019 - 7 Preise

Hallo Brieftaubenfreunde,
hier mal wieder was aus Holland zum Nachdenken: Hierzu zählen die 7 besten Ergebnisse, die auf allen Flügen mit einer Entfernung zwischen 300 und 799,999 km erzielt wurden, die im Flugprogramm der Abteilung aufgeführt sind. Mindestens 1 Ergebnis muss auf einem Flug zwischen 500-799.999 km erzielt worden sein. Die Tauben in dieser Rangliste müssen 2018 oder früher geboren sein.

https://www.pipa.be/de/races/pipa_ra...2019-7-prijzen

Zum Beispiel die 5 plazierte von:
H.en E.J. Eijerkamp Brummen 1627883-2018 5.0381%

618.328 km
647.481 km
564.768 km
670.796 km

358.660 km
356.258 km
373.426 km

M.f.G. Haluter
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 01.02.2020, 04:47
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 4.966
Standard

Zitat:
Zitat von haluter Beitrag anzeigen
Hallo Brieftaubenfreunde,
hier mal wieder was aus Holland zum Nachdenken: Hierzu zählen die 7 besten Ergebnisse, die auf allen Flügen mit einer Entfernung zwischen 300 und 799,999 km erzielt wurden, die im Flugprogramm der Abteilung aufgeführt sind. Mindestens 1 Ergebnis muss auf einem Flug zwischen 500-799.999 km erzielt worden sein. Die Tauben in dieser Rangliste müssen 2018 oder früher geboren sein.

https://www.pipa.be/de/races/pipa_ra...2019-7-prijzen

Zum Beispiel die 5 plazierte von:
H.en E.J. Eijerkamp Brummen 1627883-2018 5.0381%

618.328 km
647.481 km
564.768 km
670.796 km

358.660 km
356.258 km
373.426 km

M.f.G. Haluter

Hallo Sportfreunde,
als ich mit Tauben anfing, hatten wir einen Reisplan nahe der 5.000 KM. Wir hatten einmal Bruck oder Neusiedel mit knapp 700 oder über 700 KM, 2 x Wien mit 630 KM und 1 x St. Pölten mit 570 KM.

Das ging auch mit dem vorhandenen Taubenmaterial. Wenn sie erst später kamen wurden sie auch mal nicht gesetzt.

Aber mit dem Einfluss der Janssen-Tauben wurden die Entfernungen immer kürzer. (Vor den Janssens waren es die Fabrys. Die packten das noch)

Ich denke mit den heutigen schnelleren Tauben wäre das nicht mehr zu schaffen. Wir müssten da schon wieder zu den Holländern oder Belgiern gehen uns Tauben anschaffen für die Tagesweitstrecke oder Weitstrecke. Damals war es gut wenn die Taube viele Preise flog. Das war aber auch nicht so einfach wie Heute. Es wurden "nur" 25% ausgeflogen und über die oben genannten Strecken. Dazu noch 2 x Passau mit 400 KM. Da war es dann schon eine besondere Taube die das alles meisterte. Die Spitze war schön und wurde "mitgenommen". Aber wichtig war das ankommen auf diesen Hammer-Distanzen.

Und auch die Beiprodukte kamen damals nicht zu kurz. Aber erst vor dem 1. 400er. Hast du damals die Flasche zu früh aufgemacht, hast du die Tauben verloren oder zumindest ihnen damit geschadet. Manchmal hatten die auch Budapest im Programm mit 850 KM. Heute undenkbar. Heute wollen die Züchter wieder zurück zur Natur

(lass sie mal Heute ins Feld fliegen - damals musste man im Frühjahr wenn ausgesät wurde die Tauben drinnen lassen weil der Weizen gebeizt war. Das wurde über den Dorf-Lautsprecher durchgesagt oder stand in der Tageszeitung).
Und wollen die Allroundtaube und das mit Kurzstrecken-Tauben. Das ist nicht möglich.

Darum werden diese belg. und holl. Tagesweitstreckentauben die 5 X im Jahr diese Distanzen fliegen müssen auch so Hoch gehandelt (Herbots, Patteau, Clique usw. fliegen solche Programme oder Sioen usw) . Das Programm was wir im Moment fliegen kann man auch mit den Quivrainisten bewerkstelligen. Wenn die dann den 500er packen, sind es schon Allround-Tauben. Nein, das sind sie nicht!

Ich würde Wetten, dass Harry Tamsen da Widersprechen würde. Ich behaupte, mit den Tauben die wir im Moment haben können wir keine Allround-Tauben züchten und schon gar nicht zurück zur Natur.
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 01.02.2020, 07:54
Austria Austria ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2004
Ort: M.
Beiträge: 803
Standard

Schnelligkeit oder Durchhaltevermögen, das ist die Frage aller Fragen?


Da die Züchterschaft jedoch den Kabi-Aufenthalt ablehnt und in kürzester Zeit alle Tauben zuhause sein müssen,

da man ansonsten Mord und Totschlag ausruft,

sind Flüge über 300km bald die Ausnahme im RV-Programm.


Dabei muss man heute auf Grund der Technik gar nicht mehr zuhause sein.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 05:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.