Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 21.03.2020, 16:58
Reuler Reuler ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2008
Ort: Erkelenz
Beiträge: 282
Standard

Hallo Gonzo!

Danke für Deine Auskunft.

Wieder mal was gelernt. Jetzt schau ich mal,wo ich Badischen Landmais bekomme.

Gut Flug und bleib gesund!

Reuler
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 21.03.2020, 19:10
hornhecht hornhecht ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2010
Ort: Wismar
Beiträge: 71
Standard Glyphosat

Moin,

Ich weiß nicht, wie man dieses Teufelszeug so verharmlosen kann.Innerhalb der letzten 20 Jahre sind durch den immer stärkeren Einsatz diverser Pflanzenschutzmittel und den starken Rückgang von Brachflächen und Wildkräuterwiesen, über 70% der Insektenmasse zurück gegangen, mit gravierenden Folgen der Singvogelpopulation.Bei mir am Haus haben letztes Jahr das erste mal Rauchschwalben gebrütet. Von 5 Jungen sind 4 im Nest verhungert! Durch die Glyphosatrückstände im Getreide wird nachweislich unser Immunsystem und das unserer Haus-und Nutztiere geschwächt.

https://youtu.be/nRkQuuXCQBY

Gruß
Mathias
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 22.03.2020, 08:15
Reuler Reuler ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2008
Ort: Erkelenz
Beiträge: 282
Standard

Hallo Hornhecht!

Es kann natürlich sein,das Deine Meinung zutrifft.
Vor 50 Jahren wurde meines Wissens noch nichts auf die Felder gespritzt, hier sog.
Pflanzenschutzmittel.
Ich habe damals nie etwas von Ernteausfällen gehört und das Korn wuchs einwandfrei.

Die Chemieindustrie erfand dann Substanzen, die irgendwelche Kornkäfer oder Fliegen
abtöten sollten,die am Korn knabbern.
In Afrika und USA soll das ja schon damals flächendeckend vorgekommen sein,Heuschrecken usw.
Diese Gifte werden auch vermutlich nicht getestet, man schüttet etwas zusammen und
verkauft es.
Es handelt sich vorwiegend um Nervengifte, die bestimmt jedem Lebewesen den Garaus
machen können.
Es wird dann damit begründet, das die Weltbevölkerung ernährt werden muß,dabei gibt
es noch riesige Flächen z.B. in Afrika, wo nur Wasser fehlt.
Im Grunde genommen ist unsere gesamte Ernährung vergiftet und das seit Jahrzehnten.
Dann haben die Politiker den Grenzwertetrick erfunden.Ist ja immer nur ein bisschen
Gift.Ob man damit 100 Jahre alt wird????

Alles in allem, sind nur unsere Politiker Schuld.Die sitzen im Bundestag und buhlen um
ihre Posten.Vor allen Dingen die Grünen, die wollten schon bei ihrer Entstehung für eine
gesunde Landwirtschaft sorgen.Heute hört man nichts mehr davon,es geht halt um
Arbeitsplätze,auch wenn Gift produziert wird.

UNd dann fließen vermutlich auch ordentliche Spendengelder von den Chemieriesen in
die Parteikassen!!!!
Die Macht liegt bei der Politik und bei sonst Keinem!
Gut Flug und bleib am Leben, Reuler
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 22.03.2020, 08:48
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 5.074
Standard

Die Macht liegt bei der Politik und bei sonst Keinem!
Gut Flug und bleib am Leben, Reuler




Da bin ich anderer Meinung. Die Macht liegt dort wo das Geld sitzt. So war es schon immer und wird es auch immer bleiben. Aber daran kann und will ich auch nix ändern, solange es uns allen gut geht. Und es geht uns ja gut. Das es Menschen gibt die meinen es ginge auch besser, hat es früher schon gegeben. Heute sind sie auszugrenzen.


Was mich am Glyphosat stört ist der Name: """Pflanzenschutzmittel""".


Antibiotika könnte man auch """Tierschutzmedikament""" nennen.



Kein vernünftiger Mensch käme auf die Idee beide Produkte so zu benennen. Denn egal wie man es sieht. Antibiotika schützt auch unsere Tiere. Wenn auch nur kurzfristig.


Es liegt wie immer im Auge des Betrachters. Beides lehne ich ab.
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 22.03.2020, 10:16
Reuler Reuler ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2008
Ort: Erkelenz
Beiträge: 282
Standard

Hallo Pfälzer!

Du hast vom Gemeinwesen keine Ahnung, geh mal zur Verwaltungsschule,da kannst Du was lernen.

Es hat natürlich zu jeder Zeit Politiker im großen wie im kleinen gegeben, die sich haben
bestechen lassen,oder durch Zuwendungen in die Parteikasse dem Spender wohl gesonnen
waren oder sind.

Das heißt aber noch lange nicht, das die Geldgrößen das sagen haben.

Geh mal in die Gartenabteilung eines Baumarktes,da findest Du unter Pflanzenschutzmittel
jegliches Gift für den Garten und Landwirtschaft.
Pflanzenschutzmittel ist ein Oberbegriff für die Produkte dieser Art die hier zur Debatte
stehen.
Weiteres will ich mir hier ersparen. Das weist Du auch sicherlich selber, so dumm bist Du
auch wieder nicht!
Gut Flug und bleib am Leben,wir brauchen jeden Taubenzüchter,auch wenn er nur eine
landläufige Meinung wieder gibt.
Reuler
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 22.03.2020, 10:32
knappe knappe ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2019
Ort: Recklinghausen
Beiträge: 10
Standard

Hallo Heuler

Habe selten so gelacht weiter so !!

