Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Taubengesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.08.2000, 22:57
dieter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Unbekannte Krankheit

Ich habe eine seltsame Krankheit bei einzelnen Tauben meines Bestandes gesehen: Drei Jungtauben können trotz fast ausgewachsenem Gefieder nicht fliegen und haben auch Schwierigkeiten zu laufen. Sie fressen aber und der Zustand wird nicht schlechter. Eine Alttäuber ist auch phlegmatisch geworden(hat aufgehört zu brüten) und humpelt neuerdings ein wenig. Ich hatte vor kurzem auch einen Täuber, der unkontrolliert gegen die Wand flog und daraufhin krampfartige Bewegungen ausführte. Dieser verhält sich aber wieder normal. Vor noch längerer Zeit nahm ich einmal eine Jungtaube in die Hand, die dann krampfartige Bewegungen (unter Verlust des Gleichgewichts) machte und innerhalb einer Minute tot war(damals vermutete ich Herzinfarkt). Wenn jemand einen Rat hat, wäre ich sehr dankbar.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.08.2000, 15:17
Tiberius Mohr, Tierarzt
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Unbekannte Krankheit

Die von Ihnen beobachteten Symptome können auf mehrere Krankheiten hinweisen. In Betracht kommen sowohl Infektionskrankheiten (z.B. Paramyxo oder Salmonellen) und massive Parasitosen (z.B. ein extremer Wurmbefall) als auch Mangelzustände (Vitamin B-Mangel), Vergiftungen und Gen-Defekte (vor allem was die drei Jungtauben betrifft). Metronidazol und vor allem Dimetridazol — zwei Arzneimittel für die Bekämpfung der Trichomonaden — können unter bestimmten Bedingungen ebenfalls diese Symptome verursachen. Vor allem Ihre Beschreibung des erkrankten Täubers würde zu einer Dimetridazol-Überdosierung passen. Allerdings verhalten sich erwachsene Tauben mit einer Salmonelleninfektion im Gehirn ebenfalls so... Eine Ferndiagnose ist nicht möglich.

Aufgrund der Ernsthaftigkeit der Symptome raten wir Ihnen, einige betroffene Tauben des Bestandes umgehend von einem spezialisierten Tierarzt oder im Vogelinstitut einer veterinärmedizinischen Universität tierärztlich untersuchen zu lassen. Als Vogelinstitute können wir Ihnen die der Maximillians-Universität München, der TiHo Hannover (Dr. Kummerfeld) oder der Uni Leipzig (Dr. Krautwald) empfehlen. Ein Besuch bei einem „normalen“ Tierarzt dürfte nicht von Erfolg gekrönt sein. Falls Sie sich entscheiden die Tauben in unserer Praxis untersuchen zu lassen, bitten wir Sie, unter 06404 / 95 08 09 einen Termin zu vereinbaren.

Vergessen Sie bitte nicht, eine Futter- und eine Grittprobe zum Tierarzt mitzunehmen, sowie eine Liste aller vor dem Auftreten der Symptome verabreichten Arzneimittel und Zusatzprodukte.

Tiberius Mohr
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verkaufe im Auftrag Tauben wegen Krankheit FG Biete/Suche/Tausche 0 29.05.2002 19:32
Jungtauben krankheit??? bengt Taubengesundheit 1 07.06.2001 13:16
Krankheit Silvia Taubengesundheit 4 27.11.2000 22:06
Krankheit HD Taubengesundheit 3 20.11.2000 22:56
Unbekannte Krankheit sascha Taubengesundheit 1 06.09.2000 21:21


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 08:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.