Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.06.2010, 20:36
WernerW WernerW ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2001
Ort: Aidenbach
Beiträge: 4.298
Standard Ablenkungsmanöver und Verdrängungsstrategien

Nun Sportsfreunde
einige Gedanken zum Thema Flugleiter + Flüge.
die Welt der Brieftaubenzüchter ist eine Illusion die uns vorgegaukelt wird um uns zu manipulieren und wie Schafe zu treiben. Es ist für mich schier unfassbar, wie hier tatsächlich alles verdreht wird. Einige Schuldige z.B. auf der Seite der Züchter hat man auch schon ausgemacht. Die Aufgabe dieses Blog wäre es, was wirklich passiert zu beschreiben. Nehmen wir mal z.B.das vorletzte Wochenende,nur in Regensburg, da stehen ca. 30 RVen ( ??Kaby) und lassen zum Teil in 5 Minuten Abständen auf, das die Tauben schlecht abziehen oder vermischen ist doch klar. Oder das letzte Flugwochenende den Sonntag, nur mal den Raum Passau da hätte man bis Sonntagmittag keinen Hund vor die Tür gejagt bei solch einen Wetter. Züchter und Privatpersonen berichten von „merkwürdigen“ Taubenschwärmen die zum Teil am Montag noch über Ortschaften ihre Greise drehten.
Ach Ja, eine klasse Argumentation als Unschuldsbeweis für sich hat man auch schon verfasst, aber das hilft uns doch nun wirklich nicht weiter, sicher wurden die Hausaufgaben von einigen FL gemacht sehr gut sogar wie man lesen kann, aber waren sie gut genug ???? Wie heißt es doch: „Sorglosigkeit ist der Beginn des Unglücks“!!!
Eine Lösung finden? Na ja die hat man auch scheinbar schon parat in der BT steht sie doch Im Kapitel „Ende der Kleinstaaterei“!! Die (kleinen ?) RVen also die Flugveranstalter mit Ihren Vorständen sind die schwarzen Schafe die verantwortlich für den Reiseplan sind werden für schlecht verlaufene Flüge als Sündenböcke hingestellt. Nun eines sollte man wissen die RV sind für den Reiseplan und den Transport verantwortlich, wenn die letzten Tauben eingesetzt sind übernimmt der Flugleiter die alleinige Verantwortung über die Tauben, er allein hat bei jeden Wetter zu entscheiden wohin und wenn oder ob er überhaupt die Tauben auflässt.
Nun das man fordert die die Regionalverbände sollten den Transportgeschehen übernehmen halte ich für ein Hirngespenst, denn wie man weiß, das man nicht einmal die Regionalverbände in den Ballungsgebieten mit nur wenigen KM Ausdehnung es nicht fertig bringen gesamt Flüge zu veranstalten.
Das die Zeiten, als die RVen Hunderte von Mitgliedern hatten vorbei sind weiß sicher in ganz Deutschland ein jeder Züchter, das es aber gerade die Kleinen RVen in der jetzigen Zeit es sind welche den Verband noch am leben halten dürfte auch jeden Züchter klar sein.
Nun ich halte manche Äußerungen dem zu gute das mancher noch nicht lange im Taubensport dabei ist, ich habe es ja schon mal geschrieben früher war nicht alles besser - aber anders - und zwar solange bis in die 80ziger Jahre - dann wurden die Kreisverbände aufgelöst, die Bezirke und ihre Meisterschaften abgeschafft, es wurden Regionalverbände geschaffen, Deutsche Meisterschaften und viele viele viele § en geschaffen, Auflassplätze (keine Gegenflüge mehr )festgelegt und seitdem geht es mit den Taubensport rasant Bergab!
War es doch früher besser?????
Wie sagt man im saarländischen: "Ma kann sich drehe unn wenne wie ma will, de Arsch bleibt immer hinne"
Schönen Abend noch.
__________________

ES IST IMMER BESSER, DASS MAN MEHR WEISS, ALS MAN SAGT!
mit freundlichen Grüßen
Werner
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.06.2010, 06:49
OOO OOO ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2009
Ort: Neuenrade
Beiträge: 1.765
Standard welcher Furz sitzt dir denn quer?

