Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 14.03.2003, 13:58
Alex
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Deligierte oder

Ich halte den Schritt, die Verbandsmeisterschaft für Junge abzuschaffen auch nicht für richtig. Allerdings ist es richtig und wichtig sich darüber Gedanken zu machen, da der Unmut vieler Züchter über die Jungtaubenspezis ja imens ist.
Ich habe Achtung vor der Leistung, die beim Jungtaubenspiel erreicht wird und die gilt es auch zu würdigen, allerdings sinkt meine Achtung über die Leistung, wenn diese auf der Altreise nicht bestätigt werden kann! Diese Relativierung der Leistung bekommen aber ein Teil (ich würde fast behaupten ein Großteil) der Züchterschaft nicht hin. Da werden bei diesen Züchtern Junge gekauft (für imense Preise) und diese Züchter stehen auf der Titelseite der BZ, obwohl man eigentlich wissen sollte, daß mit den alten und Jährigen dieser Züchter kein Blumentopf zu gewinnen ist! Und genau das ärgert mich! Es gibt Züchter, die über Jahre in der Spitze in RV, FG, KV und Bezirk reisen, die aber noch nie in der Taubenzeitung gestanden haben...(damit meine ich nicht mich. Bitte nicht falsch verstehen)
Ebenfalls gibt es Beispiele von berühmten deutschen Züchtern, deren Tauben noch immer (ich weiß nicht warum!) hoch gehandelt werden, obwohl sie schon jahrelang auf der Altreise nichts/ aber auch gar nichts mehr zu Stande bringen! Dann wird mit den Jungen die 1.RV Meisterschaft erreicht und schon stehen zwei Seiten in der Zeitung! Und genau das bringt mich auf die Palme... (Ich glaube, wenn ich hier Namen nennen würde, würden einige Züchter aus allen Wolken fallen...)

Fazit: Die Jungtaubenmeisterschaft auf Verbandsebene gehört nicht abgeschafft, aber die Plattform, in der sich diese Züchter sonnen sollte erheblich verkleinert und der Stellenwert relativiert werden!

Mit Plattform meine ich z.B. auch unsere Versteigerung zu Gunsten der Aktion Mensch. Da werden Tauben eben von diesen Züchtern, die jahrelang keinen nennenswerten Erfolg mehr hatten, versteigert, aber Züchter die auf der Alt-, Jährig- und Jungreise in der Spitze des Bezirks landen, finden keine Berücksichtigung. So geschehen dieses Jahr! Klar könnte man jetzt sagen, es ist für einen guten Zweck, der Name verkauft sich halt besser, aber der Unmut wird forciert (oder anders: die Plattform wird noch größer gemacht!).
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14.03.2003, 17:41
Oliver
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Deligierte oder

Hallo Alex! 10 points
Vor Jahren hätte ich auch so geschrieben wie du. Werde ruhiger, kannst doch nichts ändern, womöglich stirbst du noch ein Jahr eher. Schere nicht alle Jungtaubenspieler über einen Kamm. Es gibt ein paar wenige, die wirklich gute Tauben besitzen (nicht nur dressierte Affen). Ich selbst habe meinen Stamm auch von einem Jungtauben-spezialisten aufgebaut, der jedoch auch 6., 10., 25. Deutscher Meister bei den Alttauben war (aber wir wollen ja hier keine Werbung machen). Auf alle Fälle kaufen wir die Tauben bei den richtigen Züchtern und das muss uns genügen.

