Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.03.2020, 17:58
Benutzerbild von taubendidi
taubendidi taubendidi ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 4.299
Standard Tauben im Fernsehen

Hallo Sportfreunde
IM HR lief dieser Bericht. Ich finde das hat der Jürgen Brendel gut rüber gebracht ! Geht so ungefähr bei 22,40 min. los

https://www.ardmediathek.de/hr/playe...bedded=true%2F
__________________
MFG
DIETER;-)
http://rotermundtauben.de/

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner

Geändert von taubendidi (06.03.2020 um 18:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.03.2020, 22:44
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Beiträge: 2.887
Standard sehr gut

Zitat:
Zitat von taubendidi Beitrag anzeigen
Hallo Sportfreunde
IM HR lief dieser Bericht. Ich finde das hat der Jürgen Brendel gut rüber gebracht ! Geht so ungefähr bei 22,40 min. los

https://www.ardmediathek.de/hr/playe...bedded=true%2F
Hallo Didi,
ich habe mir die Sendung durch einen Hinweis von einem Sportfreund aus Brillon live angesehen...und ich kann mich Dir nur anschließen...die Sendung war sehr gut.
Endlich wurde mal in einem Deutschen Fernsehprogramm unserem Sport eine angemessene Zeit anberaumt...um sich auch einmal so einigermaßen gut zu präsentieren...und ich denke auch wie Du...das Jürgen Brendel das ganz gut hin bekommen hat...Respekt!!!

Ebenso war die Einblendung eines Videos von Werner Jungfleisch mit seinem OPA sehr sehenswert.
Hut ab vor diesem alten Mann...der Gott sei dank noch so aktiv für unseren Taubensport über seinen Enkel werben kann!!!

Sendungen dieser Art sollten in den Regionalprogrammen öfter mal die Chance haben sich so zu präsentieren.

Aber von nix kommt nix und da braucht es Sportfreunde...ob alt oder jung...die so etwas in die Hände nehmen....um den Taubensport gut in die Gedanken der Bevölkerung zu bringen.
Überall sitzen gute bis sehr gute und auch redegewandte Züchter, die für so eine Sendung in den Lokalsendern prädestiniert wären und da gutes für unseren Sport bewirken könnten.

danke Jürgen Brendel und Werner Jungfleisch mit Opa


Taubengruß
Alfred

Geändert von Alfred Weber (06.03.2020 um 22:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.03.2020, 08:03
TT-Gaukler TT-Gaukler ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Quierschied
Beiträge: 66
Standard

Zitat:
Zitat von taubendidi Beitrag anzeigen
Hallo Sportfreunde
IM HR lief dieser Bericht. Ich finde das hat der Jürgen Brendel gut rüber gebracht ! Geht so ungefähr bei 22,40 min. los

https://www.ardmediathek.de/hr/playe...bedded=true%2F

Wirklich ein sehr gelungener Bericht. Meinen Respekt an Jürgen Brendel, hat er super gemacht. Ich war aber ganz erschrocken, Opa und mich da auch zu sehen


Im ersten Teil der Sendung ist Jürgen Brendel auch schon zu sehen. Das war im Internet und Programm schwer zu erkennen (Ab Minute 18:40 ca.)


https://www.ardmediathek.de/hr/playe...-hessen-teil-1
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.03.2020, 08:09
TT-Gaukler TT-Gaukler ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Quierschied
Beiträge: 66
Standard

Ja mir hat der Bericht auch sehr gut gefallen und ich habe nur durch Zufall mitbekommen, dass Opa, er heißt übrigens Werner, und ich auch dabei sind. Die Medien sind durchaus offen, positiv über unseren Sport zu berichten. Opa und ich waren auch in der Bild-Zeitung und dies war meines Erachtens auch ein sehr gelungener Bericht.


Hier die Links, falls es jemand noch nicht gesehen hat:


https://www.bild.de/regional/saarlan...2704.bild.html


Youtube-Video von Bild.de mit über 52.000 Aufrufen:


https://www.youtube.com/watch?v=uKzvghyWHVs
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.03.2020, 09:20
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 3.007
Standard

Hallo, er hat aber auf die Frage, ob er auch bei YouTube zu finden ist, ablehnend geantwortet.Die älteren unter den Brieftaubenliebhabern tun sich schwer damit.

Es ist, wie es ist.

