Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 23.02.2020, 11:35
Konni 433 Konni 433 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2015
Ort: Parchim
Beiträge: 387
Standard

Zitat:
Zitat von Konni 433 Beitrag anzeigen
Hallo Steve,

an Deinem Beispiel ist sicher auch etwas dran. Wenn man seine Tauben viel beobachtet dann bemerkt man ja das nicht alle gleich ticken. Einige sind sehr sensibel und reagieren auf jede Veränderung. Dann gibt es Kandidaten die schauen ihre Zelle nicht mit dem A.... an wenn sie kein Weibchen haben oder getrennt sind. Genauso hat man Raufbolde und welche die nichts aus der Bahn wirft. Das muss man dann individuell entscheiden. H.Thamsen sagte mal, wenn man einen Sieger züchten will muss alles stimmen. Das passt dann wieder zu Deinem Beispiel.

Gruß Konrad
Hallo,

ich verkaufe noch schnell ein H. Soll natürlich Tamsen heißen.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 23.02.2020, 11:48
Benutzerbild von taubendidi
taubendidi taubendidi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 4.282
Standard

Zitat:
Zitat von Konni 433 Beitrag anzeigen
Hallo,

ich verkaufe noch schnell ein H. Soll natürlich Tamsen heißen.
Moin
Was kostet das ? Ein "H" von Tamsen,das ist bestimmt nicht billig...
__________________
MFG
DIETER
http://rotermundtauben.de/

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 23.02.2020, 12:01
Konni 433 Konni 433 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2015
Ort: Parchim
Beiträge: 387
Standard

Zitat:
Zitat von taubendidi Beitrag anzeigen
Moin
Was kostet das ? Ein "H" von Tamsen,das ist bestimmt nicht billig...
Hallo Dieter,

weil Du es bist gratis. Möchte meine schlechten Eigenschaften etwas aufbessern.

Gruß Konrad
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 23.02.2020, 12:38
Konni 433 Konni 433 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2015
Ort: Parchim
Beiträge: 387
Standard

Zitat:
Zitat von taubendidi Beitrag anzeigen
Moin
Was kostet das ? Ein "H" von Tamsen,das ist bestimmt nicht billig...
Hallo Dieter,

ich bin es schon wieder. War bei meinem Hausarzt weil ich manchmal ungefragt schreibe, nach langer Untersuchung sagte er es ist alles in Ordnung. Ich soll mir keine Sorgen machen das bleibt so.

Gruß Konrad
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 23.02.2020, 21:26
Benutzerbild von gesmo
gesmo gesmo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2012
Ort: Mülheim -Ruhr
Beiträge: 779
Standard

Zitat:
Zitat von Konni 433 Beitrag anzeigen
Hallo Wilfried,
vorneweg bin ich weder Verkäufer und noch viel weniger Experte. Da Abstammungen von jedem Sportfreund nach bestem Wissen und Gewissen angegeben werden sollten spricht nichts gegen diese Bezeichnung. Es werden ausschließlich Aardentauben angegeben. So ist nach meiner Meinung eine genetische Reinheit gegeben also 100%. Anders wäre es wenn der Begriff Original gefallen wäre. Das Original existiert nicht mehr. Es sind Nachkommen von einem Original. Und es kann korrekterweise nur von einem Hinweis auf ein Original gesprochen werden. Das ist für mich ein Unterschied. Bei der Vererbung achten wir auf diesen Unterschied. Da würde mich mal Deine Meinung zu etwas ähnlichem interessieren. Züchter A kauft von zwei Züchtern B und C Tauben. Kreuzt diese miteinander und hat riesen Erfolg. Beim Verkauf oder Weiterverkauf des
Nachwuchses steht dann, verkaufe eine Orginal A Taube. Wer darf oder kann den Anspruch geltend machen Original zu sein. Macht ein Besitz der Taube es gleich zu einer Originalen? Zugestehen als Verweis auf etwas könnte ich diesen Begriff der Aardenabstammung. Aber wie viele Abstammungen sehen so sauber aus. Wenn man es noch kleinlicher sieht können wir gar nicht mehr von Originalen sprechen, dann wären die Abstammungen so Dick wie ein Heft in der am Anfang eine Taube aus dem 19.Jahrhundert steht. Diese wäre dann vielleicht das Original.