Hallo Freundeskreis von Herbert W.
Ich glaube der normale Züchter, der im RV-Durchschnitt fliegt, braucht auch keine Deutsche Meisterschaft (ca. 70%). Die können wir dann auch gleich abschaffen. Jetzt im Ernst, es gibt eben Züchter, die haben sich dem Jungtaubenspiel verschrieben und wir brauchen in unserem rückläufigen Sport jeden. Dass einige sich jetzt bei so einer Entscheidung leicht im Ton vergreifen, muss man verstehen. Es sind bestimmt nicht diejenigen,die in jeder Versammlung alles besser wissen wollen. Auf RV-Ebene werden schon so viele Meisterschaften ausgeflogen, dass man nicht mehr durchblickt. Und ganz oben werden es immer weniger. Ich, und ich glaube alle anderen Züchter kämpfen um Meisterschaften. Ist man RV-Meister, möchte man gern mehr. Es geht sogar soweit, dass einige sich von einer bestimmten Firma Futter kaufen, nur um "Weltmeister" zu werden. Kennt man ja aus speziellen Annoncen. Viele gute Züchter bestellen sich die Zeit-schrift "Dujf" und fliegen die belgische Meisterschaft mit. Man kann das Rad nicht zurückdrehen, so ist es nun einmal in der heutigen Zeit.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 15.03.2003, 09:29
Benutzerbild von carli
carli carli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Schlüsselfeld
Beiträge: 205
Standard RE: Deligierte oder

Hallo Sportfreund
Genau richtig erkannt, viele Sportfreunde lassen sich von den seitenlangen Annoncen verleiten und haben am Ende nur Schrott gekauft. Aber sind wir da nicht selber schuld? Keiner verlangt das ich von solchen Totengräbern des Taubensports auch Tauben erwerben muss. Ich habe das Gefühl, das ein großer Teil der Züchter von solchen Burschen schon Tauben für teueres Geld erworben hat, mit denen er später nichts anfangen konnte und deshalb so eine breite negative Stimmung auf gut reisende Jungtaubenspieler herrscht. Diese Typen kommen mit so einer Masse zum Einsatz, das sie am liebsten alles um sich herum auffressen wollen. In ihren Annoncen steht von der Masse kein Wort, nur die so und so vielen Ersten, die sie aber nur durch ihre große Zahl erreichen. Schaut man sie genauer an, sind es nicht selten Geschäftsleute und solche haben die Geldvermehrung gelernt, oder auch studiert. Wenn ich mir neue Tauben suche, dann lese ich immer erst in die Preisliste, mit wie vielen fängt er auf dem ersten Flug an? Bei über 40 bis max. 50 gibt es kein Telefongespräch. Haben diese Verkäufer die längste Schlagvermessung in ihrer RV oder im Kreis? Warum? Bei zwei oder drei Rückenwindflügen gehen die mit kurzer Vermessung oft leer aus, d.h. ihre Guten kommen von der anderen Seite angeflogen und somit sind alle Meisterschaftsgedanken dahin. Die letzten dagegen hauen kräftig auf die Pauke, wie toll sie doch bei diesen (schnellen) Flügen geflogen sind. Das glaubt ihr nicht? Schaut nach, der größte Teil dieser Verkäufer arbeitet mit der Masse oder einer sehr guten hinteren Lage. (Wenige Ausnahmen gibt es.)
Gruß
Karl Herderich
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.03.2003, 17:49
Berger OVATOR
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Deligierte oder

Hallo Sportfreund Herderich,

wenn sich ein Züchter neue Tauben zulegen will, sei es um seinen bereits guten Zuchtschlag zu ergänzen oder um überhaupt erst einmal an gute Tauben heran zu kommen, dann ist es immer noch jedem Züchter selbst überlassen, wieviel er investieren will (kann), wo er die Verstärkungen sucht etc.
Bei den heutigen Möglichkeiten der Einsicht fast aller Preislisten im Internet, kann sich jeder Züchter Woche für Woche ein sehr genaues Bild über die Reiseleistung der einzelnen in Frage kommenden Züchter machen. "Prüfe wer sich ewig bindet, ob sich nicht was besseres findet"

