Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.10.2008, 20:01
Benutzerbild von Witte Duiv
Witte Duiv Witte Duiv ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2008
Ort: Ratingen
Beiträge: 2.233
Standard Wer möchte davon Junge haben?

Hallo Sportfreunde.--Ich lese gerade im neusten Schlagbericht einer gängigen Taubenzeitung auf die Frage.Was gibts Du den Tauben???.Unter anderen.Samstags nach den Flug am Abend ,sonntags am Morgen,mittwochs am Abend und donnerstags am Morgen und wenn am Wochenewnde 25 Grad und mehr angesagt sind,dann bekommen sie auch noch am Donnerstag Abend ein Mittel gegen obere Luftwege .Die Mittel werden ständig gewechselt.Von drei verschiedenen Tierärzten.Möchtet ihr davon Junge kaufen.Glaubt ihr das ihr euch mit solchen Tauben verstärken könnt.--Gruß--Klaus
__________________
Wer meine Schreibfehler anprangert,der möge sich als Redakteur bei der BT. bewerben oder seine Klappe halten.Hochmut kommt vor dem Fall
www.witte-duiven.jimdo.com
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.10.2008, 20:37
Benutzerbild von rudi1
rudi1 rudi1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2006
Ort: Nordhorn
Beiträge: 2.692
Standard

Hallo,

ich denke, es kommt nicht darauf an, was die Tauben alles übers Futter oder übers Wasser oder über andere „Kanäle“ bekommen.

Es kommt darauf an, was sie an Leistung bringen.

Jeder vernünftige Züchter versucht doch, es den Tauben so leicht wie möglich zu machen um sich gut zu platzieren. Und das ist doch völlig legal und im Sinne des Tierschutzes.

Gruß Rudi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.10.2008, 20:47
Benutzerbild von Ramirez
Ramirez Ramirez ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2004
Ort: Heinsberg
Beiträge: 2.839
Standard

Im Sinne des Tierschutzes ?


Nichts für ungut, aber das darf nicht wahr sein.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.10.2008, 21:05
Benutzerbild von rudi1
rudi1 rudi1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2006
Ort: Nordhorn
Beiträge: 2.692
Standard

Hallo,

natürlich im Sinne des Tierschutzes!!!

Denn eine nicht optimal vorbereitete Taube zu setzen ist sicherlich nicht im Sinne des Tierschutzes!

Gruß Rudi
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.10.2008, 22:19
Peter Elvermann Peter Elvermann ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2007
Ort: Bottrop
Beiträge: 467
Standard

Hallo,

ich denke, es kommt nicht darauf an, was die Tauben alles übers Futter oder übers Wasser oder über andere „Kanäle“ bekommen.

Es kommt darauf an, was sie an Leistung bringen.

Jeder vernünftige Züchter versucht doch, es den Tauben so leicht wie möglich zu machen um sich gut zu platzieren. Und das ist doch völlig legal und im Sinne des Tierschutzes.

Gruß Rudi

Hallo Rudi,
ich habe Deinen Beitrag nun mehrfach gelesen und fühle mich eigentlich
in meiner grundsätzlichen Meinung bestätigt.Die Leistung ist primär !
Egal wie sie herbei gezaubert wird und alles im Sinne des Tierschutzes
und möglichst schmerzlos ???
Ja,ja die Leistung,was nicht so alles dafür getan wird.Wirklich etwas zum
Nachdenken.

Gruß Peter




Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.10.2008, 22:44
Benutzerbild von rudi1
rudi1 rudi1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2006
Ort: Nordhorn
Beiträge: 2.692
Standard

Guten Abend,

um nur mit Futter und Wasser zu fliegen sind die Anforderungen im RV Programm zu groß.
Die Tauben kommen ja wöchentlich in den Korb. Und das ca. 13 mal. Das verbraucht Reserven, die wieder zugeführt werden müssen, sonst ist nach dem 5, 6 Flug das Feuer ziemlich verbrannt.

Dazu kommt, und das ist ja nicht so einfach beiseite zu wischen, der große Infektionsdruck auf die Tauben. Wer das dann so schleifen lässt, wird sicherlich nicht gut fliegen und mehr Verluste haben.

Ich persönlich bin der Meinung, dass ich es meinen Tauben so leicht wie möglich machen muss, den anstehenden Flug locker bewältigen zu können und damit in die Preisliste zu kommen.

Und was man vielleicht nicht vergessen sollte. Brieftaubensport ist Rennsport wie mit Trabern oder mit Galoppern. Schönes fliegen ums Haus steht nicht in der Preisliste.

Gruß Rudi

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.10.2008, 22:55
Peter Elvermann Peter Elvermann ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2007
Ort: Bottrop
Beiträge: 467
Standard

Hallo Rudi,
vergleiche uns bitte nicht mit den Trabern und Galoppern,da kenne ich
sehr viel von.Kontrollen vor und nach dem Rennen !!! Warum wohl ?
Dann ist unsere heile Welt wirklich im A.........
Nein,nein,bei uns ist noch alles ok !