Guten morgen WernerW,
Zitat:
Zitat von WernerW Beitrag anzeigen
... Einige Schuldige z.B. auf der Seite der Züchter hat man auch schon ausgemacht. Die Aufgabe dieses Blog wäre es, was wirklich passiert zu beschreiben....
Auf dem genannten Blog zur Info der Züchter des RegV 402 wird niemandem auf Seiten der Züchter "die Schuld" zugewiesen.


Zitat:
Zitat von WernerW Beitrag anzeigen
...Nehmen wir mal z.B.das vorletzte Wochenende,nur in Regensburg, da stehen ca. 30 RVen ( ??Kaby) und lassen zum Teil in 5 Minuten Abständen auf, das die Tauben schlecht abziehen oder vermischen ist doch klar....
Kenne die Umstände der hier beschriebenen Auflässe nicht. Darauf habe ich auch nie Bezug genommen. Meine Äußerung war lediglich, dass die Entscheidung Samstag statt Sonntag am Mittwochabend anhand der Wettervorhersagen die Mittwochs bis mittags vorlagen, getroffen wurde. Und dass in diesem Zusammenhang die Einschätzung getroffen wurde, dass Sonntag ebenfalls nicht frei von Risiken sei! Und diese Einschätzung bewahrheitete sich.




Zitat:
Zitat von WernerW Beitrag anzeigen
...Ach Ja, eine klasse Argumentation als Unschuldsbeweis für sich hat man auch schon verfasst, aber das hilft uns doch nun wirklich nicht weiter,...
Ich finde das Wort "Unschuldsbeweis" einfach nur Scheisse, Werner! Wer lesen kann, nicht nur meine Postings zu diesem Thema hier im Forum, wird erkennen, dass ich a) die Verantwortung für das geschehene übernehme und b) von "Schuld" und "Unschuld" nie die Rede war. Und es geht auch nicht um ein "rausreden". Es geht darum die Entscheidung transparenter zu machen und die Faktoren, die den langen Konkurs bei uns zur Folge hatten zu erläutern. Übrigens: Kennst du andere Flugleiter, die nach einem mißglückten Flug derartig umfangreich informieren und Rede und Antwort stehen? Dass so etwas dann auch noch negativ ausgelegt wird, sehe ich nun ein! Da offensichtlich hierdurch, weil die einfache Logik "man sind die doof gewesen" nicht mehr paßt. Dann ist dir ein "traditionelles" Flugleiterverhalten, nämlich einen auf "rühr und sprich mich nicht an" zu machen, also lieber?!




Zitat:
Zitat von WernerW Beitrag anzeigen
...Eine Lösung finden? Na ja die hat man auch scheinbar schon parat in der BT steht sie doch Im Kapitel „Ende der Kleinstaaterei“!! Die (kleinen ?) RVen also die Flugveranstalter mit Ihren Vorständen sind die schwarzen Schafe die verantwortlich für den Reiseplan sind werden für schlecht verlaufene Flüge als Sündenböcke hingestellt....
So Werner! Erstens heiße ich nicht "man" sondern Meinolf! Zweitens habe ich keine kleinen RVen als Sündenböcke für schlechte Flüge hingestellt! Und auch nicht deren Verantwortung für ihren Reiseplan als das Problem dargestellt. Sondern, und das bereits mehrfach, habe ich die Organisationsstrukturen im Verband in Bezug auf RVen und Flugveranstalter und die zugehörigen Verantwortlichkeiten generell in Frage gestellt.
Viele RVen sind zu klein, um diese Aufgaben (Kabi finanzieren, Flüge organisieren, Flugleiter beschäftigen) noch eigenständig durchzuführen. FAKT! Alle anderen RVen, die noch nicht zu klein sind, werden es jedoch in absehbarer Zeit sein. AUCH FAKT! Und das Bemühen der RVen in diesem Umfeld "Ihre" Interessen zu wahren, da ja jeder für sich selber zusehen muß, wie er "der Arsch am kacken" behält, führt dazu, dass übergeordnete Zusammenarbeit zwischen den RVen auf immer wackeligeren Beinen steht.


