Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #341  
Alt 26.07.2019, 10:59
linus linus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2008
Ort: Lingen
Beiträge: 1.255
Standard

Hallo Tauben-Thorsten und alle anderen
Wenn wir zu den Auserwählten gehören wie erklärt sich dann, dass die gemeldeten Tauben nicht abgefordert werden. Ich habe seit vergangenem Samstag 6 Zuflieger und 5 Tauben als Vertrauensmann von Nichttaubenzüchtern geholt. Von diesen 11 Tauben ist nur eine (aus Nortrup) abgeholt worden. Alle anderen wollten die Eigentümer nicht zurück haben. Die üblichen Ausreden. Nur was macht ein Vertrauensmann dann mit den Tauben? Alle behalten!!!! Wochenlang füttern, da sie sehr entkräftet sind und teilweise auch die JTK schlummert? Es ist verantwortungslos von den "Auserwählten" sie schieben die Verantwortung einfach auf den Melder bzw. Vertrauensmann. Da überlegt sich mancher ob er sich das noch antun kann. Ich bin auch nicht bereit Tauben zu selektieren die mir nicht gehören.
Ich mach das schon seit vielen Jahren, aber so viel Gleichgültigkeit den eigenen Tauben gegenüber wie in den letzten Jahren habe ich früher (als alles besser war) nicht erlebt.
Traurig, und das sind Auserwählte!!!!!!!!
Ich hole jede Taube die mir gemeldet wird wieder, egal wo immer sie sich aufhält. Das bin ich ihr schuldig
Schönes Wochenende, ohne Taubenverschleiß
Hans
Mit Zitat antworten
  #342  
Alt 26.07.2019, 12:39
Benutzerbild von kressecreme
kressecreme kressecreme ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2009
Ort: Ehringshausen
Beiträge: 194
Standard

Hallo Hans,

guter Einwurf und Respekt, was Du alles leistest für unser aller Tauben – diese Arbeit kann man mit Geld nicht bezahlen und ist aller Ehren wert.

Lass es mich kurz versuchen zu erklären, hmmmm ….

OK, wie jeder vielleicht bemerkt hat habe ich in meinem Beitrag ausschließlich das Wort „BrieftaubenLIEBHABER“ und bewusst NICHT „BrieftaubenZÜCHTER“ benutzt.

Die Brieftaubenliebhaber gehören zu den Auserwählten, die anderen eben nicht, das ist der feine Unterschied.

Dass Du wie viele andere hier und anderswo ein Brieftaubenliebhaber bist steht vollkommen ausser Frage.

Wie man diesen Missstand regeln kann weiß ich leider auch nicht, ich fürchte eher gar nicht und ich kann als Auserwählter nur an den Verstand aller Taubenhalter appellieren.

Vorstellen könnte ich mir jedoch, dass beim Verband eine Sammelstelle eingerichtet wird, wo die Tauben geparkt werden, natürlich ohne dass für die Melder/Vertrauensleute Kosten dafür anfallen.

Anschließend sollte es möglich sein, dass der Verband von oben herab diese, die nicht zu den Auserwählten gehören, eben sanktioniert dass es sich gewaschen hat.

Zudem würde ich für Leute wie Dich einen finanziellen Anreiz schaffen.

Grüße vom Tauben-Thorsten
__________________
.
Brieftauben sind das größte, was dem Menschen widerfahren konnte!
.
... vergessene Helden ... www.perpedua.com
.
Mit Zitat antworten
  #343  
Alt 26.07.2019, 16:06
linus linus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2008
Ort: Lingen
Beiträge: 1.255
Standard

Hallo Thorsten
Es geht nicht um Geld, Anerkennung usw. Was mich und ich glaube die meisten Vertrauensleute antreibt ist die Sorge um gestrandete Tauben. Und es ist für mich unverständlich dass es Leute gibt, die ihre Tauben nicht zurück haben wollen.
Und als Ergänzung für meinen vorigen Beitrag: Ein Eigentümer hatte die Stirn mich zu fragen "ob ich seine Taube ihm bringen könnte?", Entfernung ca. 50 km.
Jungtauben schaffen es selten nach Kräfteeinbruch sich so zu erholen dass sie ihren Heimatschlag wieder finden. Teilweise sind es Entfernungen zwischen 100 - 300 km. Dann sind wir Melder alleingelassen und müssen diese Tauben selektieren. Spaß ist etwas anderes.
Grüße Hans
Mit Zitat antworten
  #344  
Alt 27.07.2019, 00:24
Hoeffi Hoeffi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2016
Ort: Forst
Beiträge: 44
Standard

