Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.01.2019, 17:14
Konni 433 Konni 433 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2015
Ort: Parchim
Beiträge: 441
Standard Weitstrecke

Hallo Sportfreunde,


da ich keine Erfahrung damit habe und in der Nähe kein Sportfreund ist der Weitstrecke spielt, können doch die Sportfreunde der Weitstrecke mal ihr Vorgehen beschreiben.
Wie versorgt ihr die Tauben und bleiben die Paare während der Saison zusammen.

Wie trainiert ihr diese und auf welche Entfernung.

Auch die große Weitstrecke interessiert mich.



Gruß Konrad
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.01.2019, 19:19
Benutzerbild von gesmo
gesmo gesmo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2012
Ort: Mülheim -Ruhr
Beiträge: 779
Standard

Hallo Konrad ,


fange mal an -



Verpaarung Mitte Feb - bis Mitte März mit Junge Aufzucht . dann 5- 6 Kabi eins. und dann



auf 1176 km Barcelona als Witwer. Zur Vorbereitung reichen max 450 km - bei mir.


Da ich nur in der Regel 12 Zellen habe / hatte waren diese auch mit Jährige besetzt .


Alle ab2 jährige gingen nach Barcelona - mal 1 bis 10 ! max .


und sehr wenige ausbleiber --- da seit 2007 bis heuer jede 2. Taube auf Barcelona in der



Addition preis machte . Ab und an setze ich noch Pau oder Perpignan. Das reicht mir .


Jährige bis 770 km ein " Muss " Für 2019 4 Alte - 2 Jährige vögel.


erstmals wieder seit 2007 3 Alte W 6 jährige W setzen.



Die W werden wieder getrennt und dann auf 10 Tage Eier oder 3 Tage Junge gesetzt.


Auf Nest sind sie besser - ( waren 3 Flüge von 8- 6 Int. recht frühe ) auf Barca .


Ob du das was mit anfangen kannst ?



viele machen es anders ....


Gruß Wilfried



N S wenn das geschriebene " verpringt...die Tasten klemmen und dann muss ich das überschreiben ..
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.01.2019, 09:47
Benutzerbild von Eiserne Lady
Eiserne Lady Eiserne Lady ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Zweibrücken
Beiträge: 1.688
Standard Weitstrecke

Guten Morgen

Unsre Jährige und Alte Cracks werden von 120 bis 780 km gespielt sind ca. 10 Flüge.danach gehen Jährige nach Pau 888 km und Narbonne je nach bedarf und Alte werden auf Pau...888 km ,,St,Vincent 906 km....Narbonne780 km....gesetzt
Agen werden nur Alte gespielt
Marseille und Perpignan spielen wir nicht mehr.
Also volles Programm von 1.Mai bis Ende Juli

Gruß
Eiserne Team
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.01.2019, 16:03
Konni 433 Konni 433 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2015
Ort: Parchim
Beiträge: 441
Standard

Hallo,


danke für die Antworten. Natürlich weiß ich, dass man die Weitstrecke nicht mit ein paar Sätzen erklären kann. Habe einfach die Chance genutzt, die hier im Forum beteiligten Spezialisten zu fragen. Spezialisten meine ich nicht negativ sondern sehr anerkennend.
Denn als bisheriger Programmspieler ist die Weitstrecke nochmal ein ganz anderes paar Schuhe. Da geht wohl ohne Erfahrung erstmal nicht viel.

Wenn ich die Probleme sehe, die unsere Tauben bis 600km haben, dann frage ich mich jedesmal was sind das für Tauben, die solche Leistungen bringen. Da ist es für mich unwichtig ob da noch ein Preis rauskommt. Man liest in einigen Abstammungen, dass dort eine Weistreckenlinie eingekreuzt wurde um etwas Härte in die RV-Tauben zu bekommen. Mir stellt sich die Frage inwieweit diese beiden spezialisierten Taubensorten miteinander kompatiebel sind.

Wie weit könnten einfache Tauben da mitspielen (bei der Weitstrecke). Kann man sie mit einkreuzen usw..

Können Weistreckentauben auch auf RV-Ebene Preise machen.

Soviele Fragen, die mir da durch den Kopf gehen.
Einfach sehr spannend und interessant für mich. Gerne würde ich mehr hören bzw. lesen.



Gruß Konrad
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.01.2019, 16:32
Kurpfälzer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Konrad,


ich kenne einen Züchter in Frankreich, der hat nur Weitstreckentauben von belg. Züchtern, die Barcelona gewinnen wollen (Devos, Lietaer usw.) er spielt aber nur RV-Programm, mit sehr großem Erfolg, besonders, wenn es hart wird. Hier ist es einfach Selektion.... umgekehrt mit harten Rv-Tauben auf die int. WS hat bei mir nicht funktioniert- auch nicht die Kreuzungen-- int. WS ist nochmal eine Nummer schwerer als z. B. Bayernmarathon--- viel mehr Tauben am Start und die große Streuung...
Ich mache die WS noch nicht allzu lange, aber es ist einfach ein sagenhaftes Gefühl, einer Taube nach solch einem Flug, den Gummi abzunehmen!!!!-- ob sie Preis fliegt, ist mir derzeit egal!!



