Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.03.2020, 11:05
Benutzerbild von taubendidi
taubendidi taubendidi ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 4.299
Standard Info Reise

Hallo Sportfreunde

Liebe Regionalverbandvorsitzende,

das Präsidium des Verbands Deutscher Brieftaubenzüchter e.V. hat im Rahmen einer Telefonkonferenz am 17.03.2020 Folgendes beschlossen:

Als Folge der örtlichen Anordnungen im Zusammenhang mit der Corona-Prävention werden bis einschließlich zum 19.04.2020 sämtliche Trainings- und Wettflüge von Organisationen des Verbandes (Vereine, Reisevereinigungen, Regionalverbände) untersagt.

Begründung:

Im Zuge der Präventionsmaßnahmen gegen eine Weiterverbreitung des CoronaVirus haben verschiedene Landesregierungen drastische Maßnahmen angekündigt oder bereits umgesetzt.

Auch der Verband Deutscher Brieftaubenzüchter e.V. muss der aktuellen Situation naturgemäß Rechnung tragen und untersagt daher für alle Verbandsorganisationen die Durchführung von Trainings- und Wettflügen.

Das Präsidium des Verbandes berät ständig über sich ggf. ergebende Änderungen. Sollte sich daher die Situation kurzfristig entspannen, werden Maßnahmen selbstverständlich angepasst oder, falls dies möglich sein sollte, auch aufgehoben.

Die Verbandsorganisationen sollten, soweit dies derzeit überhaupt möglich ist, ihre Reisevorbereitungen treffen. Dabei sind selbstverständlich die jeweiligen gesetzlichen und behördlichen Vorgaben zu beachten. Insbesondere sind auch die jeweils örtlich unterschiedlichen Allgemeinverfügungen der jeweiligen Kommunen, die bestimmte Tätigkeiten untersagen, zu beachten.

Das Präsidium des Verbandes legt außerordentlichen Wert darauf, dass auch durch Reisevorbereitungen die Gesundheit der Verbandsmitglieder aber auch Dritter in keiner Weise gefährdet werden darf.

Sobald feststeht, in welchem Umfang die Reise wieder aufgenommen werden kann, wird das Präsidium ggf. eine Anpassung der Vergabebedingungen beschließen. Wie diese Änderungen aussehen werden, ist heute noch nicht vorherzusagen, da völlig unklar ist, in welchem Umfang die Reise tatsächlich durchgeführt werden kann.

Zusatzinformation zum Tag der Brieftaube:
In diesen Zusammenhang ist die auch Durchführung des Tages der Brieftaube am 19. April 2020 nicht mehr möglich. Wir bemühen uns ggf. um einen Ersatztermin. Derzeit haben Präventionsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus aber Vorrang. Weitere Informationen werden sobald wie möglich bekanntgegeben.

Das Präsidium wünscht allen Sportfreundinnen und Sportfreunden und ihren Familien, dass sie möglichst gesund durch die kommenden Wochen und Monate kommen. Achten Sie bitte auf sich und auf Ihre Angehörigen!
·
__________________
MFG
DIETER;-)
http://rotermundtauben.de/

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.03.2020, 11:40
LOCKE+ LOCKE+ ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2010
Ort: witten
Beiträge: 248
Standard

War doch mit zurechnen. Bin froh,wenn wir überhaupt eine Jungreise hin bekommen. Habe am Montag meine Tauben,bis auf weiteres erstmal getrennt.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.03.2020, 14:23
joerg joerg ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2001
Ort: brechen
Beiträge: 88
Standard

Hallo zusammen,


also ich hatte nicht mit so etwas gerechnet. Warum auch ? Was haben unsere Brieftauben mit Corona zu tun ?


Und auch von großen Menschenansammlungen sind wir weit entfernt. Mehr als 10-20 Züchter haben die wenigsten Einsatzstellen. Beim Einsatzgeschäft werden zudem die Einsatzzeiten zeitlich (oftmals vereinsweise) gestreckt. So dass kaum mehr als eine Handvoll Züchter gleichzeitig einsetzen. Lasst doch bitte einmal die Kirche im Dorf.