Als Rassetaubenzüchter und Vereinsvorsitzender bekomme ich immer öfter Anfragen von besorgten Bürgern, bei denen entkräftete Brieftauben gelandet sind. Ihnen tun diese Tiere leid und sie möchten wissen, wie sie ihnen helfen können, bzw. wer sie dabei unterstützt. Ich kann ihnen dann nur erklären, den Tauben Wasser und nach Möglichkeit Futter bereitzustellen und dass wir ein anderer Verband sind und sie sich auf der Homepage der Brieftaubenverbandes Hilfe holen können. Eventuell sollen sie sich an den nächsten Tierschutzverein wenden. Ich habe dann mein Gewissen beruhigt, obwohl ich aus eigenem Erleben weiß, dass hier nichts passieren wird. Diese Leute werden keine Freunde des Brieftaubensports, genau das Gegenteil wird passieren. Ich bin von Kindheitsbeinen ein Freund der Brieftauben, aber mit den Verlusten könnte ich nicht leben und bin deshalb Rassetaubenzüchter geworden. Wenn ihr in der heutigen Gesellschaft damit überleben wollt, müsst ihr die Öffentlichkeitsarbeit radikal verändern und besonders bei den gestrandeten Tauben eure Verantwortung und Tierliebe beweisen. Trotzdem es in unserem Gebiet oft polnische Tauben sind, schlägt es auf euren Verein zurück, wenn sich hier keiner darum kümmert und die Leute damit allein gelassen werden. Das wird euch ansonsten böse auf die Füße fallen. Wenn der Egoismus und die Kurzsichtigkeit unter den Briefaubenzüchtern zu groß ist, könnte vielleicht eine vertragliche Zusammarbeit mit dem Brieftaubenverband und den örtlichen Tierschutzvereinen helfen, die dann dafür entlohnt werden. So wie es jetzt ist, kann es nicht bleiben.

Geändert von Hoeffi (27.07.2019 um 00:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #345  
Alt 27.07.2019, 02:37
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 2.942
Standard

Zitat:
Zitat von Hoeffi Beitrag anzeigen
Als Rassetaubenzüchter und Vereinsvorsitzender bekomme ich immer öfter Anfragen von besorgten Bürgern, bei denen entkräftete Brieftauben gelandet sind. Ihnen tun diese Tiere leid und sie möchten wissen, wie sie ihnen helfen können, bzw. wer sie dabei unterstützt. Ich kann ihnen dann nur erklären, den Tauben Wasser und nach Möglichkeit Futter bereitzustellen und dass wir ein anderer Verband sind und sie sich auf der Homepage der Brieftaubenverbandes Hilfe holen können. Eventuell sollen sie sich an den nächsten Tierschutzverein wenden. Ich habe dann mein Gewissen beruhigt, obwohl ich aus eigenem Erleben weiß, dass hier nichts passieren wird. Diese Leute werden keine Freunde des Brieftaubensports, genau das Gegenteil wird passieren. Ich bin von Kindheitsbeinen ein Freund der Brieftauben, aber mit den Verlusten könnte ich nicht leben und bin deshalb Rassetaubenzüchter geworden. Wenn ihr in der heutigen Gesellschaft damit überleben wollt, müsst ihr die Öffentlichkeitsarbeit radikal verändern und besonders bei den gestrandeten Tauben eure Verantwortung und Tierliebe beweisen. Trotzdem es in unserem Gebiet oft polnische Tauben sind, schlägt es auf euren Verein zurück, wenn sich hier keiner darum kümmert und die Leute damit allein gelassen werden. Das wird euch ansonsten böse auf die Füße fallen. Wenn der Egoismus und die Kurzsichtigkeit unter den Briefaubenzüchtern zu groß ist, könnte vielleicht eine vertragliche Zusammarbeit mit dem Brieftaubenverband und den örtlichen Tierschutzvereinen helfen, die dann dafür entlohnt werden. So wie es jetzt ist, kann es nicht bleiben.
Hallo Brieftaubenfreund Klaus,
das von dir geforderte verhalten zu den Päpplern, wie sie sich untereinander bezeichnen, habe ich auf der Messe in Dortmund dem Präsidenten vor Zeugen empfohlen,er aber eine andere Gangart beibehalten wollte, die sich bisher für uns nicht ausgezahlt hat.

M.f.G. Achim.
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
  #346  
Alt 27.07.2019, 11:24
linus linus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2008
Ort: Lingen
Beiträge: 1.255
Standard

Hallo Hoeffi


Alles richtig was du schreibst. Eine Bitte/Empfehlung hätte ich auch für die Rassetaubenzüchter. Es kommt auch häufig vor das mir eine Rassetaube von privat gemeldet wird. Leider haben die alle keinen Telefonring, somit ist eine Zuordnung/Meldung schwierig. Erst in dieser Woche haben wir eine Rassetaube abgebildet in einer Wochenzeitung mit dem Hinweis der Eigentümer möchte sich doch bitte melden. Leider bisher vergebens.
Schönes Wochenende
Mit Zitat antworten
  #347  
Alt 27.07.2019, 12:48
Hoeffi Hoeffi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2016
Ort: Forst
Beiträge: 44
Standard

