Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 19.01.2020, 14:27
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 2.948
Standard

Zitat:
Zitat von Hoeffi Beitrag anzeigen
Anhang 1976

Ich versuche es mal
Das ist die Taube die ich in der Hand halte, der Vater ist blau, die Mutter Gehämmert, das braune kommt meiner Meinung vom Vater, in der Mutterlinie ist wohl was von Remy de May ( Heinz Klos ) da ist ja auch alles mögliche drin.

M.f.G. Achim
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 19.01.2020, 14:30
FreWa FreWa ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2006
Ort: Pirmasens
Beiträge: 23
Standard

Ja und weiter.......
Sportsfreund Jankowski hat den Vogel, den er in der Hand hält, in der Abstammung als Indigoscheck bezeichnet, das muss aber nicht heißen, dass es auch ein Indigoscheck ist.
Der Vater war laut dieser Abstammung ein Blauer.
Und das die meisten Farben bei Tauben erforscht sind stimmt, aber dennoch ist das sehr komplex. Bei Brieftauben spielen die Farben wohl eine untergeordnete Rolle, denn unsere Renner sind meistens auf Leistung ausgelesen und nicht auf Farbe.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 19.01.2020, 14:33
FreWa FreWa ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2006
Ort: Pirmasens
Beiträge: 23
Standard

Sorry, meine Antwort hat sich ebenfalls auf die Beiträge von Sportsfreund Höffi bezogen.
Die Ergänzung von Sportsfreund Jankowski entspricht auch meiner Wahrnehmung.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19.01.2020, 14:46
Benutzerbild von gesmo
gesmo gesmo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2012
Ort: Mülheim -Ruhr
Beiträge: 762
Standard

https://www.youtube.com/watch?v=6Ll2TiZhUAQ


Hallo ,


mein Favorit ist Barny



so was möchte ich mal Züchten ---



B G
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19.01.2020, 14:55
FreWa FreWa ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2006
Ort: Pirmasens
Beiträge: 23
Standard

Hallo Sportstfreund,

der "Barney" ist ein herrlicher Aussteller, vermutlich in dunkel-indigo-?gehämmert.
Besorge dir einfach von den Ausstellern der DBA eine reine Ausstellungs-/Standardbrieftaube und setze einen dunklen Indigo Partner dagegen. Dann bist du in der ersten Generation schon sehr nahe bei "Barney".
Für einen passenden Indigo, könnte ich den "Pfälzer" empfehlen.

Viel Spaß bei züchten!
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 19.01.2020, 15:07
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 2.948
Standard

Zitat:
Zitat von FreWa Beitrag anzeigen
Ja und weiter.......
Sportsfreund Jankowski hat den Vogel, den er in der Hand hält, in der Abstammung als Indigoscheck bezeichnet, das muss aber nicht heißen, dass es auch ein Indigoscheck ist.
Der Vater war laut dieser Abstammung ein Blauer.
Und das die meisten Farben bei Tauben erforscht sind stimmt, aber dennoch ist das sehr komplex. Bei Brieftauben spielen die Farben wohl eine untergeordnete Rolle, denn unsere Renner sind meistens auf Leistung ausgelesen und nicht auf Farbe.
Das mit den Indigo, ist wohl mehr Annahme als wissen, in den Decken ist er zur Zeit aktuell Gehämmert.

Wenn er durchgemausert ist, werde ich die Farbe neu bewerten. Ich wollte aus dem Vater in 2019 gar nix mehr ziehen und hatte ihm sein Weibchen schon weggenommen, auf einmal lag unten in der Boden-Zelle das Junge im Teller mit einer Tochter Maier Vogel, so ist das Junge durch Zufall entstanden, werde aber in 2020 das Paar wider zusammen tun, mal sehen was da noch so kommt.
Hier der Vogel ist ja auch ein Opa von ihm, da steckt wohl R.d.M. drin.
https://www.youtube.com/watch?v=0jkAZnid-s0

M.f.G. Achim

Ps, wenn das Papier/Pedigree hält was die Ahnen geflogen haben, müssten die Jungen alles kurz und klein fliegen, wer es glaubt?
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 19.01.2020, 15:08
Hoeffi Hoeffi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2016
Ort: Forst
Beiträge: 44
Standard

https://www.taubensell.de/009_Neu_Ar...rieftauben.htm


die ganze Indigo-Geschichte hat ja auch seinen Ursprung in der Brieftaubenzucht. Und wenn Achim schreibt, dass er schon Braune gezogen hat, ist es wahrscheinlich der Faktor. Wo kein Indigo drin ist, kann es auch nicht rauskommen. Es kann sich zwar auch rezessiv, verdeckt einschleichen, wenn es, wie von Prof. Sell beschrieben, vom weiß verdeckt war, aber nicht bei Blau.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 19.01.2020, 15:18
Hoeffi Hoeffi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2016
Ort: Forst
Beiträge: 44
Standard

Ja, der alte Vogel scheint indigo zu haben, so weit man das auf dem Film beurteilen kann.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 20.01.2020, 06:45
Benutzerbild von gesmo
gesmo gesmo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2012
Ort: Mülheim -Ruhr
Beiträge: 762
Standard

Zitat:
Zitat von FreWa Beitrag anzeigen
Hallo Sportstfreund,

der "Barney" ist ein herrlicher Aussteller, vermutlich in dunkel-indigo-?gehämmert.
Besorge dir einfach von den Ausstellern der DBA eine reine Ausstellungs-/Standardbrieftaube und setze einen dunklen Indigo Partner dagegen. Dann bist du in der ersten Generation schon sehr nahe bei "Barney".
Für einen passenden Indigo, könnte ich den "Pfälzer" empfehlen.

Viel Spaß bei züchten!
Hallo Fred ,
in etwa 2-3 Jahren ist das angedacht 4 Standard Tauben mit Rotfaktor zu erwerben .


Meine Vorliebe sind bis jetzt Tauben für die Übernacht Weitstrecke zu Züchten .


Die selten Probleme über 34 Grad bekommen ... und die einige Tage im Kabi aushalten,Fahrt über



1750 km bis zum Start Ort . Ob Preis oder nicht ist nicht so wichtig .... ankommen frisch .....


bis 10 Tage nach dem Start . Das ist mein Zucht Ziel .


B G Wilfried
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 20.01.2020, 09:38
FreWa FreWa ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2006
Ort: Pirmasens
Beiträge: 23
Standard

Guten Morgen Wilfried,

diese beiden Typen von Brieftauben sind wohl schwer unter ein Hut zu bringen....Aussteller werden wohl die große Weitstrecke nicht meistern können.
Ich denke aber du hast auf jeden Fall Spass bei deinem Hobby und das ist wohl am wichtigsten. Wünsche dir auf jeden Fall schon jetzt für beides viel Erfolg.

Beste Grüße
Fred
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 15:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.