Gruß Peter
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.10.2008, 23:28
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 4.965
Standard

Zitat:
Zitat von Peter Elvermann Beitrag anzeigen
Hallo Rudi,
vergleiche uns bitte nicht mit den Trabern und Galoppern,da kenne ich
sehr viel von.Kontrollen vor und nach dem Rennen !!! Warum wohl ?
Dann ist unsere heile Welt wirklich im A.........
Nein,nein,bei uns ist noch alles ok !

Gruß Peter
Hallo Peter,
du glaubst wirklich noch an "DIE HEILE WELT" ?

Aber mal im Ernst, fast alle bezeichnen das Expertenmagazin von Püttman als die Beste Deutsche Taubenzeitung.

Komisch ist nur, dass wenn die Spitzenzüchter mal zugeben was sie alles geben oder bereit sind zu geben um Erfolg zu haben, einige das nicht Akzeptieren wollen.


Lieber Joghurt oder Honig! Das bringts und hält sie
Gesund.


Lieber Peter, ich glaube die Zeit der Galopper und Traber hat bei uns oder einigen von uns schon Einzug gehalten!

Bestimmt nicht überall, aber bestimmt bei einigen.

Mal ein anderes Beispiel: Glaubt ihr wirklich, dass es z.B. unseren Tauben gefällt sich aus 20.000 Tauben zu lösen?
Ist denn das Natürlich? Ich glaube wir verlangen einfach zuviel von unseren gefiederten Freunden. Nur weil soviel Wert auf Natürlichkeit gelegt wird.

Ein paar wirklich Gute werden es schaffen, aber was tuen wir der normalen Kreatur an? Natürlich - Menschlich?

Würde man bei uns Menschen so hohe Maßstäbe ansetzen würden die allermeisten von uns schon in der Pfanne liegen.

Aber um auf das Thema zurück zu kommen. Ja ich würde solche kaufen. Denn wenn ich in einer Gegend spiele wo sie es alle nicht gegen, brauch ich das auch nicht und sie werden vermutlich (?) auch dort ihren Mann stehen.
Dann wird es wieder heißen man braucht dies oder jenes nicht zu geben. OK - aber spielt dann mal gegen einen der es Professionell macht!!!!

Wie sagte schon Friedrich der Große: Jeder nach seiner Facon.

Ist nur meine Meinung.
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.10.2008, 07:05
Tauben1977 Tauben1977 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2006
Ort: Niddatal
Beiträge: 554
Standard

Lieber Claus,

leider kenne ich den Bericht nicht, von daher, wenn der Sportfreund an 4/5 Tagen irgend ein Medikament den Tauben verpasst finde ich das schon äußerst fragwürdig. Wie Dr. Sudhoff schon mal schrieb, hat die Gabe dann rein gar nichts mehr mit Gesundheit zu tun, sondern wirkt doch eher wie Doping (böses Wort, ich weiß, und natürlich kommt es nicht vor....), ohne wirkliches Doping zu sein.
Gibt er jedoch an den Tagen zusätzlich Nahrungsergänzungen, dann ist das heute (früher schon bei den Spitzenschlägen) normal. Wir betreuen doch mittlerweile Hochleistungssportler. Eine entsprechende Vorbereitung durch gezielte Versorgung ist doch unabdingbar. Ansonsten sind die Steigerungen in der Durchschnittsgeschwindigkeit unsere Tauben auch nicht möglich. Ohne optimierte Versorgung würden die Flüge immer noch zwischen 1000-1200 m/min. liegen.

Gruss Markus
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.10.2008, 07:48
Benutzerbild von Witte Duiv
Witte Duiv Witte Duiv ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2008
Ort: Ratingen
Beiträge: 2.233
Standard

Hallo markus.---Ich habe nichts gegen die richtigen Nahrungsergänzungsmittel für unsere kleinen Sportler.Aber hier wird etwas angepriesen das von allen Tierärzten die ich gelesen habe einhellig abgelehnt wird.Gesunde Tauben auf Verdacht mit Antibiotika voll zu stopfen.Um eine Urkunde von Einen Euro Fünfzig zu gewinnen.Wie verroht muß man sein um seine seine Lieblinge ohne Not so etwas an zu tun.Nur um sein krankhaftes Ego zu befriedigen.?---Schönen Tag noch.--Klaus
__________________
Wer meine Schreibfehler anprangert,der möge sich als Redakteur bei der BT. bewerben oder seine Klappe halten.Hochmut kommt vor dem Fall
www.witte-duiven.jimdo.com
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Junge 2008!!! Champion Biete/Suche/Tausche 1 09.03.2008 19:38
ausgesuchte Junge 2008 wo_ke Biete/Suche/Tausche 11 27.02.2008 14:22
Biete: Junge 07 aus 2-stelligen Witwern wo_ke Biete/Suche/Tausche 3 13.03.2007 14:23
10 Junge für 500 - 1000 km (Menne, Brockamp & van Laer) Martin Biete/Suche/Tausche 2 16.05.2006 18:28
Junge aus Reiseschlag zu verschenken Zwucki Biete/Suche/Tausche 3 13.04.2004 07:58


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 17:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.