Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 05.11.2020, 23:32
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: 94261 Kirchdorf
Beiträge: 2.950
Standard so geht Taubenhaltung bei mir...

weil ich auch ein Taubenliebhaber bin...der seine Tauben und die dazu gehörige Natur liebt.

Hallo Wilfried,

Du hast jetzt viele Ratschläge zu Deiner Anfrage "Mineralien" erhalten...nun sollst Du auch noch von einem echten Taubenfreund und Liebhaber einen guten Rat bekommen...den Du aber als alter Taubenzüchter und Taubenliebhaber am besten weißt.
Mache es ganz einfach so wie ich und lasse Deine Tauben auch Tauben sein....und sie werden es Dir täglich mit wunderbaren Bildern danken...und gerade deshalb liebe ich in erster Linie Tauben, das eines der wundervollsten Geschöpfe der Erde ist und dessen Kulturerhaltung in erster Linie sooo geht.
Das ist das wahre Leben einer Taube...und das bekommen meine Tauben täglich....und ich auch...und das ist das schönste in unserem Hobby ;-)

tija...und wegen der Mineralien Wilfried... brauchst Du Dir bei der Freiflugmethode keine Gedanken mehr machen

Bad+Garten.jpg

Liegewiese.jpg

Geändert von Alfred Weber (21.11.2020 um 10:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 06.11.2020, 08:10
Prox Prox ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oyten
Beiträge: 1.020
Standard

Hallo Alfred,

ich liebe meine Tauben auch, ich gehe sogar noch weiter, ich glaube, ohne meine Tauben kann ich nach über 70 Jahre Brieftauben nicht mehr leben. Ich befinde mich ja schon am Ende des letzten Drittels meines Lebens, und meine Sorgen kreisen (nicht immer) im Kopf, was geschieht mit ihnen, wenn irgend einer sagt, so Wilfried, jetzt reicht es, du hast schon genug Unsinn fabriziert. Und da wünsche ich mir für sie und für mich, dass es alles ganz schnell und human geht.

Die Freiheit, die deine Tauben lt. den Bildern haben, kann ich meine leider nur im Sommer so anbieten. Selbst da geht alles nur mit "im Garten dabei sein". Ich wohne gewollt etwas ländlich, und da fühle nicht nur ich mich sehr wohl, sondern auch unsere Freunde mit den krummen Schnäbeln. Hinzu kommt, meine Nachbarn (sehr nette Leute, und das sage ich ganz ernsthaft) haben 3 Katzen, die den Zaun zwischen unseren Grundstücken absolut nicht akzeptieren. In einem freundschaftlichem Gespräch haben wir uns so geeinigt, dass ich ihre Katzen akzeptiere, und sie meine Tauben, wenn sie im Schwarm beim Anflug des Gartenschlages über ihre Terrasse fliegen, während sie gerade frühstücken bzw. Besuch haben.

Das Leben ist ein Geben und Nehmen. Ich muss sagen, meine Nachbarn geben mir mehr in dieser genannten Abmachung, als ich ihnen zurück gebe.
Die Katzen haben meine Tauben zwar schon erschreckt, auch wenn sie gerade vom Preisflug kommen, aber gefangen haben sie noch nie eine.

So Alfred und alle anderen Sportfreunde, ich bedanke mich für euere Antworten zu dem Thema "Grit", und wünsche allen, dass sie von dem Coronavirus verschont bleiben.

Gruß
Wilfried
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 07.11.2020, 09:28
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: 94261 Kirchdorf
Beiträge: 2.950
Standard Tauben haben...und ihnen deren Lebensraum auch ermöglichen

Grüß Dich Wilfried,

ein paar Zeilen möchte ich noch, bezüglich Deiner Passage in Deinem Bericht schreiben…zitiere:

Die Freiheit, die deine Tauben lt. den Bildern haben, kann ich meine leider nur im Sommer so anbieten. Selbst da geht alles nur mit "im Garten dabei sein". Ich wohne gewollt etwas ländlich, und da fühle nicht nur ich mich sehr wohl, sondern auch unsere Freunde mit den krummen Schnäbeln. Hinzu kommt, meine Nachbarn (sehr nette Leute, und das sage ich ganz ernsthaft) haben 3 Katzen, die den Zaun zwischen unseren Grundstücken absolut nicht akzeptieren. In einem freundschaftlichem Gespräch haben wir uns so geeinigt, dass ich ihre Katzen akzeptiere, und sie meine Tauben, wenn sie im Schwarm beim Anflug des Gartenschlages über ihre Terrasse fliegen, während sie gerade frühstücken bzw. Besuch haben.