Gruß Konrad
Hallo Konrad ,


Ich schreibe mal was zu : Genetische Reinheit .>
Rasse Brieftauben .
Tauben Arten :
Pfau taube - Ringeltaube -Strasser -Mövchen -Kröpfer .u.s.w.
diese sind in der Erscheinung " auch Genetisch rein !

Evulations bedingt .


Beispiel : Ein Afrikaner - Dunkelhäutig -heiratet einen Japanerin > Ergebnis > Mensch ." Rasse "
und jetzt denk dir dein Teil aus mit Jan Aarden und seiner 1. Verpaarung ....

und hinter her gibt es nur noch Ahnen über Ahnen ..und nirgendwo gibt es eine Abstammung was da alles ein-gekreuzt wurde aber der Nahme Jan Aarden das ist der Brüller ...
und Kassen -füller.



So entstehen LEGENDEN .

B G

Geändert von gesmo (23.02.2020 um 21:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 23.02.2020, 23:04
Konni 433 Konni 433 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2015
Ort: Parchim
Beiträge: 387
Standard

Hallo Wilfried,

Du hast mich jetzt darauf aufmerksam gemacht das ich die Abstammung nur überflogen habe und nicht so genau hingesehen habe. Ich habe mich leider nur auf den Namen Aarden konzentriert. Aber wir wollen doch beide auf das Gleiche hinaus. Deshalb war mein Gedanke auch dahin gehend das auch Aarden nicht die ersten Ursprungstauben hatte und sicher auch andere Tauben benutzt hat seinen Stamm zu formen. Es sollte auch jedem klar sein das die heutigen noch vorhandenen Abstammungen (soweit man sie zurück verfolgen kann) kaum mehr etwas mit den alten Tauben zu tun haben. Wie ich anfangs sagte ist es nur ein Hinweis darauf. Leider habe ich es auch nicht korrekt bezeichnet. Das genetisch rein ist auf Aarden bezogen dann nicht richtig. Da gebe ich Dir recht.

Gruß Konrad
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 24.02.2020, 00:43
Konni 433 Konni 433 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2015
Ort: Parchim
Beiträge: 387
Standard

Zitat:
Zitat von Konni 433 Beitrag anzeigen
Hallo Wilfried,

Du hast mich jetzt darauf aufmerksam gemacht das ich die Abstammung nur überflogen habe und nicht so genau hingesehen habe. Ich habe mich leider nur auf den Namen Aarden konzentriert. Aber wir wollen doch beide auf das Gleiche hinaus. Deshalb war mein Gedanke auch dahin gehend das auch Aarden nicht die ersten Ursprungstauben hatte und sicher auch andere Tauben benutzt hat seinen Stamm zu formen. Es sollte auch jedem klar sein das die heutigen noch vorhandenen Abstammungen (soweit man sie zurück verfolgen kann) kaum mehr etwas mit den alten Tauben zu tun haben. Wie ich anfangs sagte ist es nur ein Hinweis darauf. Leider habe ich es auch nicht korrekt bezeichnet. Das genetisch rein ist auf Aarden bezogen dann nicht richtig. Da gebe ich Dir recht.

Gruß Konrad
möchte noch ergänzen das die abgebildete Abstammung genetisch rein auf die Gattung (Vögel), Art(Taube) und Rasse(Brieftaube) ist. Aber in der Familie tauchen dann Abweichungen auf, demnach ist meiner Meinung nach die Familie nicht genetisch rein. Durch Namen und Leistungen die in den Abstammungen angegeben sind haben wir nur einen Hinweis darauf was wir erwarten können und auf welcher Grundlage diese Erwartung basiert. Aber den Wert für die Reise und Zucht muss jede Taube wieder neu erbringen. Und das sollte auch bei aller Marketingstrategie jeder Sportfreund bedenken.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 07:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.