Gruß Knappe
PS
Sie glauben auch das Abteilungsleiter abteilungen leiten und Zitronenfalter Zitronen falten
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 22.03.2020, 10:36
Trophi Trophi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2010
Ort: Langenthal
Beiträge: 1.232
Standard

Ohne Worte !

https://www.nau.ch/news/glyphosat


https://albert-schweitzer-stiftung.d...t-auswirkungen

am Schluss das Video anschauen wichtig!



Weltweit werden jährlich 850 000 Tonnen eingesetzt!




Gruss Pesche
__________________
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 22.03.2020, 12:46
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 5.074
Standard

Zitat:
Zitat von Reuler Beitrag anzeigen
Hallo Pfälzer!

Du hast vom Gemeinwesen keine Ahnung, geh mal zur Verwaltungsschule,da kannst Du was lernen.

Es hat natürlich zu jeder Zeit Politiker im großen wie im kleinen gegeben, die sich haben
bestechen lassen,oder durch Zuwendungen in die Parteikasse dem Spender wohl gesonnen
waren oder sind.

Das heißt aber noch lange nicht, das die Geldgrößen das sagen haben.

Geh mal in die Gartenabteilung eines Baumarktes,da findest Du unter Pflanzenschutzmittel
jegliches Gift für den Garten und Landwirtschaft.
Pflanzenschutzmittel ist ein Oberbegriff für die Produkte dieser Art die hier zur Debatte
stehen.
Weiteres will ich mir hier ersparen. Das weist Du auch sicherlich selber, so dumm bist Du
auch wieder nicht!
Gut Flug und bleib am Leben,wir brauchen jeden Taubenzüchter,auch wenn er nur eine
landläufige Meinung wieder gibt.
Reuler
------------------------------------------------------------------------



Du hast vom Gemeinwesen keine Ahnung, geh mal zur Verwaltungsschule,da kannst Du was lernen. //Zitat Heuler!


Hallo Reuler,
und du glaubst wirklich, dass das Gemeinwesen herrscht oder bestimmt wo es lang geht?

Ich meine, so groß kann doch der Mond gar nicht sein.


Oder hast du in den letzten Jahren schon einmal erlebt, dass Politik (Vertreter des Gemeinwesens) auf die Bürger oder die Belange der Bürger Rücksicht genommen haben? Nur wenn es gar nicht mehr anders ging wie jetzt bei den Renten.



Es wird immer das gemacht, was dem Kapital gefällt und nicht dem Gemeinwesen.

Dann bringe mir mal ein Beispiel in den letzten 10 Jahren wo Regierungen für die Menschen und gegen das Kapital entschieden haben. Natürlich nicht in Afghanistan, dort sind solch alte Strukturen noch möglich.

Heute ist die Politik (also das Gemeinwesen welches sie vertreten wollen/sollen und nicht mehr können) von der einzigen Macht auf dieser Welt die es gibt und das ist das Finanzwesen gekapert.


Aber egal. In einem halben Jahr schon wirst du Wissen was ich meine.
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 22.03.2020, 12:52
Yahoo Yahoo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2011
Ort: Worpswede
Beiträge: 182
Standard

Moin Sportfreunde,

ich merke mal wieder, einige Sachverhalte ändern sich halt nie!

https://www.youtube.com/watch?v=gVN3cIQb3Lc

Wünsche Euch in dieser schwierigen Zeit alles Gute! Schön die Hände waschen & "Wir bleiben Zuhause." ;-)
__________________
Bis dann
Frank

Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein.
Alle Ängste, alle Sorgen, sagt man, blieben darunter verborgen und dann würde, was uns groß und wichtig erscheint, plötzlich nichtig und klein!(Reinhard Mey)

>> carpe diem <<
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 22.03.2020, 14:06
Benutzerbild von Mime
Mime Mime ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Warstein
Beiträge: 2.130
Standard

Zitat:
Zitat von Pfaelzer Beitrag anzeigen
------------------------------------------------------------------------



Du hast vom Gemeinwesen keine Ahnung, geh mal zur Verwaltungsschule,da kannst Du was lernen. //Zitat Heuler!


Hallo Reuler,
und du glaubst wirklich, dass das Gemeinwesen herrscht oder bestimmt wo es lang geht?

Ich meine, so groß kann doch der Mond gar nicht sein.


Oder hast du in den letzten Jahren schon einmal erlebt, dass Politik (Vertreter des Gemeinwesens) auf die Bürger oder die Belange der Bürger Rücksicht genommen haben? Nur wenn es gar nicht mehr anders ging wie jetzt bei den Renten.



Es wird immer das gemacht, was dem Kapital gefällt und nicht dem Gemeinwesen.

Dann bringe mir mal ein Beispiel in den letzten 10 Jahren wo Regierungen für die Menschen und gegen das Kapital entschieden haben. Natürlich nicht in Afghanistan, dort sind solch alte Strukturen noch möglich.

Heute ist die Politik (also das Gemeinwesen welches sie vertreten wollen/sollen und nicht mehr können) von der einzigen Macht auf dieser Welt die es gibt und das ist das Finanzwesen gekapert.


Aber egal. In einem halben Jahr schon wirst du Wissen was ich meine.
Erläutere doch mal bitte wer "Das Finanzwesen" genau ist, welches die Politik deinen Theorien zufolge in allen Ländern der Welt "gekapert" hat. Bitte mal genau....in sozialen Netzwerken bist du ja da auch ganz begeistert aktiv zu erklären, dass die aktuelle Situation vom "Finanzwesen" gesteuert sei....
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 19:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.