Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.09.2020, 12:38
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 3.073
Standard Brieftauben junges Meuleman-braun aus blau x blauscheck am 18.09.2020

Hallo Brieftaubenfreunde,
mal wieder was über die Vererbungslehre bei Brieftauben.

https://www.youtube.com/watch?v=V7IBp84uKow



Hier auch noch ein Kommentar dazu.:

Franz Josef Bertelsmeier
vor 2 Stunden
Hallo Hans, wieder ein gutes Beispiel dafür wie wenig Wissen über die Farbvererbung in der Brieftaubenszene vorhanden ist! Natürlich können aus zwei blauen Tauben rote Jungtiere fallen. Das liegt an der Tatsache das es sich bei dem rot der Meulemans um rezessiv rot handelt das sich nur zeigt wenn es reinerbig ist. Tauben die das Gen für rezessiv rot nur einmal tragen haben wenn überhaupt rostige Binden, was aber nicht so sehen muss. Diese sogenannten Genetik Experten gehen vom Erbgang für Brieftauben-rot aus der dominant und geschlechtsgebunden ist. Brieftauben-rot oder dominant rote Tauben würden nie aus zwei Blauen fallen rezessiv rote Tauben (Meulemäner) jedoch schon! Weiter viel Glück mit den tollen Jung-tauben.
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.09.2020, 13:48
Hoeffi Hoeffi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2016
Ort: Forst
Beiträge: 67
Standard

Recht hat der Kollege! Beide Eltern tragen das rezessive Rot in ihren Genen. Hätten sie das Brieftaubenrot, das dominante Rot würde es über das Blau dominieren und sie wären Rote.
Genausogut kann ein dominant Roter die blaue Täubin fremdbefruchtet haben, was eben auch oft vorkommt. Da kann man dann nicht auf die Genetiker schimpfen.

Wer sich interessiert kann auf dem Link im Archiv den Bericht "Vererbung rezessiv rot" nachlesen, bisschen weiter unten.

http://www.niederlausitzer-rassetaubenverein.de/

Gruß
Klaus
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.09.2020, 20:00
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 3.073
Standard

Zitat:
Zitat von Hoeffi Beitrag anzeigen
Recht hat der Kollege! Beide Eltern tragen das rezessive Rot in ihren Genen. Hätten sie das Brieftaubenrot, das dominante Rot würde es über das Blau dominieren und sie wären Rote.
Genausogut kann ein dominant Roter die blaue Täubin fremdbefruchtet haben, was eben auch oft vorkommt. Da kann man dann nicht auf die Genetiker schimpfen.

Wer sich interessiert kann auf dem Link im Archiv den Bericht "Vererbung rezessiv rot" nachlesen, bisschen weiter unten.

http://www.niederlausitzer-rassetaubenverein.de/

Gruß
Klaus
Wenn zwei Tauben alleine sitzen, wie kann es dann zur Fremdbefruchtung kommen?
Oder laut DNA Bestimmung die Eltern sind und trotzdem immer wieder im Netz die Abstammungen angezweifelt werden!

Gruß
Achim
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.09.2020, 20:36
Hoeffi Hoeffi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2016
Ort: Forst
Beiträge: 67
Standard

Das stand nicht dabei und ist ja nur als mögliche Erklärung mit angeführt worden. Um so besser, dann ist es ganz klar rezessives Rot.
Gruß
Klaus
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.09.2020, 21:07
Benutzerbild von haluter
haluter haluter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2010
Ort: Bochum-Wattenscheid
Beiträge: 3.073
Standard

Zitat:
Zitat von Hoeffi Beitrag anzeigen
Das stand nicht dabei und ist ja nur als mögliche Erklärung mit angeführt worden. Um so besser, dann ist es ganz klar rezessives Rot.
Gruß
Klaus
Im Film habe ich das erwähnt, das die Tauben alleine sitzen.

Gruß
Achim
Ps ich poste schon mal in einer Facebook Gruppe die sich Taubengenetiker nennt.
Wo, wenn ich mal was von meinen Tauben poste regelmäßig auf meine angeblich falschen Abstammungen hingewiesen wird, wenn man die Abstammung richtig lesen kann ( Die Vorfahren kennt ) würde man feststellen das da etliche Ahnen drin sind die diese Gene haben.
__________________
http://zuchtschlagfigoreynaertbosua.jimdo.comZum Reichtum führen viele Wege. Und die meisten sind Schmutzig" Marcus Tullius Cicero ( 106-43 v. Chr).
" Die Strafe zähmt den Menschen, macht ihn aber nicht besser" Friedrich Wilhelm Nietzsche
(1844-1900), deutscher Philosoph.

Journal Impact Factor (JIF
Gebildet ist,
wer weiß,
wo er findet,
was er nicht weiß.


HOMPAGE der RV- WATTENSCHEID
BEACHTEN
http://www.brieftaubenreisevereinigung-wattenscheid.de/







Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.09.2020, 21:29
Fabry Fabry ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2009
Ort: Geilenkirchen
Beiträge: 1
Standard

Hallo Achim!
Die Eltern dieser Jungen sind keine blauen, sondern genoppte Tauben, wie es auch z.Bsp.
bei den Meulemanstauben und bei anderen vorkommt.
Blaue Tauben sind reinerbig und besitzen auf beiden Genen den Blaufaktor!
Auf der Decke von blauen Tauben gibt es keinerlei schwarze Punkte (außer evtl. eine dritte Binde)
Genoppte Tauben können ein rezessiv rotes Gen in sich tragen.
Bei Nachzucht des Figo gibt es viele genoppte Tauben.
Die Mutter der Jungen hat eine Bronce-Taube in der Abstammung.
Die Gefiederfarbe der Jungen kann man nur erahnen.
Ich denke mal es werden genoppte mit rötlicher Schattierung, das nach der Mauser auch wieder verschwinden kann.
Hoffe ein wenig geholfen zu haben.
Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 11:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.