Gruß


Friedrich
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.01.2019, 17:47
Benutzerbild von gesmo
gesmo gesmo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2012
Ort: Mülheim -Ruhr
Beiträge: 779
Standard

Zitat:
Zitat von Kurpfälzer Beitrag anzeigen
Hallo Konrad,


ich kenne einen Züchter in Frankreich, der hat nur Weitstreckentauben von belg. Züchtern, die Barcelona gewinnen wollen (Devos, Lietaer usw.) er spielt aber nur RV-Programm, mit sehr großem Erfolg, besonders, wenn es hart wird. Hier ist es einfach Selektion.... umgekehrt mit harten Rv-Tauben auf die int. WS hat bei mir nicht funktioniert- auch nicht die Kreuzungen-- int. WS ist nochmal eine Nummer schwerer als z. B. Bayernmarathon--- viel mehr Tauben am Start und die große Streuung...
Ich mache die WS noch nicht allzu lange, aber es ist einfach ein sagenhaftes Gefühl, einer Taube nach solch einem Flug, den Gummi abzunehmen!!!!-- ob sie Preis fliegt, ist mir derzeit egal!!



Gruß


Friedrich
https://www.youtube.com/watch?v=HBh6CCle5wU


Hallo Friedrich ...



Mal ein Film aus N L Besonderheiten .


" Die Versorgung " so ab 5 Minuten .


Gruß Wilried
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.01.2019, 18:39
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 5.144
Standard

Zitat:
Zitat von gesmo Beitrag anzeigen
https://www.youtube.com/watch?v=HBh6CCle5wU


Hallo Friedrich ...



Mal ein Film aus N L Besonderheiten .


" Die Versorgung " so ab 5 Minuten .


Gruß Wilried

Hallo Gesmo,
Ei der hat ja rote...........Interessant.
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.01.2019, 20:45
Benutzerbild von Sauerlandblitz
Sauerlandblitz Sauerlandblitz ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2017
Ort: Olpe
Beiträge: 269
Standard Eine kleine Geschichte

Hallo zusammen,
hier mal eine kleine geschichte vom letzten sommer.ich hatte einen vogel vom katastrophenwochenende von den ruhrgebietsflügen gemeldet.der züchter aus dortmund kam und holte ihn ab,bis dahin hatte er 12/13,scheiss letzter flug ,aber er war zumindest wieder da,so der züchter .eine stunde später wieder ein zuflieger auf dem dach.ich lockte ihn mit futter ,er kam sofort zum einflug und sprang dann rein.ich sah sofort das er zwei gelbe gummiringe hatte,schon lange nicht mehr gesehen ,dachte ich.ich fing ihn und unter einem gummiring hatte er einen hellblauen ,belgien 15.ich meldete ihn auf der belg.verbandsseite nichtsahnend.irgendwann am sonntag abend um ca.21 uhr hatte ich eine mail im postfach.wohl eine bekannte hatte für den züchter geschrieben.lieber herr ,ich danke ihnen ,das sie sich um meine taube kümmern ,nur der herr gott weiss ,warum sie ist soweit geflogen von meinem schlag,ich wünsche ihnen viele gute junge mit ihm,ich werde ihnen die karte zusenden.er hat eine gute abstammung,aber nur mittelmäßige erfolge.er kam vom belg.nationalflug,ist 1000 km luftlinie geflogen,fast 300 km drüber in weniger als 30 h . er hätte in die wallonie gemusst,aber der züchter wollte ihn nicht wieder.so eine taube wie ihn habe ich noch nicht gesehen,ich weiss bis heute nicht,ob der herrgott ihn mir wirklich geschickt hat.er war kein bisschen runtergeflogen,er lag ganz relaxt auf einem brett ,er hat eine unheimliche ausstrahlung und ein goldauge,vielleicht deshalb.ich bin selbst langstreckenläufer und bin schon die ganz langen dinger gelaufen.daher weiss ich ,was solche tauben leisten.ich würde selbst gerne mal weitstrecke schicken,ich komme aus dem sauerland .wo und wie könnte ich mich irgendwann mal irgendwo anschliessen ,in ein paar jahren.
gruss frank
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.01.2019, 21:07
Benutzerbild von gesmo
gesmo gesmo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2012
Ort: Mülheim -Ruhr
Beiträge: 779
Standard