Tut mir leid, aber ich kann diese Maßnahme in keinster Weise nachvollziehen, dafür fehlt mir jegliches Verständnis. Springt jetzt auch noch unser Verband auf diesen ganzen Medien-Hype auf ?


Fallen etwa jeden Tag tausende Menschen tot um in Deutschland ?


Auch wenn ich mit meiner Meinung evtl alleine da stehe, aber für dieses Verschieben auf den 19.04. und die ganze Panikmache, all die Klopapierkäufe usw kann ich nur noch ungläubig den Kopf schütteln.


Gruß
Jörg
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.03.2020, 14:46
Benutzerbild von taubendidi
taubendidi taubendidi ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 4.299
Standard

Zitat:
Zitat von joerg Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,


also ich hatte nicht mit so etwas gerechnet. Warum auch ? Was haben unsere Brieftauben mit Corona zu tun ?


Und auch von großen Menschenansammlungen sind wir weit entfernt. Mehr als 10-20 Züchter haben die wenigsten Einsatzstellen. Beim Einsatzgeschäft werden zudem die Einsatzzeiten zeitlich (oftmals vereinsweise) gestreckt. So dass kaum mehr als eine Handvoll Züchter gleichzeitig einsetzen. Lasst doch bitte einmal die Kirche im Dorf.


Tut mir leid, aber ich kann diese Maßnahme in keinster Weise nachvollziehen, dafür fehlt mir jegliches Verständnis. Springt jetzt auch noch unser Verband auf diesen ganzen Medien-Hype auf ?


Fallen etwa jeden Tag tausende Menschen tot um in Deutschland ?


Auch wenn ich mit meiner Meinung evtl alleine da stehe, aber für dieses Verschieben auf den 19.04. und die ganze Panikmache, all die Klopapierkäufe usw kann ich nur noch ungläubig den Kopf schütteln.


Gruß
Jörg
Hallo Jörg
So ähnlich waren auch meine Gedanken. Den Kabi kann ein Fahrer fahren,mit dem Einsetzen hast du vollkommen recht,zur Not könnte man dort auch Masken tragen. Die Geräte könnten Vereinsweise gesammelt werden,es kämen nie viele Menschen zusammen. Ich sehe auch keinen vernünftigen Grund warum wir NICHT reisen sollten,allerdings habe ich im Gegensatz zu Dir genau mit dieser Vorgehensweise gerechnet. Ich glaube sogar wir werden gar keine Altreise haben......
__________________
MFG
DIETER;-)
http://rotermundtauben.de/

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.03.2020, 15:04
Benutzerbild von Mime
Mime Mime ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Warstein
Beiträge: 2.130
Standard

Hallo Jörg,

ich schlage vor: wir sprechen uns in 2 Wochen nochmal und dann gucken wir ob es ein Hype ist oder eher nicht. Du bist ja sonst ein sehr vernünftiger Mensch....insofern kann ich über deinen Beitrag hier aktuell nur den Kopf schütteln.
Das Ausgangsverbot wird aber bald - so denke ich - sowieso kommen und dann hat sich diese Diskussion erübrigt.

Gruß Sascha
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.03.2020, 18:24
Löwe Löwe ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2008
Ort: Lage
Beiträge: 57
Standard

Leider sind fast alle Taubenzüchter in der Risiko-Gruppe.
Über 60 Jahre alt und mit Lungenschäden behaftet
Ich würde auch lieber schicken, aber mal ganz im Ernst, ob nun Flüge sind oder nicht, das ist doch wirklich ein Luxusproblem.
Einige von uns werden ihren Job verlieren oder schlimmeres.
Also Bitte, nehmt das nicht so leicht. Es gibt im Moment wirklich wichtigeres als
Taubenflüge .
Gruß / Löwe
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.03.2020, 06:05
argail
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von joerg Beitrag anzeigen

Auch wenn ich mit meiner Meinung evtl alleine da stehe, aber für dieses Verschieben auf den 19.04. und die ganze Panikmache, all die Klopapierkäufe usw kann ich nur noch ungläubig den Kopf schütteln.