An dieser Stelle sei mir erlaubt, von einer eigenen Erfahrung zu berichten. Ich habe 1999 von einem Sportfreund herbstjunge Tauben für die Zucht bekommen. Dieser Züchter beginnt die Jungreise mit über 200 Jungtauben! Ich habe es dem Züchter selbst überlassen welche Jungtauben er mir gibt. Ich nannte ihm lediglich den Wunsch, dass die Tauben eine Verstärkung meines Bestandes werden sollen. Ich habe insgesamt 20 Junge bekommen. Eigentlich viel zu viele zur Ergänzung meines Zuchtschlages. Deswegen wurde die Hälfte ausgeliehen und nach einem Jahr wieder zurückgeholt.
Ergebnis: Ein Vogel hat sich bereits den Namen "Zuchtvogel" verdient und 4 Weibchen haben auch sehr gute Nachzucht gebracht. Erwähnenswert ist noch, dass es sich überwiegend um Herbstjunge erfolgreicher Alttauben dieses Schlages handelte, der "Zuchtvogel" jedoch wurde im Zuchtschlag gezüchtet.

Dennoch ist es immer auch eine Glücksache. Auch der erfolgreichste Schlag züchtet immer noch mehr schlechte als gute Tauben. Und jede vermeintliche Verstärkung, und sind die Eltern auch noch so "berühmt", muss erst einmal beweisen besser zu sein wie die Eigenen!

Gut Flug
A. Berger
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 17.03.2003, 06:38
Champ Champ ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2002
Ort: Vechta
Beiträge: 305
Standard RE: Deligierte oder

Hallo Alex,

ich habe mir die Arbeit gemacht und mir nochmals die Herkunft der Versteigerungstauben der letzten Versteigerung zu Gunsten der Aktion Mensch angesehen. Ich habe keine Tauben von Züchtern gefunden, die jahrelang keinen nennenswerten Erfolg mehr hatten. Ich weiß natürlich nicht, was du unter "nennenswerten Erfolg" verstehst, aber alle können nicht 1. Verbandsmeister werden!

Gruß
Champ
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 17.03.2003, 08:35
Alex
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Deligierte oder

Hallo zusammen,
sicher ist es jedem selber überlassen, bei wem und für wieviel Geld er sich entsprechende "Verstärkungen" zulegen will! Es gibt sicher auch bei den Jungtaubenspezialisten Schläge mit sehr gutem Tauben-"material". Nur läßt man sich leider allzu gerne von großen Anzeigen und Berichten blenden... Nicht umsonst haben große Firmen in der Industrie entsprechende Marketingstrategen! Deshalb kann man nicht genug warnen und den Blick eines jeden Züchters hierauf schärfen!

Zum Thema hohe Taubenzahlen: das sollte wohl jedem selber überlassen sein!? Es ist weitaus schwieriger aus 200 Jungen die 8 für die Meisterschaft zu benennen, als aus 20, oder?!!! Auch wollen diese 200 Tiere zuerst mal in "Schuß" gehalten werden. Das Infektionsrisiko ist ungleich höher. Darüber hinaus sollte man auch die Arbeit die dahinter steckt berücksichtigen. (Nebenbei kommt auch noch viel Satzgeld in die RV-Kasse...) Anmerkung: ich gehöre nicht zu denen, die solch hohe Taubenzahlen setzen...

Zum Thema Lage: Klar hat man, gerade bei der S-W-Richtung als vorne liegender Schlag Nachteile. Dies ist aber durch entsprechende Klasse der Tauben wieder auszugleichen. Ein Beispiel: unser Verein liegt ganz vorne in der RV. Trotzdem ist es 4 von 5 reisenden Schlägen gelungen in den ersten 10 der RV zu landen (und das bei 95 reisenden Schlägen)!
Allerdings sieht man bei starken Rückenwindflügen meistens nicht ganz so gut aus. Aber auch da gibt es Möglichkeiten dem "über das Ziel hinaus schießen" entgegen zu wirken...
Mit anderen Worten: klar hat man Nachteile als vorne liegender Schlag, dies darf aber nicht als Entschuldigung/Ausrede für insgesamt schlechtes Abschneiden herangezogen werden!