Zitat:
Zitat von Sauerlandblitz Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
hier mal eine kleine geschichte vom letzten sommer.ich hatte einen vogel vom katastrophenwochenende von den ruhrgebietsflügen gemeldet.der züchter aus dortmund kam und holte ihn ab,bis dahin hatte er 12/13,scheiss letzter flug ,aber er war zumindest wieder da,so der züchter .eine stunde später wieder ein zuflieger auf dem dach.ich lockte ihn mit futter ,er kam sofort zum einflug und sprang dann rein.ich sah sofort das er zwei gelbe gummiringe hatte,schon lange nicht mehr gesehen ,dachte ich.ich fing ihn und unter einem gummiring hatte er einen hellblauen ,belgien 15.ich meldete ihn auf der belg.verbandsseite nichtsahnend.irgendwann am sonntag abend um ca.21 uhr hatte ich eine mail im postfach.wohl eine bekannte hatte für den züchter geschrieben.lieber herr ,ich danke ihnen ,das sie sich um meine taube kümmern ,nur der herr gott weiss ,warum sie ist soweit geflogen von meinem schlag,ich wünsche ihnen viele gute junge mit ihm,ich werde ihnen die karte zusenden.er hat eine gute abstammung,aber nur mittelmäßige erfolge.er kam vom belg.nationalflug,ist 1000 km luftlinie geflogen,fast 300 km drüber in weniger als 30 h . er hätte in die wallonie gemusst,aber der züchter wollte ihn nicht wieder.so eine taube wie ihn habe ich noch nicht gesehen,ich weiss bis heute nicht,ob der herrgott ihn mir wirklich geschickt hat.er war kein bisschen runtergeflogen,er lag ganz relaxt auf einem brett ,er hat eine unheimliche ausstrahlung und ein goldauge,vielleicht deshalb.ich bin selbst langstreckenläufer und bin schon die ganz langen dinger gelaufen.daher weiss ich ,was solche tauben leisten.ich würde selbst gerne mal weitstrecke schicken,ich komme aus dem sauerland .wo und wie könnte ich mich irgendwann mal irgendwo anschliessen ,in ein paar jahren.
gruss frank
Hallo Frank ,


Theo Reuter aus Arnsberg fällt mir da ein....


P N folgt mit der Tel. N r


B G Wilfried
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.01.2019, 06:49
Prox Prox ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oyten
Beiträge: 1.020
Standard

Zitat:
Zitat von Sauerlandblitz Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
hier mal eine kleine geschichte vom letzten sommer.ich hatte einen vogel vom katastrophenwochenende von den ruhrgebietsflügen gemeldet.der züchter aus dortmund kam und holte ihn ab,bis dahin hatte er 12/13,scheiss letzter flug ,aber er war zumindest wieder da,so der züchter .eine stunde später wieder ein zuflieger auf dem dach.ich lockte ihn mit futter ,er kam sofort zum einflug und sprang dann rein.ich sah sofort das er zwei gelbe gummiringe hatte,schon lange nicht mehr gesehen ,dachte ich.ich fing ihn und unter einem gummiring hatte er einen hellblauen ,belgien 15.ich meldete ihn auf der belg.verbandsseite nichtsahnend.irgendwann am sonntag abend um ca.21 uhr hatte ich eine mail im postfach.wohl eine bekannte hatte für den züchter geschrieben.lieber herr ,ich danke ihnen ,das sie sich um meine taube kümmern ,nur der herr gott weiss ,warum sie ist soweit geflogen von meinem schlag,ich wünsche ihnen viele gute junge mit ihm,ich werde ihnen die karte zusenden.er hat eine gute abstammung,aber nur mittelmäßige erfolge.er kam vom belg.nationalflug,ist 1000 km luftlinie geflogen,fast 300 km drüber in weniger als 30 h . er hätte in die wallonie gemusst,aber der züchter wollte ihn nicht wieder.so eine taube wie ihn habe ich noch nicht gesehen,ich weiss bis heute nicht,ob der herrgott ihn mir wirklich geschickt hat.er war kein bisschen runtergeflogen,er lag ganz relaxt auf einem brett ,er hat eine unheimliche ausstrahlung und ein goldauge,vielleicht deshalb.ich bin selbst langstreckenläufer und bin schon die ganz langen dinger gelaufen.daher weiss ich ,was solche tauben leisten.ich würde selbst gerne mal weitstrecke schicken,ich komme aus dem sauerland .wo und wie könnte ich mich irgendwann mal irgendwo anschliessen ,in ein paar jahren.
gruss frank
Hallo Frank,

eine sehr schöne Geschichte. Eine Geschichte von den schönen Seiten unseres Hobbys. Danke dafür.

Gruß
Wilfried
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
RV Weitstrecke Westliches Ruhrgebiet - Versteigerung Luecke Termine 0 19.12.2017 07:23
Weitstrecke zum kleine Preis ! thomas.meschkat Biete/Suche/Tausche 0 26.11.2014 12:45
Zwischenbilanz Weitstrecke Südost DER138 Züchter-Stammtisch 12 28.08.2009 06:11
Teilnahme an den Flügen der Internationalen Weitstrecke Robrowi Züchter-Stammtisch 9 15.01.2009 18:17


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 06:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions Inc.