Wilfried…auch ich bin in einer ländlichen Gegend wie es bei uns im Bayerwald so ziemlich überall ist.
So haben auch wir natürlich Probleme mit Nachbars Katzen und den Krummschnäbeln.
Was ich durch diese schone an Tauben am Haus verloren habe…geht nicht mal mehr auf die berühmte Kuhhaut. Die fressen sich auch bei mir direkt am Schlag satt, wie manche Bilder von mir in „LIVE-dabei“ schon gezeigt haben und trotzdem gebe ich meinen Tauben soviel Freiheit wie Gott für sie vorgesehen hat. Ich will meinen Tauben ein Leben in Freiheit geben und diese nicht von Oktober bis März in den Schlag sperren, den das hat nach meiner Meinung sehr wenig mit Taubenliebhaberei zu tun sondern eher mehr mit dem Erfolg im nächsten Jahr in der Reise…für den 95 von 100 Züchtern Ihre Tauben einsperren. Genau von solchen Leuten wird mir hier am Stammtisch dann vorgeworfen, das ich für den Erfolg alles tue. Da sollten deren Maßstäbe plötzlich meine sein.
Auch ich habe schon in einer einzigen Woche 12 Tauben am Haus durch den Greif verloren. Auch habe ich innerhalb einer Woche meine 2 damals besten Tauben durch den Greif verloren. Der 197 war als 2 + 3 Jähriger hintereinander bester Vogel in RV usw. und hatte 13/12 + 949 ASP und 12/12 + 898 ASP aufzuweisen. Die 346 flog jährig 13/12 + 995 ASP und zweijährig 12/11 mit 920 ASP. Bestes Weibchen – Taube – As-Taube usw. und trotzdem fliegen meine Tauben auch heute noch bis in den späten Herbst und zum Teil im Winter durch, den das erfordert die Liebe zu meinen Tauben…die ganz klar bei mir vor dem Erfolg steht.
Es ist halt so in der Natur geregelt, das Tauben auch auf dem Verzehrplan des Greifs stehen, aber deshalb meine Tauben 5-6 Monate im Jahr einzusperren und ihrer Freiheit berauben…das kommt für mich gar nicht in Frage.
Es werden in jeder Saison die Tauben ohne Erbarmen jede Woche auf Strecke gebracht immer weitere und weitere Flüge werden gefordert und tausende Tauben gehen dabei verloren…und der Mensch hat kein Erbarmen mit seinem anvertrautem Tier wenn es um sportliche Erfolge, bzw. sein persönliches Ego geht. Da vergißt er nicht nur im Sommer sondern auch im Winter die Freiheit seiner Tauben so zu akzeptieren… wie es die Natur erschaffen hat.

Wilfried…ich wünsche Dir und allen Taubenliebhabern ein schönes Wochenende mit Ihren Tauben

Taubengruß Alfred Weber

PS: um die Bilder direkt im Bericht zu sehen bitte Eingangs anmelden

Sperber auf dem Schlag - Habicht vor dem Schlag - Opfer an der Hausecke

Sperber 1.9.17 593x1024.jpg

P1020616.jpg

P1010600.jpg
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 07.11.2020, 11:54
Prox Prox ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oyten
Beiträge: 1.020
Standard