M.G. Haluter
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.03.2020, 06:47
Kapaon Kapaon ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2007
Ort: Obermaßfeld
Beiträge: 560
Standard

Hallo Sportfreunde
Sehr schöner Beitrag von Jürgen Brendel, dem Züchter, dem ich alles im Taubensport zu verdanken habe. Ich habe ihn seit 2004 nicht mehr gesehen, schön ihn wieder mal, wenn auch nur im Fernsehen, gesehen zu haben.
Mit seinen Tauben, die ich in den 90er Jahren in Königstein geholt habe, hatte ich die ersten Erfolge im Taubensport.
Dazu eine kleine Geschichte:
Ein Sportfreund aus meiner Einsatzstelle hatte sich 10 Jungtiere bei Jürgen Brendel bestellt, und fragte mich ob ich inh fahren würde weil er nicht so gerne weitere Strecken fährt. Klar sagte ich, und so ging es an einem Sonntag Morgen im Spätsommer 1997 sehr früh los.
In Königstein angekommen, ging es zuerst einmal in eine Bäckerei zum Frühstück, denn wir waren viel zu früh dran und wollten Herrn Brendel ja nicht aus dem Bett werfen.
Dann so gegen 9 Uhr sind wir dann zu ihm gefahren. Er bat uns herein und zeigte uns alles. Ich war absolut begeistert, von den Schlägen, den vollklimatisierten Zuchtschlägen im Keller, und vor allem von den Desmet Mathijs Tauben.
Wir gingen in den Zuchtschlag, und mein kumpel durfte sich seine 10 Jungtiere aussuchen. Während seiner Begutachtung fragte mich Herr Brendel: bist du auch ein Taubenzüchter, oder nur der Fahrer? Ich antwortete: ja ich bin auch Taubenzüchter!
Er wieder: dann darfst du dir auch eine Jungtaube aussuchen, die schenke ich dir, das ist dein Fahrerlohn, sagte er lächelnd. Ich sofort los mit Blick in die Zellen. keine 3 Minuten später hatte ich eine in den Händen, die ich haben wollte. Nummer 427.
Ich hatte noch keine Ahnung von Linien und Abstammungen, dieser 427 war ein Enkel des berühmten B845 von Proffesor Kricke.
Ich bedankte mich anständig, mein Kumpel bezahlte seine 10 Jungen und wir fuhren wieder nach Hause.
Es kam wie es kommen musste. Diese geschenkte Taube wurde ein Super Zuchtvogel, und der Stammvater meines Bestandes. Er befruchtete bis 2012 und lebte bis 1015.
Sehr viele Kinder und Enkel von ihm sitzen Heute noch im Zuchtschlag.
Zwischen 1997 und 2004 habe ich dann noch einige male Tauben von Jürgen Brendel eingeführt, aber solch eine Granate war leider nicht wieder dabei. Es war ein weißer Raabe. Wie heißt es doch immer so schön: die besten Tauben bekommst du geschenkt
Grüße an alle, vor allem an Jürgen, und Danke nochmals
Steffen Ilgen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.03.2020, 07:08
TT-Gaukler TT-Gaukler ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Quierschied
Beiträge: 66
Standard

Zitat:
Zitat von haluter Beitrag anzeigen
Hallo, er hat aber auf die Frage, ob er auch bei YouTube zu finden ist, ablehnend geantwortet.Die älteren unter den Brieftaubenliebhabern tun sich schwer damit.

Es ist, wie es ist.

M.G. Haluter

Ja, es ist nicht jedermanns Sache und wird von einigen auch belächelt.
Dennoch ist es schön, dass es viele Youtuber, wie auch dich gibt, die dafür sorgen, dass unsere Brieftauben auch positiv in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.03.2020, 08:18
Benutzerbild von taubendidi
taubendidi taubendidi ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 4.299
Standard