Gruß
Jörg

Moin Jörg,
Ich kann dich beruhigen, du bist nicht allein. Viele,die so denken,wollen halt nur nicht mit der Moralkeule verdroschen werden, von Leuten,die es am liebsten sehen würden,wenn wir alle 4 Monate lang im Keller hocken müssen,damit sie eine ruhigere Schicht schieben können.


Allerdings sehe ich ein Reiseverbot bis 19.04. erstmal als nicht wirklich gravierend an und es zeigt guten Willen.


Sicherlich wäre ein Reisebetrieb zumindest innerhalb der deutschen Grenzen durchaus auch unter den derzeitigen hygienischen Vorgaben machbar. Einkaufen kann man ja auch. Auch die Risikogruppen dürfen das ja. Da wird man auch Einsetzen/Auswerten organisieren können.


Für uns hier würde das bedeuten bei Reiserichtung Ost, eine Rumpfreise bis ca. 250 KM (Tantow oder Schwedt). Nach Polen wird man perspektivisch erstmal nicht mehr reinkommen. Aber auch mit 12 Flügen bis 250 KM hätte man wenigstens eine Reise. Gerade weil ja bei uns so viel Lebensältere den Sport betreiben sollte man alles versuchen, eine Reise anzubieten. Für Viele könnte jede Saison die letzte sein. Wäre ja schade,wenn dann eine Saison ausfällt.


Aber letztlich wird man sich an das halten müssen was von oben kommt. Ich hoffe da ja immer noch auf Entscheidungen mit Augenmaß. Doch derzeit sehe ich eher Aktionismus, wenn jedes Land und jedes Bundesland bis runter auf Landkreisebene sich dadurch zu profilieren versucht,auf die bisherigen Einschränkungen noch einen drauf zu setzen.


Wir werden sehen,was kommt. Das Beste hoffen und das Schlimmste erwarten. Mehr kann man ja erstmal nicht machen.


Gruß,
Michael
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.03.2020, 06:27
linus linus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2008
Ort: Lingen
Beiträge: 1.309
Standard

Hallo Sportfreunde
Ob die Maßnahmen übertrieben sind wird die Zeit zeigen. Ausgangssperren wären für die meisten von uns der Super Gau. Aber wenn's denn sein muss
Für den sog. Hobbytaubenzüchter ist das reisen wichtig. Das Wichtigste jedoch ist der tägliche Umgang mit unseren Tauben. Und die Freude daran entschädigt und lässt uns die getroffenen Maßnahmen besser erdulden.
Also gelassen bleiben wird schon werden
Schönen Tag
Hans
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.03.2020, 06:44
Austria Austria ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2004
Ort: M.
Beiträge: 844
Standard

Die Pause in der österreichischen Bundesliga dauert aufgrund der Coronavirus-Pandemie noch mindestens einen Monat länger und damit bis Anfang Mai.

Und ich denke, dass Fußball wohl wesentlich wichtiger ist und einen höheren Stellenwert und Werbewert hat als Taubensport.



Und wenn die Seuche medial durch ist, werden sich die Politiker für ihre Maßnahmen feiern lassen.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.03.2020, 06:48
volkspark
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Austria Beitrag anzeigen
Die Pause in der österreichischen Bundesliga dauert aufgrund der Coronavirus-Pandemie noch mindestens einen Monat länger und damit bis Anfang Mai.

Und ich denke, dass Fußball wohl wesentlich wichtiger ist und einen höheren Stellenwert und Werbewert hat als Taubensport.



Und wenn die Seuche medial durch ist, werden sich die Politiker für ihre Maßnahmen feiern lassen.
Moin Sportsfreund,
EINFACH MAL DIE FRESSE HALTEN!!!!
GUT FLUG und NUR DAS BESTE
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 18:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.