Hallo Alfred,

ich habe deinen Beitrag gelesen, und muss sagen, dass meine Gedanken und mein Handeln bezüglich Freiflug ganz anders aussehen. Meine Tauben sind von Anfang Oktober bis Anfang März abgesperrt. Ich vermeide das Wort "eingesperrt" absichtlich, denn vor jedem Schlagabteil steht eine Voliere. Jetzt kann man sagen, die Taube kann aber nicht in der Freiheit fliegen. Das ist richtig, aber ich kann sagen, dafür leben sie zu 75% länger. Die fehlenden 25% regelt der Sommer. Und die Gesundheit der Tiere ist in keiner Weise eingeschränkt. Dieses hat auch Gültigkeit für den Erfolg in der Reisezeit. Dieses kann ich sagen, weil ich auch schon vor Jahren mit meinen Tauben auf der Erfolgsleiter sehr weit oben stand. Und da war meine Einstellung keinen Deut anders. Wer einmal gesehen hat, wie eine Tauben von einem Sperberweibchen bei lebendigem Leib aufgefressen wurde, und man nicht einschreiten konnte, weil ein sehr hoher Zaun dieses verhinderte hat, der wird meine Gedanken nachverfolgen können. Der Tod der Taube passiert nicht von jetzt auf gleich, das Sterben dauert sehr, sehr lange. Und die Taube gibt sich auch nicht gleich geschlagen. sie kämpft durch heftiges Flügelschlagen um ihr Überleben.
Ich mache keinen Unterschied zwischen der Aufsichtspflicht bei uns Menschen, und bei unseren Tieren. Vielleicht würde ich in dieser Sache nicht so unbelehrbar sein, wenn das Verhältnis Greifvögel/Kleintiere nur annährend normal sein würde. Selbst unsere Jägerschaft vermissen alles was da rumfliegt und rumkreucht. Es ist nichts mehr zum abballern da. Die Krummschnäbel haben schon alles abgeräumt. Die einzige Nahrung, die sie noch finden, sind unsere Tauben.

Gruß
Wilfried
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 07.11.2020, 15:13
Benutzerbild von Standard
Standard Standard ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2003
Ort: Schüttorf (Ohne )
Beiträge: 1.414
Standard

Hallo Alfred


Siehe hier, und du wirst dich freuen:


https://www.pigeon-auction.de/Listin...bchen-BRD-2020




Ich hoffe das der Wilfried nicht böse ist, das ich das hier eingesetzt habe.
__________________
Gruß Hermann

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten !

„Eine gute Rede hat einen guten Anfang und ein gutes Ende – und beide sollten möglichst dicht beieinander liegen.“ (Mark Twain)

Geändert von Standard (07.11.2020 um 15:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 07.11.2020, 15:54
Prox Prox ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oyten
Beiträge: 1.020
Standard

Zitat:
Zitat von Standard Beitrag anzeigen
Hallo Alfred


Siehe hier, und du wirst dich freuen:


https://www.pigeon-auction.de/Listin...bchen-BRD-2020




Ich hoffe das der Wilfried nicht böse ist, das ich das hier eingesetzt habe.
Hallo Hermann,

es liegt wahrscheinlich an meinem Alter, aber ich kann nicht erkennen, warum ich hier böse sein soll. Warum glaubst du das?
Richtig böse bin ich eigentlich selten. Meistens sind andere Leute mit mir böse, weil ich grundsätzlich das sage, was ich denke. Und das kommt nicht immer gut an. Bin halt ein schlechter Diplomat.

Gruß
Wilfried
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 07.11.2020, 16:55
Benutzerbild von Standard
Standard Standard ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2003
Ort: Schüttorf (Ohne )
Beiträge: 1.414
Standard

Hallo Wilfried


Weil das was ich geschrieben habe nicht zu dem Thema gehört. Es gibt ja auch User die meinen man darf nur beim Thema bleiben.
Ich sehe es immer so wie es auch bei einem Stammtisch zugeht, wenn sich Freunde treffen.
__________________
Gruß Hermann

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten !

„Eine gute Rede hat einen guten Anfang und ein gutes Ende – und beide sollten möglichst dicht beieinander liegen.“ (Mark Twain)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 07.11.2020, 19:51
Prox Prox ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oyten
Beiträge: 1.020
Standard

Hallo Hermann,

nee, so bin ich nicht gestrickt. Unser gesamtes Leben wird schon durch An- und Verordnungen begleitet. Anders würde es auch wohl nicht gehen. In einem Forum darf es ruhig alles etwas lockerer zu gehen. Wie du schon geschrieben hast, wie am Stammtisch.

Schönen Sonntag
Wilfried
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 07.11.2020, 20:15
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: 94261 Kirchdorf
Beiträge: 2.950
Standard ein feiner Sportfreund

Zitat:
Zitat von Standard Beitrag anzeigen
Hallo Alfred


Siehe hier, und du wirst dich freuen:


https://www.pigeon-auction.de/Listin...bchen-BRD-2020




Ich hoffe das der Wilfried nicht böse ist, das ich das hier eingesetzt habe.
Grüß Dich Hermann,

danke für Deinen Einwurf...und das freut mich natürlich sehr.

Was mich aber besonders freut ist...das Bernhard der schon viele viele Jahre...ja zig Jahre überragende Erfolge und jetzt nach einigen Jahren im Vergleich eine kleine Durststrecke durchmachen mußte, in seinem hohem Alter noch einmal solch großartige Erfolge erzielen konnte wie in diesem Flugjahr 2020.

Bernhard war schon vor mehr als 30 Jahren und jedes Jahr immer wieder bei seinem unserem gemeinsamen Freund dem Hackl Gerhard in Kohlnberg, 25 km von mir entfernt in Urlaub mit seiner Lies und hatte immer Freude daran in den Bayerwald zu kommen und so kam er auch zu mir und ich konnte feststellen...das Bernhard ein echter, wirklicher Taubenzüchter war und ist und auch ein Ehrenmann wie es wenig gibt in diesem Sport.
Gratuliere Bernhard noch einmal von dieser Stelle für seine Erfolge in 2020, wo er auch den sehr bekannten Züchter im Deutschen Taubensport Hubert Borker entzaubert hat.

Taubengruß
Alfred Weber

PS: Hermann...diesen eMail - Auszug vom 6.September dieses Jahres möchte ich Dir nicht vorenthalten, den das zeigt auch...das Bernhard einen Charakter hat...den viele heute im Taubensport vermissen lassen.
Auszug aus der eMail:

Aber eine Taube von Dir mischt noch gut mit. ein Sohn von 06557-10-151 ist Vater vieler guter Tauben. So Vater der 9 AS Täubin 2020 im Verband. 1 AS Täubin im REG: V.410. Nachverfolgen kannst Du alles unter Regionalverband-410.de. Oder unter Flugexplorer . de. REG.Verb. 410 . So das soll für heute erst mal alles sein.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 19.11.2020, 13:45
Prox Prox ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oyten
Beiträge: 1.020
Standard

Hallo Sportfreunde,

noch einmal das Thema "Grit".
Seit einer Woche bekommen meine Tauben alle 2Tage morgens für etwa eine Stunde Grit. Nach dem Verzehr nehme ich die Behälter weg, und stelle sie einschl. der Reste in einem trockenem Raum. Dort bleiben die Behälter bis zum übernächsten Tag stehen, und werden dann einschl. der Reste und neuem Grit wieder für eine Stunde bereit gestellt.

Jetzt habe ich festgestellt, dass die Tauben bei der Hauptfütterung (ich füttere nur einmal nachmittags) an den "Grittagen" nur etwa die Hälfte der Körner verzehren, als an den Tagen, wo es kein Grit gab.
Den Grund kenne ich wohl, der Kropf ist noch voll Grit, aber ich mache mir Gedanken, ob mein Vorgehen ernährungstechnisch sinnvoll ist.
Ist es vielleicht besser, die Gritfütterung nach der Versorgung mit Getreide vorzunehmen? Aber ich denke mir, dann ist das Ergebnis umgekehrt, sie fressen weniger Grit.
Was ist eure Meinung?

Gruß
Prox
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 01:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions Inc.