Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #23  
Alt 03.12.2019, 17:41
Dennis Dennis ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2001
Ort: Freiburg/Bielefeld
Beiträge: 860
Standard

Zitat:
Zitat von Mime Beitrag anzeigen
Hallo zusammen!

Wir nehmen ja seit 2 Jahren an der Studie zur JTK teil, die u.a. von Dennis geleitet wird. Er wird das sicherlich besser erläutern können. Aber: bei den vielen Untersuchungen von Tauben, Kotproben usw. im akuten Krankheitsfall wurden niemals Adenoviren nachgewiesen. Insofern bin ich sehr skeptisch dass dieser Impfstoff gegen die JTK hilft.

Gruß Sascha


Hallo Sascha,

deine Aussage passt im Wesentlichen (wenn auch nicht 100%). Ich versuche es nochmal etwas genauer zu erklären:

Bei Tauben wurden in der Vergangenheit Infektionen mit verschiedenen Adenoviren festgestellt: Tauben-Adenovirus 1 bis 5 (englisch„pigeon adenovirus“, abgekürzt „PiAdV) und Geflügel-Adenovirus 4 („fowladenovirus 4“, „FAdV-4“). Einige davon gelten als mögliche Krankheitserreger von Tauben (PiAdV-1, FAdV-4), aber in JTK-Fällen hat man sie in mehreren Studien in verschiedenen Ländern bisher gar nicht oder nur in sehr wenigen Ausnahmefällen gefunden. Das heißt mit der JTK haben sie offenbar nichts zutun. PiAdV-2 findet man gelegentlich in JTK-Fällen, aber auch genauso häufig bei gesunden Tauben, d.h. auch für PiAdV-2 gibt es keinen Hinweis auf eine Beteiligungan der JTK. Über die anderen genannten Tauben-Adenoviren ist bisher noch sehr wenig bekannt. Indizien für eine Beteiligung an der JTK gib es aber auch für sie nicht.

In dem genannten Impfstoff ist als Adenovirus-Komponente keines dieser bei Tauben bekannten Adenoviren enthalten, sondern das Geflügel-Adenovirus 8 (FAdV-8). Dieses wurde meines Wissens bei Tauben bisher nicht gefunden. Ob FAdV-8 einen Schutz gegen die bei Tauben bekannten Adenoviren bieten kann, ist mir bisher nicht bekannt.

Die beiden anderen Viren in dem Impfstoff, Tauben-Herpesvirus und PMV-1, stehen ohnehin nicht im Verdacht, an der JTK beteiligt zu sein.

Damit will ich keinesfalls generell von dem Einsatz des Impfstoffs abraten, aber man sollte sich (wie bei jedem Impfstoff) genau überlegen, zu welchem Zweck man ihn eigentlich einsetzen möchte. Einen Schutz gegen die JTK sollte man sich nicht unbedingt erwarten.

Viele Grüße
Dennis
Mit Zitat antworten
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 03:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.