Zitat:
Zitat von Kapaon Beitrag anzeigen
Hallo Sportfreunde
Sehr schöner Beitrag von Jürgen Brendel, dem Züchter, dem ich alles im Taubensport zu verdanken habe. Ich habe ihn seit 2004 nicht mehr gesehen, schön ihn wieder mal, wenn auch nur im Fernsehen, gesehen zu haben.
Mit seinen Tauben, die ich in den 90er Jahren in Königstein geholt habe, hatte ich die ersten Erfolge im Taubensport.
Dazu eine kleine Geschichte:
Ein Sportfreund aus meiner Einsatzstelle hatte sich 10 Jungtiere bei Jürgen Brendel bestellt, und fragte mich ob ich inh fahren würde weil er nicht so gerne weitere Strecken fährt. Klar sagte ich, und so ging es an einem Sonntag Morgen im Spätsommer 1997 sehr früh los.
In Königstein angekommen, ging es zuerst einmal in eine Bäckerei zum Frühstück, denn wir waren viel zu früh dran und wollten Herrn Brendel ja nicht aus dem Bett werfen.
Dann so gegen 9 Uhr sind wir dann zu ihm gefahren. Er bat uns herein und zeigte uns alles. Ich war absolut begeistert, von den Schlägen, den vollklimatisierten Zuchtschlägen im Keller, und vor allem von den Desmet Mathijs Tauben.
Wir gingen in den Zuchtschlag, und mein kumpel durfte sich seine 10 Jungtiere aussuchen. Während seiner Begutachtung fragte mich Herr Brendel: bist du auch ein Taubenzüchter, oder nur der Fahrer? Ich antwortete: ja ich bin auch Taubenzüchter!
Er wieder: dann darfst du dir auch eine Jungtaube aussuchen, die schenke ich dir, das ist dein Fahrerlohn, sagte er lächelnd. Ich sofort los mit Blick in die Zellen. keine 3 Minuten später hatte ich eine in den Händen, die ich haben wollte. Nummer 427.
Ich hatte noch keine Ahnung von Linien und Abstammungen, dieser 427 war ein Enkel des berühmten B845 von Proffesor Kricke.
Ich bedankte mich anständig, mein Kumpel bezahlte seine 10 Jungen und wir fuhren wieder nach Hause.
Es kam wie es kommen musste. Diese geschenkte Taube wurde ein Super Zuchtvogel, und der Stammvater meines Bestandes. Er befruchtete bis 2012 und lebte bis 1015.
Sehr viele Kinder und Enkel von ihm sitzen Heute noch im Zuchtschlag.
Zwischen 1997 und 2004 habe ich dann noch einige male Tauben von Jürgen Brendel eingeführt, aber solch eine Granate war leider nicht wieder dabei. Es war ein weißer Raabe. Wie heißt es doch immer so schön: die besten Tauben bekommst du geschenkt
Grüße an alle, vor allem an Jürgen, und Danke nochmals
Steffen Ilgen
Moin Steffen
Sehr schöne Geschichte,danke dafür,ich liebe solche Geschichten . Zu deinem letzten Satz:Er stimmt ! Unsere 3 besten Zuchtweibchen die wir bisher hatten haben wir allesamt geschenkt bekommen....
__________________
MFG
DIETER;-)
http://rotermundtauben.de/

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.03.2020, 04:19
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 5.074
Standard

Zitat:
Zitat von taubendidi Beitrag anzeigen
Moin Steffen
Sehr schöne Geschichte,danke dafür,ich liebe solche Geschichten . Zu deinem letzten Satz:Er stimmt ! Unsere 3 besten Zuchtweibchen die wir bisher hatten haben wir allesamt geschenkt bekommen....

Hallo Dieter,
wie das Leben doch manchmal spielt.


Ich kaufe ja viele Tauben und probiere sie aus. Von manchen nur 1 - 2 Jungtiere. Nicht immer fair dem Tier gegenüber. Aber ich töte sie ja dann nicht, sondern gebe sie unentgeldlich weiter wenn sie älter als 2 - 3 Jahre sind.
Ich habe ja bekanntlich viele Stieneker-Tauben gekauft. Fast nur in der Farbe Dunkelrot. Die waren auch gut und sind noch gut. Kommen aber in die Jahre. Aber die Beste von allen bekam ich geschenkt. Auch eine Enkelin des Moritz, also stark verwandt mit allen anderen von Klaus. Leider !!! in der Farbe Geh.-scheck, darum hatte ich sie am Anfang gar nicht auf dem Schirm. Ihre To. ist im Moment mein bestes Stieneker-Weibchen. Ich muss mir unbedingt noch was für den ZS sichern. Sie ist schon 9 Jahre alt und legt zwar wie ein Huhn, aber irgendwann versiegt jede Quelle einmal.

Leider ist mir der Name des "Schenkers" entfallen. Aber er nennt sich "Fussel" in der Brieftauben-Auktion. Klar, das Weibchen heißt dann "Fusselchen".

Von ihr wurden schon 3 Töchter abgegeben die 2Stellig flogen ohne die direkten Jungtiere von ihr die bei mir gute >Jungtiere< waren. Ist doch komisch, da gibt man Hunderte oder tausende von Euros aus und bekommt dann so einen Haupttreffer geschenkt.

"""Cest la Vie""" sagt der Franzose.

Danke "Fussel".
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.03.2020, 09:29
Benutzerbild von taubendidi
taubendidi taubendidi ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 4.299
Standard noch einmal Tauben im Fernsehen....

Moin Sportfreunde
Heute morgen wieder etwas über Tauben in der ARD ! Es scheint so das sich was tut. Allerdings fand ich die Moderation hier nicht so gelungen.... Es geht so bei Min. 26 los...

https://www.ardmediathek.de/ard/play...bedded=true%2F
__________________
MFG
DIETER;-)
http://rotermundtauben.de/

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 18:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.