Dass es schmerzhaft ist, dies einzusehen, dessen bin ich mir bewust. Auch dass ich mich wegen des permanenten Äusserns dieser Fakten unbeliebt mache und Prügel einstecken muss. Was der Verlauf eines von mir aufgelassenen Fluges damit zu tun hat verstehe ich jedoch nicht, eignet sich wohl gerade gut um "drauf zu hauen" und den Autor dieser Ideen generell zu diskreditieren.

Auch die Tatsache, dass in fast jeder RV das Optimum für die eigenen Mitglieder gesucht wird, dies aber nicht unbedingt das Optimum der nun heute aber notwendigen Fluggemeinschaften ist, solltest du bedenken. Die hieraus entstehenden Spannungen sind eines der aktuellen Hauptübel (in mehreren aktuell hier diskutierten Threads findest du dazu mal wieder Hinweise). Die RVen wollen eben "Ihre" Satzzahlen hoch halten, weil sie ja "ihren" Kabi finanzieren müssen.


Wäre es nicht "ihr" Kabi, nicht "ihr" finanzielles Risiko, nicht "ihr" Flugleiter, sondern die Aufgaben und Risiken einer übergeordneten flugveranstaltenden Organisation, könnten sich die RVen auf etwas wichtigeres konzentrieren, nämlich auf "ihre" Stimmung unter den Mitgliedern, darauf z.B. "ihr" Einsatzgeschäft attraktiver zu gestalten und "ihre" Meisterschaftsstruktur attraktiv und nicht in erster Linie ertragsreich zu gestalten.
Und sie müßten sich nicht mehr so sehr untereinander in Machtkämpfen, die im individuellen Existenzkampf geboren werden, zerreiben.




Zitat:
Zitat von WernerW Beitrag anzeigen
...Nun das man fordert die die Regionalverbände sollten den Transportgeschehen übernehmen halte ich für ein Hirngespenst, denn wie man weiß, das man nicht einmal die Regionalverbände in den Ballungsgebieten mit nur wenigen KM Ausdehnung es nicht fertig bringen gesamt Flüge zu veranstalten....
Ja, Werner, in meinem Hirn spinnt offensichtlich vieles! Am besten wir machen weiter so wie bisher. Ist doch alles töfte und zukunftssicher, gell! (Übrigens, hast du den Satz "Getrennte Listen gerne!" im meinem Bt-Text überlesen?



Zitat:
Zitat von WernerW Beitrag anzeigen
...Nun ich halte manche Äußerungen dem zu gute das mancher noch nicht lange im Taubensport dabei ist...
Tja, das ist wohl genau der Grund, warum ich noch etwas verändern will. Ich bin tatsächlich noch so naiv, zu denken, man könnte hier noch etwas bewegen, weil ich hoffe, dass es neben den "WernerWs" noch andere Züchter gibt. Aus meiner "Unerfahrenheit" im Taubensport solltest du aber kein Defizit an strategischer und konzeptioneller Qualität ableiten. Das eine hat mit dem anderen nämlich nichts zu tun!



Zitat:
Zitat von WernerW Beitrag anzeigen
...Auflassplätze (keine Gegenflüge mehr )festgelegt und seitdem geht es mit den Taubensport rasant Bergab!...
Die Zusammenhänge, die du hier konstruierst sind hanebüchen! Mach es dir einfacher, schreibe doch einfach:
Ich bin dafür dass alles so bleibt! Das ist einfacher für mich, ich muß mich nicht an Neues gewöhnen, und für mich langt's auch noch, so wie's ist.

Zitat:
Zitat von WernerW Beitrag anzeigen
...Wie sagt man im saarländischen: "Ma kann sich drehe unn wenne wie ma will, de Arsch bleibt immer hinne"...
Das soll dann wohl auch soviel heißen, wie Veränderung bringt eh nichts, gell? Und ist natürlich derzeit im Taubensport auch nicht nötig?!

na denn, auch wenn's gerade früh morgens ist, ebenfalls:
GUTE NACHT!

Meinolf
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 08:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions Inc.