Gruß
Alex
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 17.03.2003, 08:56
Alex
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Deligierte oder

Ich möchte keine Namen nennen. Aber auffällig: bei dem Züchter sind keine aktuellen Reiseerfolge aufgezeigt! Ich weiß den Wortlaut nicht mehr genau, aber vom Sinn her ging er: "Ausgangsschlag für eine Reihe von guten Schlägen..., oder so" Aktueller Reiseerfolg 2002 (gerade im Internet nachgeschaut): 27.RV-Verbandsmeister von 71 reisenden Schlägen!!!
Er hat bei uns in der RV vor drei/vier Jahren gespielt und ist über die 39.Stelle bei Alt/Jährig und Jungtauben nicht hinaus gekommen...!!! Wechselt schon seit 10Jahre fast jährlich die RV und verkauft dann "aufgrund Richtungswechsel" alle Reisetauben (auch die mit 0 !!! Preisen, die bei anderen nicht mal in den Suppentopf wandern würden). Dieses Jahr wechselt er mal wieder in unseren Regionalverband. Freue mich schon darauf im mal wieder 25 Tauben vorzulegen, wie dies schon geschehen ist!
So, genug, möchte den "Namen" nicht kaputt machen. Ist übrigens menschlich jemand mit dem man auskommen kann. Setzt sich nebenbei auch für die Jugend ein. Aber...

Alex
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 17.03.2003, 11:04
Champ Champ ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2002
Ort: Vechta
Beiträge: 305
Standard RE: Deligierte oder

Hallo Alex,

man sollte den "Namen" auch nicht kaputt reden. U.a. anderem ist er im letzten Jahr 1. RV und FG Jungtiermeister, 1. RV Verbandjungtiermeister und 3. RV Jährigenmeister geworden. Weiterhin stellt er das beste Jungtier in RV und FG. Diese Leistungen kann man nicht einfach unter der Rubrik "nicht nennenswert" verbuchen - oder!

Gruß

Champ
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 17.03.2003, 11:55
Alex
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Deligierte oder

Hallo Champ,
hab ja gesagt, daß er 1.RV-Meister mit den Jungen geworden ist! Nur bin ich der Meinung, daß auf so eine Versteigerung Tauben von aktuellen Spitzenzüchtern gehören. Wie oft war er denn in den letzten 10Jahren mit den Alttauben in der Spitze der RV, geschweige denn in FG, KV oder Bezirk? Na? Nicht so oft, oder? Wenn ich dann dagegen sehe (als Beispiel), daß jemand mit den Alten, den Jährigen und den Jungen in den ersten Bezirksmeistern ist (4.Alte, 2.Jährige, 1.SO, 14Jung) und im Gegensatz zu ihm nicht dabei ist, finde ich das schon ziemlich krass. Klar sind die guten Ergebnisse mit den Jungen nennenswert, daß hab ich aber auch zum Ausdruck gebracht. Nur wo sind die Ergebnisse mit den Alten???
Ich wünsche Ihm allerdings das Allerbeste, daß er wieder zu der Stärke zurück findet, die er in den 70er und 80er Jahren (!)zweifelsohne gehabt hat und die nicht viele Züchter (mich vielleicht eingeschloßen)in ihrem Züchterdarsein erreichen werden...Nur aktuell finde ich hat er im Vergleich zu anderen Züchtern einfach "schlechte" Karten.

Gruß
Alex
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 17.03.2003, 15:08
tintenfleck
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Deligierte oder

<font size="1"> <font color="#FF0000"> LETZTE BEARBEITUNG am: 17-03-03 um 17:15&nbsp;Uhr ()</font><p><br>hr Schreibverbot!
Mir nur noch 55 Zeichen erlaubt!?
MfG Johannes
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tauben nicht "Rund" Petrei Züchter-Stammtisch 12 25.08.2006 10:22
Was ist mit der Orientierung unserer Jungtauben 2005? dönges Züchter-Stammtisch 23 15.09.2005 09:07
" true lies " - oder Realität in deutsch - FranzJosef Züchter-Stammtisch 6 10.05.2003 19:24
Taubenverkäufer - gut oder schlecht ? FranzJosef Züchter-Stammtisch 59 10.03.2003 21:29
Homöopathie im Brieftaubensport Stefan07226 Taubengesundheit 1 09.12.2000 22:10


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 03:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.