Hallo Linus,
der Anteil der freifliegenden Rassetauben ist ja wegen der Raubvögel leider sehr gering. Die sitzen meist, wie eure Zuchttiere, in Volieren. Manche können auch besser laufen, als fliegen. Aber im Flugtaubensport könnte es hilfreich sein, dafür gibt es im VDT-Vorstand übrigens einen Koordinator. Dieser Sport hat aber eine zahlenmäßige Ausbreitung, die gegenüber den Brieftauben in den Promillebereich gehen dürfte, so dass sich das niemals zu so einem Problem entwickeln kann.
Mit Zitat antworten
  #348  
Alt 27.07.2019, 13:42
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 2.942
Standard

Zitat:
Zitat von Hoeffi Beitrag anzeigen
Hallo Linus,
der Anteil der freifliegenden Rassetauben ist ja wegen der Raubvögel leider sehr gering. Die sitzen meist, wie eure Zuchttiere, in Volieren. Manche können auch besser laufen, als fliegen. Aber im Flugtaubensport könnte es hilfreich sein, dafür gibt es im VDT-Vorstand übrigens einen Koordinator. Dieser Sport hat aber eine zahlenmäßige Ausbreitung, die gegenüber den Brieftauben in den Promillebereich gehen dürfte, so dass sich das niemals zu so einem Problem entwickeln kann.
Hallo,
da habe ich aber in der Zeit wo ich bestellter Vertrauensmann war ganz andere Erfahrungen gemacht, ich habe ein Sammelsurium an Flug und Schau-tauben eingesammelt, einmal 3 Kupfergimpel die in Dortmund von einem Rassetaubenzüchter, bei Nottuln /Münster ( An die 90 Jahre alt ) auf der Messe verkauft wurden, aber sich den Käufer nicht gemerkt hat. An einer Rücknahme bestand auch kein Interesse. Die Recherche nach den Besitzern ist sehr Zeitaufwendig und fast nie Erfolgreich. Die ersten Wildvogeleinrichtungen verweigern die Annahme von solchen Tauben da die Stationen rappel-voll sind, wie man in sozialen Medien zur Zeit liest.
Ausgenommen sind Brieftauben die zurückverfolgt werden können, aber auch in der Regel nicht immer vom Er-Züchter zurückgenommen werden.

Da gäbe es noch einiges zu ZU schreiben!

M.f.G- Haluter
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
  #349  
Alt 27.07.2019, 14:38
Hoeffi Hoeffi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2016
Ort: Forst
Beiträge: 44
Standard

Das mag alles sein. Aber zähle sich jeder doch mal nur die Gesamtzahl der Brieftauben zusammen, die jede Woche in der Flugsaison auf die Reise geschickt werden und errechne davon die durchschnittlichen Verlustprozente. Es bringt euch nicht weiter, mit dem Finger auf andere zu zeigen. Es ist klüger, den vermeindlichen Tierschützern von vornherein den Wind aus den Segeln zu nehmen und nicht darauf zu warten, bis sie ihr Ziel erreichen. Beim Rassegeflügel werden z.B. langsam überzogene Zuchtziele aus den Standards zurückgeschraubt, die da Angriffspunkte darstellen würden, obwohl das alles auch Kulturerbe ist.
Mit Zitat antworten
  #350  
Alt 27.07.2019, 16:05
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 2.942
Standard

Zitat:
Zitat von Hoeffi Beitrag anzeigen
Das mag alles sein. Aber zähle sich jeder doch mal nur die Gesamtzahl der Brieftauben zusammen, die jede Woche in der Flugsaison auf die Reise geschickt werden und errechne davon die durchschnittlichen Verlustprozente. Es bringt euch nicht weiter, mit dem Finger auf andere zu zeigen. Es ist klüger, den vermeindlichen Tierschützern von vornherein den Wind aus den Segeln zu nehmen und nicht darauf zu warten, bis sie ihr Ziel erreichen. Beim Rassegeflügel werden z.B. langsam überzogene Zuchtziele aus den Standards zurückgeschraubt, die da Angriffspunkte darstellen würden, obwohl das alles auch Kulturerbe ist.
Hallo,
hier will niemand mit dem Finger auf andere zeigen sondern jeder sollte sein Tier kennzeichnen, ob Hund/Katze/( Chip)Tauben/( Telefon ringe) die frei umherziehen/fliegen, das man sie im Notfall dem Besitzer zuordnen kann.

M.f.G. Haluter
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
IT-Chatterteam 2017 langer Chat-Forum 12 27.07.2017 21:36
Einige Jungtauben 2017 zu verkaufen 2017 Baffie Biete/Suche/Tausche 0 26.12.2016 11:14
Ringverkauf 2017 Pilo Züchter-Stammtisch 1 29.11.2016 18:35
Golden Race Algarve 2014: Link LIVE Übertragung Endflug 505 km 27.9 und LIVE Auktion Martin Züchter-Stammtisch 49 09.10.2014 15:09
Golden Race Algarve 2013: Endflug LIVE von zuhause mitverfolgen Martin Züchter-Stammtisch 19 07.11.2013 15:09


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 00:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.